Werbung

Nachricht vom 24.10.2019    

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger an der BBS in Wissen

Nachdem Schulträger und ADD das Vorhaben unterstützen, startet die BBS Wissen mit dem Schuljahr 2020/21 einen weiteren Ausbildungsgang in der Fachschule Sozialwesen, nämlich zum/zur Heilerziehungspfleger/in. Heilerziehungspfleger/innen sind sozialpädagogisch-heilpädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte, die interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen und Fachdiensten zusammenarbeiten.

Wissen. Sie begleiten geistig, körperlich, seelisch und mehrfach behinderte Menschen jeder Altersstufe und machen es sich zur Aufgabe diese zu pflegen, zu erziehen, zu fördern und zu unterstützen. Sie helfen bei der sozialen und beruflichen Eingliederung. Die Förderung der persönlichen Entwicklung ist dabei ebenso wichtig wie die der Gemeinschaftsfähigkeit. Heilerziehungspfleger/innen sorgen für ein sicheres und wohlfühlendes Umfeld in einer beschützenden Atmosphäre für die ihnen anvertrauten Menschen sorgen.

Heilerziehungspfleger/innen sind in unterschiedlichen Fachdiensten zu finden. Sie arbeiten dort eng mit dem Team und mit Fachdiensten anderer Einrichtungen zusammen. Sie erstellen u.a. Förderpläne, werden an therapeutischen Maßnahmen der Fachdienste beteiligt und sorgen für eine größtmögliche Selbstständigkeit der ihnen anvertrauten Menschen. Aus diesem Grund beinhaltet die Ausbildung Elemente, die sowohl im sozialpädagogischen Bereich, aber auch im pflegerisch-medizinischen Bereich angesiedelt sind. Die Ausbildung erstreckt sich über drei Schuljahre. Der Unterricht wird in Teilzeit angeboten an zwei Tagen in der Woche, nämlich dienstags und mittwochs. Die Ausbildung ist gekoppelt an einen Ausbildungsvertrag mit einer entsprechenden Einrichtung der Behindertenhilfe.

Wie in den anderen sozialpädagogischen Bildungsgängen auch wird in Lernmodulen gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen Theorien und Methoden der Behindertenhilfe und spezielle Kommunikationsformen zur Verständigung mit Menschen mit Behinderung kennen. Die Assistenz, Begleitung, Beratung, Pflege und Bildung von Menschen aller Altersstufen mit Beeinträchtigungen sind weiter modulare Inhalte.



Aufnahmevoraussetzungen sind ein Qualifizierter Sekundarabschluss I mit einer sich anschließenden zweijährigen Berufsausbildung o.a. beruflichen Tätigkeiten oder mit Studienbefähigung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife in Verbindung mit einer mindestens viermonatigen einschlägigen praktischen Tätigkeit.
Für die fachpraktische Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung der Behindertenhilfe notwendig.

Die BBS Wissen hofft, mit der Einrichtung der Fachschule Heilerziehungspflege eine Lücke zu schließen für die Einrichtungen der Behindertenhilfe im Kreis Altenkirchen. Bis jetzt müssen diese nämlich ihre Auszubildenden zur schulischen Ausbildung in benachbarte Bundesländer schicken, weil keine rheinland-pfälzische BBS im näheren Umkreis dieses Angebot macht.

Weitere Informationen sind über das Sekretariat der BBS Wissen zu erfragen oder über Frau Seifner. Auch am Informationsabend (Do., 30.01.2020) wird der neue Bildungsgang vorgestellt. Aufnahmeanträge können bis zum 1. März 2020 gestellt werden. (PM)

Kontakt zur BBS Wissen ist möglich über:
Tel: 02742-9337-0
Fax: 02742-9337-37
Mail: sekretariat@bbs-wissen.de


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbildung zum Heilerziehungspfleger an der BBS in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Weitere Artikel


Heimat-Jahrbuch wieder mit großer Themenvielfalt

Altenkirchen. Das Titelbild des Heimatjahrbuches 2020 für den Kreis Altenkirchen zeigt in diesem Jahr eine Ansicht von Wissen ...

IHK-Bestenehrung 2019

Koblenz. Das Comedy-Duo Willi & Ernst sorgte bei der Moderation für kurzweilige Unterhaltung und einige Lacher zwischen den ...

„Anders sein“ ist auf dem Land nicht einfach

Altenkirchen. Die Veranstaltungsreihe „90 Tage WIR“ wurde am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Zu dieser Veranstaltung konnte ...

Phil-Collins-Tribute: „True Collins“ kommt nach Neitersen

Neitersen. Es gibt nicht allzu viele Vertreter der Musikbranche, die man als lebende Legende bezeichnen könnte. Dem britischen ...

Aldi und Netto: Salate wegen Listerien-Gefahr zurück gerufen

Kreisgebiet. Betroffen sind Fertigsalate mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 22. bis 29.Oktober.

Die betroffenen Artikel:
Produkt: ...

Kleiderspende für Frühchen am DRK Krankenhaus Kirchen

Kirchen. „Diesmal hat es etwas länger gedauert, da wir noch andere Krankenhäuser versorgt haben“, berichtet Anderson. Die ...

Werbung