Werbung

Nachricht vom 17.10.2019    

FWG-Stammtisch in Wissen diskutierte aktuelle Themen

Am Mittwoch, den 2. Oktober, fand der regelmäßige FWG Stammtisch in der Gaststätte Nassauerhof in Wissen statt. Wie immer wurden in loser und gemeinschaftlicher Runde die vergangenen wie aber auch die bevorstehenden Themen und Veranstaltungen diskutiert. Bürgermeister Berno Neuhoff berichtete aus vielen Bereichen seiner Arbeit.

Wissen. Der Rückblick auf den Ehrenamtstag an dem die FWG über 50 Straßenschilder gereinigt und freigeschnitten hatte wurde von allen Anwesenden positiv beschieden, und man war sich definitiv einig bei dem nächsten Ehrenamtstag wieder mit dabei zu sein. Auch wird eine gemeinsame Aktivität anlässlich des Weihnachtsmarktes geplant, um nicht nur im Wahljahr mit Unternehmungen zu glänzen. Vielmehr hat sich die FWG neben ihrer bürgernahen Arbeit in den Ausschüssen und Räten es sich auch auf die Fahne geschrieben, sich mit Aktionen an Wissener Geschehen zu beteiligen. Im Frühjahr 2020 wird mit der Unterstützung des FWG "eigenen" Malermeisters die Friedhofshalle in den Steinbuschanlagen ansprechend und ihrer Historie gemäß renoviert.

Im späteren Verlauf des Abends konnte Kandidat Berno Neuhoff zum Amt des VG-Bürgermeister begrüßt werden. Dieser hatte aus vielen Bereichen seiner Arbeit zu berichten, wie zBsp. dem Fortgang der verschiedenen Baumaßnahmen, sei es die Brückenbaustelle, die sich trotz starker Bedenken einiger Ratsmitglieder als wesentlich unproblematischer herausgestellt hatte.

Der Bericht zur Baumaßnahme Steinbuschanlagen fiel erfreulich aus, da die Maßnahmen im Zeit-, wie aber auch im Kostenrahmen sind. Das Thema der wiederkehrenden Beiträge, welches zur Zeit in Wissen sehr heftig diskutiert wird, war auch an dem Abend Bestandteil der Gespräche. Generell war hier die Meinung, dass dies erst in den Räten beraten werden muss, da die vorliegenden Ausführungen ja erst als Arbeitsunterlage für die Ausschüsse vorliegen. Bis zur Beschlussfähigkeit werden die Ausschüsse und der Stadtrat noch einige Beratungen durchführen.

Auch generell andere Themen wurden in dem Kreis, in dem der Stadtbürgermeister herzlich aufgenommen wurde, positiv diskutiert. Alle Anwesenden waren nach zwei Stunden angeregter Diskussionen einhellig der Meinung, dass sich trotz dem bevorstehenden Feiertag der abendliche Besuch der Veranstaltung gelohnt hatte. Die Anwesenden waren unisono einig das die FWG VG Wissen die Kandidatur des Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zum VG Bürgermeister aktiv unterstützt, damit wieder eine Personalunion entstehen kann. Die Erfahrung einer Personalunion für die VG Wissen waren bisher äußerst positiv, da die Arbeit in und mit der Verwaltung effektiv gestaltet werden kann und zudem werden erhebliche Mehraufwendungen, die bisher angefallen sind eingespart. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: FWG-Stammtisch in Wissen diskutierte aktuelle Themen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Spaß trotz Corona: Ferien- und Freizeittipps in der Region

Es sind Ferien – doch in diesem Jahr bleiben viele Menschen lieber zu Hause. Gleichzeitig haben viele Ausflugsziele aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen oder dürfen nur mit Einschränkungen öffnen. Das stellt den ein oder anderen vor die Frage: „Wie soll die Zeit genutzt werden? Welche Ausflugsziele kann ich in der Region überhaupt noch ansteuern? Welche Einschränkungen muss ich dabei beachten?“


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.




Aktuelle Artikel aus Politik


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Altenkirchen/Hachenburg. Grundsätzlich befürwortet der CDU-Wahlkreisabgeordnete Erwin Rüddel die Idee, die derzeitigen wirtschaftlichen ...

Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

Weitere Artikel


Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

IHK: Konjunkturelle Abkühlung – Industrieausblick sorgenvoll

Koblenz. Damit korrigiert sich der IHK-Konjunkturklima-Indikator als zusammenfassender Wert der Einschätzungen zur aktuellen ...

Bach-Chor Siegen: Kantatengottesdienst zum Martinimarkt

Siegen. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Besonderheit: Im Kantatengottesdienst am 27. Oktober wird der Bach-Chor Siegen ...

Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren Kommunen

Region. „Ich freue mich sehr, dass die Gemeindeschwestern Plus nun in zwölf weiteren Kommunen Menschen, die älter als 80 ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Saison-Eröffnungsparty des Ski-Club Wissen e.V.

Wissen. Auf vielfachen Wunsch konnten wieder DJ SASCHA SUNSHINE von der Firma peakevent engagiert werden. DJ SASCHA sorgt ...

Werbung