Werbung

Nachricht vom 21.10.2019    

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagabend in der Mudersbacher Kölner Straße wurde die Schranke an einem Bahnübergang abgerissen. Ein 28-Jähriger hatte mit einem Sprinter und Anhänger die Kölner Straße aus Richtung Kreisverkehr in Richtung Charlottenhütte befahren.

(Symbolbild: Archiv)

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu können. Die Schranke am Bahnübergang senkte sich zwischen Zugfahrzeug und Anhänger. Um die Bahngleise zu räumen fuhr der 28-Jährige rückwärts und brach die Schranke ab. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


SWR Hierzuland zu Gast in Isert

Isert. Isert, der Name deutet auf das Eisen hin, das hier im oberen Westerwald vor langer Zeit gefördert und verarbeitet ...

Konzert-Auftakt zum Jubiläum: Schützenverein Wissen feiert "Mehr als 150 Jahre"

Wissen. Zur Freude der Verantwortlichen kamen zahlreiche Besucher. Der Schützenverein Wissen konnte als „Startschuss“ in ...

Jugendfeuerwehr Katzwinkel: Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr

Katzwinkel. Unter anderem müssen "Feuer" gelöscht, Menschen gerettet oder Tiere befreit werden. Aber auch die ganz alltäglichen ...

Corona-Warnstufe Kreis Altenkirchen: Einer von drei Indikatoren spürbar gestiegen

Kreis Altenkirchen. Laut dem letzten Medien-Update der Kreisverwaltung betrug die Sieben-Tages-Inzidenz am Montag, den 25. ...

Sanierung der K 130 zwischen Selbach und Brunken startet am 15. November

Selbach (Sieg). Die K 130 wird im kombinierten Tief- und Hocheinbau saniert. Vom Einmündungsbereich K 123 / K 130 erfolgt ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Weitere Artikel


Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

Festliches Konzert für Orgel und Bläser in Wissen

Wissen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib schrieb, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

SSV-Herren gewinnen in heimischer Halle gegen Güls

Wissen. Der SSV startete gut in die Partie und konnte sich schnell einen drei Tore Vorsprung zum 4:1 herausspielen. Grundlage ...

Werbung