Werbung

Nachricht vom 19.10.2019    

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach veranstaltet am Samstag, 2. November, ein Konzert der besonderen Art. Dr3bl-M (gesprochen Dribbel-M) aus Kirchen / Niederfischbach – bisher bekannt als Hausband des Kuchenschlösschens – werden dann im Pfarrzentrum in Niederfischbach ihrem musikalisch-chaotischen Hobby nachgehen.

dr3bl-M sind Martin Steinmann, Alexander Wagener, Martin Reifenrath und Michael Jung (von links). Foto: Privat

Niederfischbach. In den letzten Jahren konnte sich die Band im und um das Kuchenschlösschen in Kirchen eine immer größere Fangemeinde erspielen. Nachdem sie auf den Sitzungen des „Föschber-Karnevals“ mit ihrer neuen Föschber-Hymne: „Föschbe, der schüernste Ort der Welt!“ den Saal mitrissen, ist es jetzt nur konsequent, dass die Band ein komplettes Konzert in dem Ort gibt, dessen Sprache sie auch spricht.

Die vier Musiker haben einfach Spaß daran ihre wirren Ideen in selbst komponierten Stücken umzusetzen. Immer wieder sind sie erstaunt darüber, dass das Publikum nicht flieht, sondern begeistert aushält und mitsingt.

Das Konzert am Samstag, 2. November, beginnt um 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr), Eintritt 10,00 €, Karten gibt es in der Katholischen Öffentlichen Bücherei Niederfischbach, der Postfiliale Niederfischbach und an der Abendkasse.











von links nach rechts:



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Küchenbrand verlief glimpflich

Wissen. Vermutlich war vergessenes Essen die Ursache für einen Küchenbrand in der Nacht zu Sonntag, 17. November. Die Freiwillige ...

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Herdorf

Herdorf. Am Samstag, 16. November, um 18.20 Uhr ereignete sich in der Hellerstraße in Herdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ...

Tage der Berufsorientierung am Kopernikus-Gymnasium Wissen

Wissen. Dabei konnten die die Schülerinnen und Schüler jeden Tag jeweils einen neuen Betrieb erkunden, den sie im Vorfeld ...

Katzwinkler Kita verabschiedet Jutta Frickel nach 38 Jahren

Katzwinkel. Am Freitagvormittag (15. November) wurde die bisherige Leiterin Jutta Frickel der Kindertagesstätte Löwenzahn ...

„Mir hat die Teilnahme in Studium und Job geholfen“

Siegen. Schirmherr der SiegMUN ist Siegens Bürgermeister Steffen Mues. Er betonte seine tiefe Verbundenheit mit der SiegMUN ...

Peter Burggräf von der Uni Siegen ist Professor des Jahres

Siegen. Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf vom Department Maschinenbau der Uni Siegen ist Professor des Jahres 2019. Vergeben ...

Weitere Artikel


Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Burglahr. Im Namen der Verbandsgemeinde Flammersfeld sprach Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem früheren Steiger großen ...

Edeka in Horhausen: 50 Jahre Lebensmittel in der Region

Horhausen. Zum großen Jubiläum, was jetzt gefeiert wurde, gab es nicht nur Überraschungen für kleine und große Kunden sondern ...

Neustart des MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe

Wissen. Ende September begann Schönauer mit der Probenarbeit. Für die Aktiven bedeutet das eine Umstellung, einmal vom gewohnten ...

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Dierdorf/Oppenheim. Die Autorin Victòria Solanilla Demestre ist Professorin für Alte Geschichte und Archäologie (präkolumbianische ...

Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

„The Temptations“ brachten den Soul nach Wissen

Wissen. Wer sich in den 60/70er Jahren mit der damals modernen Musik befasste, der stieß unweigerlich auf die afroamerikanische ...

Werbung