Werbung

Nachricht vom 28.10.2019    

Neue Familienzimmer auf der Geburtsstation in Kirchen

Im Januar signalisierte der Förderverein für Kinder am DRK Krankenhaus Kirchen e.V. für die Einrichtung von zwei Familienzimmern 15.000 Euro bereit zu stellen, jetzt gehen die neuen Zimmer mit sofortiger Wirkung in Betrieb.

Von links: Nicki Billig (Kaufmännischer Direktor), Georg Becker (1. Vorsitzender Förderverein), Sr. Ilona Mersch (Stationsleitung) und Dr. med. Bernd Mittag (Chefarzt GynGebH) (Foto: DRK Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. Neben der Umgestaltung und Neuausstattung, wurden jedem der beiden Räume eine eigene freundlichere Duschen und WCs zugeordnet. Elektrisch höhenverstellbare Betten mit Holzdekor, keine Krankenbetten, neues Kinderbett und die vorhandene Einrichtung wurde komplett überarbeitet und damit freundlicher gestaltet, berichtet Dr. med. Bernd Mittag, Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. „Wir setzen mit dieser Maßnahme ein postives Signal für eine ortsnahe individuelle Betreuung der werdenden Eltern aus der Region und werden uns, aus meinem Blickwinkel, einem großen überregionalen Mutter-Kind-Zentrum nicht anschließen“, so Mittag weiter.

Zur offiziellen Übergabe der Räume hatte der Kaufmännische Direktor Nicki Billig den Vorsitzenden des Fördervereins, Rechtsanwalt Georg Becker aus Mudersbach, eingeladen und bedankte sich nochmal im Namen des Hauses und der Patienten, dass durch diese Kostenübernahme das Serviceangebot weiter ausgebaut werden konnte. Becker wies noch einmal darauf hin, dass der Verein bis zu 40 Mitglieder habe die jährlich rund 10.000 Euro sammeln, die einem guten Zweck zugeführt werden können. Dazu zähle selbstverständlich auch eine geburtshilfliche Abteilung.

Stationsschwester Ilona Mersch berichtete den Anwesenden, dass die Nachfrage für dieses Angebot zugenommen hat. Gleich im Anschluss des offiziellen Termins werden die neuen Familienzimmer bezogen, erläutert Mersch. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Familienzimmer auf der Geburtsstation in Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Katharinenmarkt in Hachenburg am 2. November

Hachenburg. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, wo tolles Marktwetter Händler und Besucher verwöhnte, hat sich die Stadt ...

Indian Summer im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Norken. Für diese Exkursion ist Trittsicherheit im weglosen Gelände und Kondition für eine fünf-stündige Wanderung erforderlich. ...

Emily Kunz platziert sich bei Weltranglistenturnier in Luxemburg

Altenkirchen. Im ersten Jahr einer Altersklasse ist es an sich schwierig, an Leistungen der Vergangenheit anzuknüpfen, was ...

Handball: SSV-Herren erwischen rabenschwarzen Tag

Puderbach. Vor dem Spiel war klar, dass es auf eine gute Abwehrarbeit und parallel dazu darauf ankommen würde, im Angriff ...

Oktobermarkt in Horhausen war trotz Regen ein Erfolg

Horhausen. Der traditionelle Oktobermarkt Horhausen zog trotz des regnerischen Wetters am Sonntag, 27. Oktober, zahlreiche ...

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Dierdorf/Hamburg. Jeder kennt das: Stress und Angst stehen in unmittelbarem Zusammenhang. Unsere Gedanken beeinflussen die ...

Werbung