Werbung

Nachricht vom 14.10.2019    

Zweites LivingRoom-Konzert im „nahdran“ mit Pascal Gentner

Mit dem Titel „ungefiltert“ steigt das zweite LivingRoom-Konzert am Freitag, den 25. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im „nahran“ in der Bahnhofstraße 2-4 in Betzdorf. Nach dem Auftakt der „LivingRoom-Konzerte“ im September diesmal in Form eines Hauskonzerts mit Liedermacher Pascal Gentner.

Fotos: Manuela Schönau-Jahn. Mit freundlicher Genehmigung durch P. Gentner

Betzdorf. Hauskonzerte spielten im bürgerlichen Europa des 19. Jahrhunderts eine besondere gesellschaftliche Rolle. Familien luden Freunde und Bekannte in ihre Wohnzimmer und Dielen ein um gemeinsam ein Konzert zu erleben. Diese Tradition lebt heute wieder auf und erfreut sich bei allen Beteiligten großer Beliebtheit.

Der Künstler Pascal Gentner, Sohn einer Südfranzösin und eines Schwaben, landet der in Casablanca geborene Liedermacher im Laufe seines Lebens im norddeutschen Moor. Begleitet wird er seit Kinderzeiten von Musik, Gesang und der Sehnsucht nach Weite. Seit knapp 20 Jahren zieht er mit der Gitarre durch die Republik und singt von allem was ihm begegnet, ihn berührt, wütend macht und zum Lachen bringt. Sein mittlerweile sechstes Album „zuhause live“, ein Mitschnitt eines Hauskonzerts, ist eine Liebeserklärung an seine Familie und das Leben mit all seinen Zweifeln und Möglichkeiten. Sympathisch und musikalisch gekonnt macht er sich mit seinem Publikum auf eine Reise durchs Leben. Leicht, nachdenklich, humorvoll, politisch. Manche erinnert er an Reinhard Mey, andere an James Taylor, er selber ist froh, seinen eigenen Weg gefunden zu haben. Weitere Informationen und Vorgeschmack unter www.pascal-gentner.de.



Die Karten kosten 10 Euro - Kartenreservierung im Dekanatsbüro, Tel. 02741-938780 oder an der Abendkasse. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zweites LivingRoom-Konzert im „nahdran“ mit Pascal Gentner

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Buchtipp: „Der Kaiser reist inkognito“ von Monika Czernin

Dierdorf/München. Die Aufklärer hatten Reformen gefordert in einer Phase extremer Ungleichheiten, die besonders für die Habsburgermonarchie ...

Weitere Artikel


Weitere Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Folgende weitere Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Altenkirchen wurden ausgesprochen: ...

Gesundheitsmesse in Kirchen: Interesse an Gesundheit ist groß

Kirchen. „Das ist die beste Messe, die wir bislang hatten“: Das sagte Patrick Zöller, als er nachmittags wieder dem Berichterstatter ...

SPD: Krankenhaus-Standortsuche braucht mehr Fairness und Transparenz

Kreis Altenkirchen. Der SPD-Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch befürwortet die Einhauslösung, bemängelt aber, dass die Kriterien ...

Individu eröffnet in Horhausen – der Name ist Programm

Horhausen. Vor dem Gebäude in Horhausen im Industriepark 30 stehen vier eigene Parkplätze zur Verfügung. Großen Andrang wird ...

So bunt und vielfältig wie ein „Mosaik“ ist auch die Musik

Kirchen/Wehbach. Zu ihrem ersten eigenen Konzert hatte das Ensemble Mosaik am Sonntag (13. Oktober) ab 17 Uhr in die Hüttenschenke ...

Tierheim Karibu nun mit GPS-Tracker für Hunde ausgestattet

Breitscheidt. Der eingetragene Verein „Karibu – Hoffnung für Tiere“ ist regional sehr bekannt und da selbst Hundehalter im ...

Werbung