Werbung

Nachricht vom 24.10.2019    

Kleiderspende für Frühchen am DRK Krankenhaus Kirchen

Mitarbeiter der Frühgeborenen-Intensivstation am DRK Krankenhaus Kirchen durften sich zum wiederholtem Male an einer Kleiderspende für Frühgeborene erfreuen. Anja Anderson, kam wieder stellvertretend für die Facebook-Gruppe „Ein Herz für kleine Kämpfer“, in der Frauen aus ganz Deutschland aktiv sind.

Von links: Alexander Oberhollenzer (Oberarzt), Sr. Johanna Weyer (Kinderkrankenschwester), Clara Deibert (Stationsärztin), Sr. Claudia Stark (Kinderkrankenschwester) Anja Anderson (Freundeskreis „Ein Herz für kleine Kämpfer) und Dr. med. Salem El-Hamid (Chefarzt der Kinderabteilung). (Foto: DRK Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. „Diesmal hat es etwas länger gedauert, da wir noch andere Krankenhäuser versorgt haben“, berichtet Anderson. Die Kinderkrankenschwestern Sr. Claudia und Sr. Johanna, Chefarzt Dr. Salem El-Hamid, Oberarzt Alexander Oberhollenzer und Stationsärztin Clara Deibert nahmen die Spende für die Frühchen mit großer Begeisterung entgegen, und bestellten gleich weitere Accessoires aus Stoff, die unbedingt benötigt würden. Chefarzt Dr. El-Hamid bedankte sich noch einmal ausdrücklich und lobte das Engagement der Frauen die ja zum wiederholten Male seine Kinderabteilung bedacht haben. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleiderspende für Frühchen am DRK Krankenhaus Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Zwölf Kinder empfingen erstmal Kommunion

Birken-Honigsessen. Nach dem großen Moment wurden die acht Mädchen und vier Jungen von ihren Eltern, Anverwandten und Freunden ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Weitere Artikel


Aldi und Netto: Salate wegen Listerien-Gefahr zurück gerufen

Kreisgebiet. Betroffen sind Fertigsalate mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 22. bis 29.Oktober.

Die betroffenen Artikel:
Produkt: ...

Phil-Collins-Tribute: „True Collins“ kommt nach Neitersen

Neitersen. Es gibt nicht allzu viele Vertreter der Musikbranche, die man als lebende Legende bezeichnen könnte. Dem britischen ...

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger an der BBS in Wissen

Wissen. Sie begleiten geistig, körperlich, seelisch und mehrfach behinderte Menschen jeder Altersstufe und machen es sich ...

„Schnelles Internet für Unternehmen im AK-Land überlebenswichtig“

Kreis Altenkirchen. Schnelles Internet zähle zu den zentralen Standortfaktoren für die Zukunftsfähigkeit der heimischen Wirtschaftsregion, ...

Seminar von ATM und TIME: Schweißen auf höchstem Niveau

Mammelzen. Fachkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet reisten an, um an zwei Tagen geballtes Wissen aus den Händen ausgewiesener ...

VHS-Theatergemeinde Betzdorf zeigt Krimistück „Der Stalker“

Betzdorf. Am Dienstag, den 19. November um 20:00 Uhr wird das Kriminalstück vom Berliner Kriminaltheater in der Stadthalle ...

Werbung