Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

Grünen-Ortsverband wählte neuen Vorstand

Der Ortsverband Altenkirchen-Flammersfeld Bündnis90/Die Grünen hat in seiner Mitgliederversammlung am 25. September einen neuen Vorstand gewählt. Aus dem bisherigen Vorstand wurden Sprecherin Maria Weller, Gerd Dittmann als Beisitzer und Ulli Gondorf als Schatzmeister wiedergewählt.

Der neue Vorstand des Ortsverbandes Altenkirchen-Flammersfeld Bündnis90/Die Grünen (vlnr.): Ulli Gondorf, Gerd Dittmann, Maria Weller, Dr. Hans-Werner Becker und Kevin Lenz (Foto: Partei)

Altenkirchen. Kevin Lenz, der langjährige Sprecher, stellte sich nicht zur Wiederwahl als Sprecher. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen, welches ihm in den letzten vier Jahren entgegengebracht wurde, und möchte sich nun auf die Vorstandsarbeit als Sprecher des Kreisverbandes konzentrieren. „Ich denke, es ist von Vorteil, wenn der Sprecher des Ortverbandes und der Sprecher des Kreisverbandes zwei verschiedene Personen sind“, so Lenz. Im neuen Vorstand übernimmt er die Rolle des Beisitzers.

Als neues Vorstandsmitglied in der Funktion eines Beisitzers wurde Dr. Hans-Werner Becker aus Birnbach bestimmt.
Der Vorstand verwies in seinem Rechenschaftsbericht auf die erfolgreiche Arbeit im Wahlkampf, die politische Aufbruchstimmung in der Region und die Verbesserungen in der Organisation hin. Der Ortsverband Altenkirchen-Flammersfeld konnte einen deutlichen Mitgliederzuwachs in den beiden letzten Jahren verzeichnen, was vor allem durch den persönlichen Kontakt mit Interessenten nach dem Prinzip „Erst kennen lernen - dann eintreten“ ermöglicht wurde.

Auch mehrere gut gelungene Veranstaltungen wurden durgeführt. Vor allem die Filmvorführung „Welcome to Sodom“ zur Zeit der Europa- und Kommunalwahl 2019 in der Wied-Scala mit anschließender Diskussionsrunde hat viele Besucher begeistert. Romeo Franz, der erste Europa-Parlamentarier der Rheinland-Pfälzischen Grünen, erfreute in Flammersfeld mehrere Teilnehmer der Gesprächsrunde.

Der Vorstand freute sich über den erfolgreichen Ausbau des Stammtisches in Altenkirchen (1. Donnerstag im Monat im Restaurant „Gust Italia“), der mittlerweile großen Anklang hat. Vor kurzem wurde aufgrund der flächenmäßigen Größe unserer zukünftigen Verbandsgemeinde auch ein Stammtisch in Horhausen initiiert (3. Mittwoch im Monat in der Taverne „Mykonos“).

„Im letzten Jahr haben wir für unseren Kreisverband ein Grundsatzprogramm erarbeitet, welches unter starker Beteiligung des OV Altenkirchen-Flammersfeld entstanden ist. In den nächsten Monaten wollen wir diese Themen wieder inhaltlich aufgreifen, vertiefen und vor Ort anpacken“, so die Sprecherin Maria Weller. „Ich freue mich ein erfahrenes und motiviertes Team mit vielen neuen Ideen im Vorstand zu haben“. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grünen-Ortsverband wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Zu einem Kellerbrand in Pleckhausen sind am Donnerstag, 9. Juli, die Löschzüge Pleckhausen und Horhausen alarmiert worden. Die Leitstelle teilte mit, dass es sich wahrscheinlich um eine Verpuffung handele. Durch die Nähe zum Einsatzort waren die Feuerwehrleute aus Pleckhausen sehr schnell vor Ort.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Politik


Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

SPD-Kreistagsfraktion: „Kommen an Windkraftstandort Stegskopf nicht vorbei“

Altenkirchen. Becker lobte die Verwaltung und den Klimaschutzmanager Stefan Glässner für die jetzt im Kreisausschuss vorgelegten ...

Ortsgemeinderat für Öffnung weiterer Wege auf dem Stegskopf

Stein-Neukirch. Ebenso einstimmig hatte der Rat auf Antrag von Ortsbürgermeister Daniel Haas beschlossen, den Punkt zusätzlich ...

Weitere Artikel


Modelleisenbahn im Technikmuseum: Die Welt im Miniaturformat

Freudenberg. Vor Jahren war die Modelleisenbahn noch der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. In der Folge wurde es still ...

Willibert Pauels: „Ne bergische Jung“ verbreitete kölsche Stimmung

Obererbach. Die Dorftreffgruppe um Claudia Schmid, die sich im Rahmen der Dorfmoderation gebildet hat, konnte dem Publikum ...

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Dierdorf/Oppenheim. Zuerst entschieden die Vermesser, wo man bauen sollte: flach und leicht geneigtes Land war für die Entwässerung ...

Landfrauen aus Altenkirchen besuchten Dr. Oetker

Altenkirchen/Bielefeld. Das heute weltweit tätige Familienunternehmen hatte seinen Anfang vor 126 Jahren mit der Herstellung ...

Jojo Weber Band feiert elften Geburtstag in Betzdorf

Betzdorf. Für Zuschauer und Musiker wurde dies zu einem Abend, an den man sich sehr gerne erinnert. Daher hat sich die Truppe ...

Schwerer Unfall ereignete sich zwischen Wissen und Roth

Roth. Der Unfallort befand auf der B62 zwischen Oettershagen und Nisterbrück kurz vor der Einfahrt in die Bergstraße. Sofort ...

Werbung