Werbung

Nachricht vom 25.10.2019    

Suizid - Keine Trauer wie jede andere

AGUS Wanderausstellung mit Begleitprogramm - AGUS ist in Europa der größte und älteste Verein, der sich für die Belange und Interessen Suizidhinterbliebener einsetzt. Die AGUS-Arbeit gibt Menschen Halt und zeigt Perspektiven auf, wenn das eigene Leben unwiederbringlich zerstört scheint.

Foto und Text: pm

Altenkirchen. Die Landjugendakademie Altenkirchen präsentiert vom 4. bis 15. November (2019) gemeinsam mit dem Hospizverein Altenkirchen und dem Evangelischen Kirchenkreis die Wanderausstellung der AGUS e.V. (Angehörige um Suizid), die auch vom Katholischen Bildungswerk, den AWO-Betreuungsvereinen im Landkreis Altenkirchen durch Sponsoren unterstützt wird.

Mauern trennen. Mauern machen einsam. Mauern verhindern Menschlichkeit. Die Wanderausstellung „Gegen die Mauer des Schweigens“ möchte diese Mauern überwinden. Sie informiert über Selbsttötungen und die schwere Trauer danach. Die Ausstellung soll dazu beitragen, die Situation der Hinterbliebenen kennenzulernen und mehr über die Möglichkeiten einer hilfreichen Unterstützung zu erfahren. Ein interessantes und buntes Begleitprogramm erwartet Sie. (pm)

Weitere Hinweise und Auskünfte erhalten Sie gerne unter:
Ev. Landjugendakademie: www.lja.de/aktuelles, seelbach@lja.de
Hospizverein Altenkirchen: www. hospizverein-ak.de, info@hospizverein-ak.de, 0177-85 89 397
Ev. Jugendreferat: kk-ak.de, 0 26 81-80 08-84, carola.paas@ekir.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Suizid - Keine Trauer wie jede andere

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchenmusikalische Andacht zum Advent

Horhausen. Teilnehmende Chöre sind der Singkreis aus Horhausen, die Kirchenchöre aus Neustadt und Horhausen sowie der Kinderchor. ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Wieder Vandalismus in der Ortsgemeinde Pracht

Die Straßenkarte im Buswartehäuschen in Wickhausen (Grubenstraße) wurde zerstört. Auch wurde das Verkehrsschild an der Bahnunterführung ...

Zuschuss zur Renaturierung: Die Heller wird wieder ökologisch

Kreis Altenkirchen. Es fehlt nicht mehr viel, und die Heller ist von der Quelle bis zur Mündung in die Sieg bei Betzdorf ...

Babysitter-Kurs beim DRK: Lehrgang zum 25. Mal abgeschlossen

Altenkirchen. Jugendliche ab 16 erhalten vom DRK einen Babysitter Ausweis und können auf Wunsch in Familien vermittelt werden. ...

KAB in Birken-Honigsessen lädt zur 104. Barbarafeier

Birken-Honigsessen. Die Feier beginnt um 10.30 Uhr mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth. In diesem Jahr, ...

Weitere Artikel


Verletzte bei Unfall auf B256 – First Responder im Einsatz

Oberlahr/Güllesheim. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt und musste durch die First Responder Flammersfeld erstversorgt ...

Tag der offenen Tür in Marienstatt mit Vorstellung des neuen Schulprofils

Marienstatt. Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem „Haus der künftigen 5ten Klassen“, in dem das neue Schulmodell ...

Ausflug des CDU Ortsverbands Friesenhagen ins LWL Freilichtmuseum Hagen

Friesenhagen.Trotz schlechten Wetters startete der Bus des Reiseunternehmens Martin Becker pünktlich um 10:00 Uhr, am Festplatz ...

Friedhof, Straßen und Kindertagesstätte im Visier

Scheuerfeld. Bei einem Vor-Ort-Termin in der Kindertagesstätte wurde hauptsächlich das Außengelände unter die Lupe genommen. ...

Schützenverein Maulsbach dankte dem "Abschluss der Aktiven"

Maulsbach. Der Schützenverein Maulsbach ehrte in einer Feierstunde seine erfolgreichen Schützen und bedankte sich bei den ...

BVMW-Meeting: Mittelständler müssen ihre Zeit besser managen

Siegerland und Nachbargebiete. Thomas Kleb aus der dortigen Geschäftsleitung hatte zuvor mehr als 40 Mittelständler begrüßt ...

Werbung