Werbung

Region |


Nachricht vom 27.08.2007    

Sommernachts-Party am Musikhaus

Alle packten damals mit an - und das Musikhaus des Musikvereins Brunken stand nach nur 12 Monaten. Das war vor 25 Jahren. Dieser Anlass soll am Samstag, 1. September, mit einer Open-Air-Veranstaltung im Selbacher Ortsteil Brunken stimmungsvoll begangen werden.

Muaikhaus Brunken

Selbach-Brunken. Mit Musik für Jung und Alt kann am Samstag, 1. September, ab 19 Uhr, rund um das Musikhaus Brunken kräftig gefeiert werden. Das Beste: Der Musikgenuss kostet keinen Eintritt. Auf einen offiziellen Teil verzichtet der Musikverein Brunken bewusst. Nicht lange Reden oder großartige Ausstellungen sollen im Mittelpunkt stehen, sondern das Musikhaus, das seit 25 Jahren besteht, und die Musik, für die es schließlich gebaut wurde. Neben kalten Getränken und Sommernachts-Cocktails werden Frisches vom Grill und Pommes Frites angeboten. Sollte das Wetter nicht so gut sein, stehen ausreichend Zelte und Heizlüfter zur Verfügung.
Für die Musik sorgen SLA und die Snowbirds von einem zur Bühne umfunktionierten Lkw-Anhänger. Beide Bands sind mit dem Brunkener Musikverein stark verbunden. So wurde die Band Snowbirds vor ebenfalls 25 Jahren im Musikhaus gegründet.
Der Beginn der Bauarbeiten erfolgte im April 1981. Viele Mitglieder des Musikvereins packten mit an, so dass bereits im Sommer des gleichen Jahres das Richtfest gefeiert werden konnte. Mit einem selbstgebauten Ofen, zugenagelten Fenstern und Türen wurden im gleichen Jahr sogar schon die ersten Proben im Rohbau des Hauses abgehalten.
Die Finanzierung des Musikhauses erfolgte aus eigenen Mitteln, Zuschüssen und Spenden. Ohne die Eigenleistung der Vereinsmitglieder, die viele Stunden ihrer Freizeit opferten, wäre der Bau nicht möglich gewesen. Beonders stolz machte es die "Brönker" Musiker damals, dass sie der einzige Verein im Kreis Altenkirchen waren, der den Mut hatte, ein eigenes Vereinsheim zu bauen.
Seit 25 Jahren dient das Musikhaus nunmehr dem Verein als Probenort und bietet Platz für zahlreiche Veranstaltungen. Das jährliche Maifest am 1. Mai sowie der Brönker Weihnachtsmarkt am 2. Adventssonntag sind inzwischen Tradition. Das Musikhaus hat sich zum Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft mit hoher kultureller Bedeutung entwickelt, steht es doch zusätzlich zu den Vereinsveranstaltungen auch für viele private und öffentliche Anlässe zur Verfügung.
xxx
Foto: Zum 25-jährigen Bestehen des Musikhauses in Brunken gibt es am 1. September eine Sommernachts-Party.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Sommernachts-Party am Musikhaus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Die letzten Formalitäten sind erledigt, Beigeordnete und Ausschüsse der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gewählt sowie ernannt und vereidigt, so dass die Arbeit in den Gremien nunmehr beginnen kann. Bürgermeister Fred Jüngerich hatte bereits vor rund drei Wochen sein Amt für die nächsten acht Jahre bei der konstituierenden Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates angetreten.




Aktuelle Artikel aus Region


20 Jahre Sportclub Optimum: „Wir vertrauen unserem Konzept“

Altenkirchen. Wie viel Schweiß in den zurückliegenden 20 Jahren die Mitglieder des Optimum während ihren Leibesertüchtigungen ...

Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Obererbach. Wie berichtet, verstarb im Zusammenhang mit dem Wohnhausbrand in Obererbach in der Nacht zum 31. Dezember 2019 ...

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Kirchen. Wie bereits berichtet, verstarb am Sonntag, den 19. Januar 2020, gegen 19.20 Uhr, ein 55-Jähriger Rollerfahrer im ...

Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

Herdorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits verlassen, die noch im Gebäude verbliebenen ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Altenkirchen. Der vorerst letzte große administrative Akt in der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist hinterm ...

Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Kreis Altenkirchen. Die Frage, ob der Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) in Zukunft im Hauptamt tätig werden soll oder nicht, ...

Weitere Artikel


In Ingelbach brannte ein Haus

Ingelbach. Entdeckt hatte es ein kleiner Junge: Aus einem Gebäude mitten in Ingelbach schlugen am Sonntagabend Flammen. Die ...

Sommerträume wurden wahr

Wissen. Sommerträume am Ufer der Sieg. Die Veranstaltung der Projektgruppe "Events und Aktionen" und der Familie Molzberger ...

Erwin Rickert stellt im Bürgerbüro aus

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell bieten Künstlern aus der ...

Schraubenprofi will expandieren

Brachbach. Über 4500 Quadratmeter Produktionsfläche verfügt der Schraubenspezialist Schuster in Brachbach bereits, weitere ...

Spaßfotos werden ausgestellt

Wissen. Trotz aller Tollpatschigkeit versteht Fotograf "Mike Cheese" sein Handwerk und der Spaßfotogradf hat beim Tag der ...

Zum Kirmesauftakt gab´s Freibier

Flammersfeld. In langer Reihe zogen am Samstag 15 Gruppen über die Flammersfelder Rhein Straße von der Litfasssäule bis zum ...

Werbung