Werbung

Nachricht vom 27.10.2019    

Oktobermarkt in Horhausen war trotz Regen ein Erfolg

Nachdem am Samstag, 26. Oktober, die Leistungsschau in Horhausen eröffnet wurde, gesellte sich am Sonntag, 27. Oktober ab 11 Uhr der traditionelle Oktobermarkt dazu. Trotz des regnerischen Wetters waren bereits vor der Öffnung der Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag viele Besucher erschienen. Der Markt findet auf dem Kardinal-Höffner-Platz statt, während sich die Leistungsschau überwiegend im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) abspielt.

Auf dem Oktobermarkt in Horhausen (Fotos: kkö)

Horhausen. Der traditionelle Oktobermarkt Horhausen zog trotz des regnerischen Wetters am Sonntag, 27. Oktober, zahlreiche Besucher an. Bereits bevor die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen öffneten, sahen sich viele Besucher auf dem Kardinal-Höffner-Platz um. Die Leistungsschau, die bereits am Samstag eröffnet wurde, fand überwiegend im KDH statt. Fast alle Händler im Außenbereich waren trotz des Wetters mit der Besucherzahl zufrieden. Die Entscheidung, den Oktobermarkt nur noch an einem Tag zu veranstalten, wurde allseits begrüßt.

Das Angebot war, wie in den vergangenen Jahren auch, ausgewogen und natürlich bereits auf die kommende Adventszeit abgestimmt. Neben Kunsthandwerk und Dekorationsartikeln konnten die Besucher frisches Brot aus dem Holzbackofen erwerben. Auch frisch geräucherter Fisch und andere Leckereien gehörten zum Angebot. Im KDH hatten viele Anbieter Platz gefunden. So war hier der Heinrichhof mit Käse aus der eigenen Käserei, sowie Familie Wilsberg aus Burglahr mit ihrem geräucherten Schinken vertreten. Im KDH zeigten aber auch die Verbandsgemeinden, die in wenigen Wochen eine Gemeinde sein werden, ihre Leistungen.

Der Lions Club Altenkirchen veranstaltete im Foyer des KDH eine Tombola. Der Erlös dieser Tombola wird in jedem Jahr einem anderen Zweck gespendet. In diesem Jahr erhält die Jugendfeuerwehr Horhausen, die in diesem Jahr gegründet wurde, die Spende. Die Bereitschaft zu spenden, so die Verantwortlichen, ist wie immer hoch. Mit dem Zweck der Zuwendung können sich die Bürger gut identifizieren. Die Spenden wurden in den vergangenen Jahren an den Kindergarten und andere gemeinnützige Einrichtungen vergeben. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Kommentare zu: Oktobermarkt in Horhausen war trotz Regen ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Still Collins - The music of Phil Collins & Genesis am 13. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Gegründet im Herbst 1995 schauen Still Collins inzwischen auf knapp 25 Jahre Bandgeschichte zurück. Mehrere ...

Vier Gewinnt - Fanta4 Coverband am 12. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Mit großer Akribie und Hingabe widmen sich VIER GEWINNT den Original Sounds, Beats und Bass-Lines der 4 Stuttgarter ...

Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Wissen. Vom 18. März bis zum 26. Mai war der Motionsport Fitness Club in Wissen geschlossen. Die Betreiber haben sich von ...

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Der Blick auf die Statistik zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Aber wir müssen weiterhin ...

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einer Ausbilderbesprechung präsentierte nun der Ausbildungsbeauftragte Jörg Gerharz (2. von ...

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Ingelbach. Bisher übernahmen vorwiegend engagierte Ingelbacherinnen Patenschaften für bestimmte Bereiche und pflegten diese ...

Weitere Artikel


Handball: SSV-Herren erwischen rabenschwarzen Tag

Puderbach. Vor dem Spiel war klar, dass es auf eine gute Abwehrarbeit und parallel dazu darauf ankommen würde, im Angriff ...

Neue Familienzimmer auf der Geburtsstation in Kirchen

Kirchen. Neben der Umgestaltung und Neuausstattung, wurden jedem der beiden Räume eine eigene freundlichere Duschen und WCs ...

Katharinenmarkt in Hachenburg am 2. November

Hachenburg. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, wo tolles Marktwetter Händler und Besucher verwöhnte, hat sich die Stadt ...

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Dierdorf/Hamburg. Jeder kennt das: Stress und Angst stehen in unmittelbarem Zusammenhang. Unsere Gedanken beeinflussen die ...

Feuerwehr Betzdorf gründet dritte Bambini-Feuerwehr im AK-Land

Betzdorf. Am Samstag (26. Oktober) stand bei der Feuerwehr Betzdorf die offizielle Gründung der Bambini-Feuerwehr auf dem ...

Käthe Kotelett und Damenbart sorgten für humorvollen Abend

Altenkirchen. Im Rahmen von „90 Tage WIR“ war es den verantwortlichen Organisatoren gelungen, das Quartett Damenbart aus ...

Werbung