Werbung

Nachricht vom 20.10.2019    

„der buchladen“ aus Wissen mit Buchhandlungspreis 2019 ausgezeichnet

Er ist Symbol und Anerkennung zugleich: der Deutsche Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigte Kulturstaatsministerin Monika Grütters in diesem Jahr zum fünften Mal unabhängige und inhabergeführten Buchhandlungen, die sich um das Kulturgut Buch und seine gesellschaftliche Bedeutung, für ein vielfältiges Verlagswesen oder das kulturelle Leben durch die „Buchhandlung vor Ort“ verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern 2019 zählt „der buchladen“ aus Wissen.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (links) übergab den Deutschen Buchhandlungspreis an Maria Bastian-Erll („der buchladen“). (Foto: Thomas Mandt)

Rostock/Wissen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat in Rostock 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Mit dabei: „der buchladen“ aus Wissen. Das Unternehmen von Maria Bastian-Erll zählt zu den Preisträgern in der Kategorie „Hervorragende Buchhandlungen“ und erhielt eine Prämie in Höhe von 7.000 Euro sowie ein Gütesiegel. „der buchladen“ gehört damit zu den insgesamt fünf Preisträgern aus Rheinland-Pfalz.

„Keimzellen unserer Debattenkultur“
Bei der Preisverleihung würdigte Grütters Buchhändler als Verteidiger der Demokratie: „Die Bereitschaft, sich mit anderen Sicht- und Lebensweisen auseinanderzusetzen, nimmt ab. Angesichts dieser Entwicklung ist die Vielfalt in unseren Buchhandlungen ein Plädoyer für Gedankenfreiheit und Verständigung. Denn Bücher laden dazu ein, Dinge anders zu sehen. Wer liest, öffnet die eigene Weltanschauung für fremde Empfindungen, andere Erfahrungen und neue Erkenntnisse. Das macht Buchhandlungen zu Keimzellen unserer Debattenkultur und damit unserer Demokratie.“

Lotsen im geistigen Neuland
In Hinblick auf die Konkurrenz durch monopolistische Online-Plattformen hob Monika Grütters die Stärken von inhabergeführten Buchhandlungen hervor: „Während die Algorithmen der Online-Händler sich auf Bestseller konzentrieren und Abweichendes eher ausblenden, lotsen die Buchhändler ihre Kunden durch geistiges Neuland. Buchhandlungen sind geistige Schatzkammern, die gerade außerhalb der Großstädte für eine kulturelle Grundversorgung sorgen.“

Preis zum fünften Mal vergeben
Der Deutsche Buchhandlungspreis wurde 2019 zum fünften Mal verliehen. Die unabhängige Jury unter dem Vorsitz der Literaturkritikerin Sandra Kegel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat in diesem Jahr die Gewinner aus insgesamt 467 eingereichten Bewerbungen ausgewählt. Der mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 850.000 Euro dotierte Preis wird in drei Kategorien an Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter einer Million Euro lag und die als inhabergeführte Unternehmen ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren. (pela)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „der buchladen“ aus Wissen mit Buchhandlungspreis 2019 ausgezeichnet

1 Kommentar

Das finde ich mal eine verdiente Auszeichnung und freut mich sehr. Herzlichen Glückwunsch, Frau Bastian!
#1 von Suhre, Annemarie , am 21.10.2019 um 09:36 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Junger BMW-Fahrer rast über Stopp-Schild – Unfall mit drei Schwerverletzten

Krümmel. Die Polizei Montabaur teilt nun mit, wie es zu dem schweren Verkehrsunfall kommen konnte. Ein 20-jähriger PKW-Fahrer ...

"Hachenburg Plastikfrei" empfiehlt befüllbaren Adventskalender

Hachenburg. Auch der Adventskranz muss nicht mit Kunststoffverzierungen dekoriert werden, natürlicher und umweltschonender ...

Auf großer Tour zum Vorlesetag

Altenkirchen. Dort angekommen wurden sie auch schon von zwei Polizisten empfangen, die ihnen erklärten, was sie gleich in ...

„Petterson kriegt Weihnachtsbesuch“ im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Zum Stück: Es ist der Tag vor Heiligabend. Endlich ist es draußen nicht mehr so bitter kalt und Pettersson und Findus ...

Vorlesetag: Landrat besuchte Schatzkiste in Rott

Rott. Darin geht es um Mut und Vertrauen, um Vorurteile und nicht zuletzt auch um die Macht des Wortes und der Bücher. Es ...

30 Jahre Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald ist die große Naturwurzelkrippe ...

Weitere Artikel


100 Jahre Garten- und Obstbauverein Elkhausen e.V. wurde gebührend gefeiert

Katzwinkel-Elkhausen. Am Samstag (19. Oktober) feierte der Garten- und Obstbauverein Elkhausen sein 100jähriges Bestehen ...

Helmut-Weber Pokalschießen: Pokal geht nach Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Insgesamt konnte der Verein an diesem Samstag über 230 Starter auf der Schießsportanlage im Bleienkamp ...

10 Jahre Motionsport Fitness Club in Wissen

Wissen. Am 17. Oktober 2009 wurde der Motionsport Fitness Club von den Brüdern Selami und Gazmend Ziba gegründet. Was zunächst ...

JSG Wisserland: B-Jugend spielt unentschieden gegen Remagen

Wissen. Das Spiel hatte dadurch bedingt nur wenige Höhepunkte und ging 0:0 aus. In der ersten Hälfte hatte Wisserland die ...

Pech, Pannen & Glück beim Saisonfinale der MTB Enduro One Series

Betzdorf. Der 6. Lauf und damit auch das diesjährige Saisonfinale von Deutschlands größter MTB Enduro Serie fand am 12./13. ...

Ein attraktives Angebot beim Herbstmarkt in Gebhardshain

Gebhardshain. Schade, dass das Wetter nicht mitspielte bei der Eröffnung des traditionellen Herbstmarktes in Gebhardshain ...

Werbung