Werbung

Nachricht vom 26.10.2019    

Nächtlicher Hubschrauberflug sorgte für Feuerwehreinsatz

Am Freitagmorgen (25. Oktober) alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Altenkirchen zu einer Hilfeleistung. Der Hubschrauberlandeplatz am Krankenhaus musste ausgeleuchtet werden, um ein gefahrloses Landen und Starten zu ermöglichen.

(Fotos: privat)

Altenkirchen. Das schrille Geräusch der Meldeempfänger sorgte bei einigen Feuerwehrleuten des Löschzuges Altenkirchen für eine kurze Nacht. Gegen 4.30 Uhr am Freitagmorgen (25. Oktober) wurden die Kräfte zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Die Leitstelle Montabaur informierte die Einsatzkräfte über die bevorstehende Landung eines Rettungshubschraubers am Krankenhaus in Altenkirchen.

Kurz nach dem Alarm machten sich rund 12 Kräfte mit mehreren Fahrzeugen auf den Weg zum Krankenhaus. Bevor ein Hubschrauber bei Dunkelheit landen kann, muss die Landefläche „taghell“ erleuchtet sein. Hierfür bauten die Feuerwehrleute mehrere Scheinwerfer auf. Der nächtliche Anflug eines Hubschraubers gehört nicht zum alltäglichen Einsatzgeschehen, kommt aber in den vergangenen Monaten häufiger vor, da es am Landeplatz keine entsprechende funktionierende Beleuchtung gibt. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr beendet und für die freiwilligen Kräfte begann der Alltag. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Zwölf Kinder empfingen erstmal Kommunion

Birken-Honigsessen. Nach dem großen Moment wurden die acht Mädchen und vier Jungen von ihren Eltern, Anverwandten und Freunden ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Weitere Artikel


Modernes Wohnen und Arbeiten im historischen „Alten Zollhaus“

Wissen. Am Freitag (25. Oktober) hatten die neuen Eigentümer des Alten Zollhauses, Prof. Dr. Yvonne Ziegler und Hjalmar B. ...

„Magische EGERLÄNDER Momente" zum letzten Mal in Rennerod

Rennerod. Ab 20.30 Uhr steht mit „Die fidelen Münchhäuser" eines der bekanntesten Egerländer Orchester aus Deutschland auf ...

Feuerwehr rettet Kind am Siegwasserfall in Schladern

Windeck-Schladern. Wie die Feuerwehr mitteilte, was der 13 Jahre alte Junge über die teils sehr rutschigen Steine am Wasserfall ...

7,5 Millionen Euro: Bund fördert Projekte im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Speziell geht es um den Ausbau der Breitbandinfrastruktur wie auch um den Ausbau der e-Mobilität. Nach ...

Motionsport Fitness Club spendet für Schulbauprojekt

Wissen. Am 18. Oktober feierte der Motionsport Fitness Club Wissen sein zehnjähriges Jubiläum als Dankeschön für seine Mitglieder. ...

Kinderevent mit Autorenlesung in der Volksbank Daaden

Daaden. Die Texte sollen Werte vermitteln und sind für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Auch weitere Attraktionen ...

Werbung