Werbung

Nachricht vom 14.10.2019    

Familienwandertag des MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche

Am Sonntag, 13. Oktober, wanderten die Sänger des MGV Frohsinn auf dem alljährlichen Fußmarsch durch Bruche und Scheuerfeld. Nach dem Marsch warteten bereits Kaffee, Kuchen und kalte Getränke. Abschließend gab es noch diverse Ehrungen.

Nach dem Fußmarsch gab es noch diverse Ehrungen. Foto: Privat

Betzdorf-Bruche. Am Sonntag, 13. Oktober, um 14 Uhr trafen sich die Sänger des MGV Frohsinn um den alljährlichen Fußmarsch durch Bruche und Scheuerfeld zu gehen. Bei schönem und warmem Wetter führte der Marsch vom Pfarrsaal zur Kreuzeiche über den Waldweg in Scheuerfeld und anschließend zurück nach Bruche zum Pfarrsaal.

Im Pfarrsaal in Bruche waren bereits die Tische gedeckt für das gemeinsame Kaffee trinken. Die Frauen hatten Kuchen gebacken und Kaffee gekocht und bedienten die Anwesenden im Saal. Außerdem gab es auch noch kalte Getränke, welche vom Verein verkauft wurden. Nach dem alle gestärkt waren, wurde noch eine Ehrung vollzogen.

Geehrt wurden:
Franz Josef Pfeifer für 50 Jahre Gesangstätigkeit
Karl Lindner für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein
Konrad Birk für 40 Jahre Fördermitglied.
Elfriede Weinbrenner feierte ihren 85. Geburtstag und ihr wurde die Urkunde zu Hause überreicht. (PM Verein)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Familienwandertag des MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Region. Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig ...

Weitere Artikel


Schüler lernten bei Schnupperpraktikum die Polizei Betzdorf kennen

Betzdorf. Vom Mittwoch, 9. bis Freitag, 11. Oktober (2019) hatten insgesamt sechs Schülerpraktikanten die Möglichkeit, die ...

Vortrag: Rund um den Königssee – das Berchtesgadener Land

Wissen. Der Vortrag erfolgt mit den lichtstärksten Projektoren auf einer Großleinwand im Format von 6 x 3 m. Eintrittskarten ...

Legobörse Puderbach geht in die vierte Runde

Puderbach. Einmal im Jahr verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus in ein Eldorado für alle Liebhaber der kleinen ...

MVZ-Kinderarztpraxis in Kirchen nach wie vor unterbesetzt

Kirchen/Sieg. Seit April dieses Jahres machen Eltern auf das Problem aufmerksam. Vier Stunden Sprechzeiten pro Tag, und das ...

SPD: Krankenhaus-Standortsuche braucht mehr Fairness und Transparenz

Kreis Altenkirchen. Der SPD-Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch befürwortet die Einhauslösung, bemängelt aber, dass die Kriterien ...

Gesundheitsmesse in Kirchen: Interesse an Gesundheit ist groß

Kirchen. „Das ist die beste Messe, die wir bislang hatten“: Das sagte Patrick Zöller, als er nachmittags wieder dem Berichterstatter ...

Werbung