Werbung

Nachricht vom 19.10.2019    

„Heimat shoppen“: Giebelwaldtaler im Wert von 350 Euro übergeben

Wer an den zwei Aktionstagen „Heimat shoppen“ am 13. und 14. September bei den beteiligten Niederfischbachern Geschäften eingekauft hatte und den jeweiligen Kassenbeleg an die Aktionsgemeinschaft übermittelte, konnte „Giebelwaldtaler“ im Wert von 50, 100 oder gar 200 Euro gewinnen.

Daniela Leis 1. Vorsitzende Aktionsgemeinschaft, Rita Leidig, Angelina Nachtigal, Jutta Homann Gewinnerinnen, Steffi Hammer fein&würzig, Ortsbürgermeister Dominik Schuh, Michael Schreiber 2. Vorsitzender und Marita Wäschenbach Kassiererin Aktionsgemeinschaft. (Foto: Aktionsgemeinschaft)

Niederfischbach. Die „Giebelwaldtaler“ werden von mittlerweile über 70 Geschäften in Niederfischbach, Brachbach und Mudersbach akzeptiert. Jetzt fand die Preisübergabe in Beisein des Ortsbürgermeisters Dominik Schuh und Vorstandsmitgliedern der Niederfischbacher Aktionsgemeinschaft bei fein&würzig in Hüttseifen statt. Hier hatte die Gewinnerin des 1. Preises, Rita Leidig, eingekauft und den Kassenzettel an die Aktionsgemeinschaft gesendet. Inhaberin Steffi Hammer gab den Hinweis an ihre Kundin, doch ihr Glück zu versuchen.

Die 1. Vorsitzende Daniela Leis freute sich sehr über die gute Resonanz und beglückwünschte die drei Gewinnerinnen. Besonders freute es Leis, dass der dritte Preis an Ihre Kundin, Jutta Homann, ging. Der zweite Preis im Wert von 100 Euro konnte Angelina Nachtigal entgegennehmen. Sie hatte ihre Tankquittung von der Niederfischbacher ARAL-Tankstelle eingereicht.

„Wir werden diese Aktion im nächsten Jahr wiederholen“, so der 2. Vorsitzende Michael Schreiber und weiter: „Es geht darum, die Bürger zu sensibilisieren, was wir alles an schönen und Inhabergeführten Geschäften, Handwerksbetrieben und Dienstleistern in Niederfischbach haben“. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Heimat shoppen“: Giebelwaldtaler im Wert von 350 Euro übergeben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


HwK-Vollversammlung: Präsidium wiedergewählt, Verwaltungsneubau ab 2020

Koblenz. Bei der konstituierenden Sitzung am 19. November stand unter anderem die Wahl des Kammerpräsidenten und der beiden ...

Fit für die Abschlussprüfung Sommer 2020 – Kurse Januar 2020

Koblenz. Die Crashkurse der IHK-Akademie Koblenz e.V. helfen kaufmännischen Auszubildenden im letzten Ausbildungsjahr, die ...

Internet im Kreis Altenkirchen ist ein Stück schneller geworden

Kirchen. Schneller wird das Internet mit der Investition in die Glasfasertechnik, und schnell ging auch das Projekt über ...

Auf der Holzbachtalbahn im Westerwald rollt der Probebetrieb

Kreis Altenkirchen. Das Bahnunternehmen DB Cargo hat auf der circa 40 Kilometer langen Strecke der Holzbachtalbahn zwischen ...

Digitale Lösungen für die Region gesucht

Koblenz. R56+ hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv für den Wirtschafts- und Bildungsstandort sowie die besondere Lebensqualität ...

FOC Montabaur: IHK Koblenz steht für fairen Wettbewerb ein

Koblenz/Montabaur. Hintergrund der Diskussion ist, dass der Verbandsgemeinderat Montabaur sich grundsätzlich für eine Erweiterung ...

Weitere Artikel


Jugendfeuerwehren der VG Flammersfeld zeigten ihr Können

Oberlahr. Die Jugendfeuerwehren (JF) der vier freiwilligen Feuerwehren der VG Flammersfeld (Flammersfeld, Horhausen, Oberlahr ...

Oktoberfest in der „Wiesnhalle“ Neitersen wieder ein Erfolg

Neitersen/Region Die Wiesn-Sause der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) und von Festwirt Muli Müller, die immer mehr ...

Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

VG Altenkirchen würdigt Ehrenamt in der Kommunalpolitik

Altenkirchen. Lothar Walkenbach, zuständiger Fachgebietsleiter für die Gremienarbeit und der Servicestelle Ortsgemeinden ...

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Mainz/Region. Minister Dr. Wissing lobt den Wettbewerb um die innovativsten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen im ...

„Drei-Länder-Treff“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Der Kreisvorsitzende des Fußballkreises WW/S, Klaus Robert Reuter und Staffelleiter Wolfgang Hörter hatten ...

Werbung