Werbung

Nachricht vom 25.10.2019    

„Ökologie & Ökonomie“: Kreisthementag der Jungen Union

Zur Diskussion zum Thema „Ökologie & Ökonomie im Ausgleich – Deutschland 2030“ lädt die Junge Union Kreis Altenkirchen am Samstag, dem 02.11. ab 13:00 Uhr in die Gaststätte Alte Post nach Wissen ein. Für alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger stehen die Türen offen.

Wissen. Die jungen Christdemokraten wollen dieses wichtige wie strittige Thema pragmatisch und ohne Scheuklappen debattieren. Als Diskussionspartner konnte man den klimapolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Michael Wäschenbach, sowie Oliver Rohrbach, Regionalgeschäftsführer der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen, gewinnen. Die Verträglichkeit der Klimapolitik mit der Wirtschaft und andersherum soll auf den Prüfstand gestellt werden.

JU-Vorsitzender Justus Brühl führt dazu an: „ Es ist schwierig: Auf der einen Seite ist es unsere Aufgabe, den Planeten auch für zukünftig Generationen zu erhalten. Auf der anderen Seite schadet eine zu drastische Klimapolitik unserer Wirtschaft und damit der Akzeptanz der Maßnahmen.“ Ziel der Veranstaltung sei es daher, einen Mittelweg zwischen blinden Klimaleugnern und den kompromisslosen Forderungen von Bewegungen wie Extinction Rebellion zu diskutieren“, konstatieren JU Geschäftsführer Christian Behler sowie Vorstandsmitglied Sonia Parwani. „Wir reden über Ökologie und Ökonomie immer getrennt, doch können wir auch eine gesunde Balance schaffen?“, fragt sich die Vorsitzende der Schüler Union Kreis Altenkirchen Helena Peters.



Die Junge Union Kreis Altenkirchen freut sich auf eine spannende und hoffentlich kontrovers geführte Debatte. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Ökologie & Ökonomie“: Kreisthementag der Jungen Union

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Der grundhafte Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ab Einmündung zur K 69 bis zum Ende des Baugebietes „An der Birkener Kapelle“ naht. Im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Wissen wird noch in den kommenden Tagen mit Kanalsanierungsarbeiten begonnen. Ab Mitte Mai läuft der Straßenbau an.




Aktuelle Artikel aus Politik


Schutz der menschlichen Ernährung und des Klimas in das Grundgesetz

Koblenz. Hierin wird eine starke heimische Landwirtschaft, Ernährungssicherung und Nachhaltigkeit gefordert.

Horper: ...

Leser-Reaktion auf Rüddel (CDU): AK-Land laut Fahrradklimatest „Entwicklungslandkreis“

Leser-Anmerkung zur Pressemitteilung von Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel „Flächendeckende Fahrradinfrastruktur“ (15. ...

1. Mai: DGB-Veranstaltung online mit Statistikprofessor und Talkrunde

Kreisgebiet/Wissen. Die virtuelle Veranstaltung wird laut DGB-Vorsitzenden Bernd Becker wieder aus dem Kulturwerk Wissen ...

Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Resolution des Stadtbürgermeisters zum Stadthaushalt 2021 zu Tagesordnungspunkt 2 der Stadtratssitzung am 21. April im Wortlaut: ...

Junge Union verteidigt Erwin Rüddel gegen Kritik der Jusos

Neuwied. In den letzten Wochen haben die Jusos im Kreis Neuwied immer wieder versucht, durch verschiedenen Pressemitteilungen, ...

Bürgermeister-Wahl Mudersbach: Auch Wählergruppe Stötzel ohne eigenen Kandidaten

Mudersbach. „Reine Formsache“ sei das Ergebnis gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung der Wählergruppe Stötzel, in der ...

Weitere Artikel


Bürgermeisterkandidat Berno Neuhoff angetan von Solawi-Konzept

Wissen. Sebastian Müller, der den Hof seiner Vorfahren jetzt in dritter Generation bewirtschaftet, will gemeinsam mit seiner ...

24-Jährige bei schwerem Motorradunfall verunglückt

Weyerbusch. Am 24.Oktober 2019 gegen 14.50 Uhr befuhr die 24- jährige Motorradfahrerin mit ihrem Krad die L 276 aus Weyerbusch ...

Neue Haltestelle an Wissener Realschule plus: „Kleiner Meilenstein auf dem Weg nach vorne“

Wissen. Schulleiterin Nadine Mattusch ist begeistert. Nach der Planungsphase, die im Jahr 2013 begann, konnte am Freitag ...

Parlamentarischer Staatssekretär zu Besuch bei ALHO

Friesenhagen. Senior-Chef Albert Holschbach und dessen Sohn Achim Holschbach, waren erfreut über den hochrangigen Gast aus ...

Allround-Discounter „Centershop“ kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Es sind nicht nur Tiefschläge, die Altenkirchen in Sachen Geschäftswelt verkraften muss. Das Aus für das Rewe-Center ...

Kläranlage in Altenkirchen ist fit für die Zukunft

Altenkirchen. Zufriedenheit spricht aus den Gesichtern derer, die am Tisch im Aufenthaltsraum des Hauses sitzen, das ebenfalls ...

Werbung