Werbung

Nachricht vom 22.10.2019    

Alljährliche Spende für die Palliativstation

Mit Freude überreichte Susanne Hebel vom Gartenhaus No.7 im Kirchener Helenenweg eine Spende über 500 Euro an die Palliativstation am DRK Krankenhaus Kirchen. Hebel veranstaltet im September alljährlich die „Offene Gartenpforte“ bei der auch in diesem Jahr wieder viele Gäste dem Wetter trotzten, in der Wohlfühl-Oase verweilten, entspannten und genießen konnten.

Achim Weitershagen (Palliativpfleger), Karin Klos (Abteilungsleitung Pflege), Johanna Sterzenbach (Stationsärztin, Susanne Hebel (Gartenhaus No. 7), Dr. med. Detlef Saric (Chefarzt) und Jutta Braun-Meinecke (Pfarrerin ev. Krankenhausseelsorgerin). Foto: Privat

Kirchen. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein bei Kaffee und Kuchen, heißt es auf der Homepage des „Helenenweg Garten“. Es ist immer wieder faszinierend, wie der Garten zum Raum der Begegnung wird, das Zusammensein durch Austausch und Gespräche belebt wird. "Unsere Familie erfährt jedes Mal, wie hoch die Wertschätzung unserer Besucher für die Palliativstation am DRK Krankenhaus Kirchen ist". erklärte die Spenderin.

Chefarzt Dr. med. Detlef Saric, nahm die Spende mit einer kleinen Delegation für die Station und damit für die Patienten mit Freude entgegen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alljährliche Spende für die Palliativstation

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Guter Haushalt – Große Investitionen

Altenkirchen. Mit einem „guten“ und ausgeglichenen Haushalt geht die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld in die ...

Deutscher Engagementpreis: "Wäller helfen" bekommt den Sonderpreis

Berlin / Region Westerwald. Die Fachjury des Deutschen Engagementpreises hatte entschieden, das Nachbarschaftsnetzwerk "Wäller ...

Wissen: Neue Vier-Stunden-Parkbereiche - Parken bleibt kostenfrei

Wissen. Parken soll in der Stadt Wissen mit unterschiedlichen Parkzeiten für Bürger und Besucher kostenlos sein und bleiben. ...

Die wundersame Weihnachtsvorlesung in der Uni Siegen

Siegen. Kerzenlicht und Kaminfeuer, die weihnachtliche Farbenwelt, das Ambiente der Adventszeit – der Zauber von Weihnachten ...

KVHS Altenkirchen weist auf Winterkräuter-Wohlfühlabend und Online-Elternabend hin

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen weist auf zwei aktuelle Angebote im Dezember hin: "Winterkräuter-Wohlfühlabend ...

Pflegedorf Flammersfeld besucht Schokoladenmuseum in Köln

Flammersfeld. Morgens um 10 Uhr startete die Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum. Zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helfern ...

Weitere Artikel


Beim Geburtencafé zum Austausch getroffen

Forst. Bei der Begrüßung stellte Ortsbürgermeister Jürgen Mai fest, dass leider nicht alle Eltern der Einladung gefolgt waren; ...

Lagerfeuerfest auf dem "Neues Leben"-Campus

Wölmersen. Die Initiatoren haben sich wieder tolle kreative und sportliche Aktionen für Kinder ausgedacht. Sie finden auf ...

Theater in Nauroth: Jugendpflegen laden ein

Nauroth/Altenkirchen. Herr Grün findet nichts auf der Welt mehr schön und hat aus diesem Grund alle Farben aus seinem Leben ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

Landrat sieht gute Chancen für Krankenhaus am Bahnhof Ingelbach

Altenkirchen. Eines vorweg: Der Landrat des Kreises Altenkirchen, Dr. Peter Enders, fordert in der Diskussion um den Standort ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Werbung