Werbung

Nachricht vom 29.10.2019    

Bürgermeister-Raiffeisen-Schule zeigt beim Jubiläum ihr buntes Gesicht

Am Samstag, 26. Oktober, hatte die Bürgermeister-Raiffeisen-Schule in Weyerbusch zum Jubiläumsfest eingeladen. Der Schulstandort wurde 50 Jahre. Die bunt geschmückte Turnhalle der Grundschule konnte neben vielen Ehrengästen auch zahlreiche Eltern und Besucher begrüßen.

Bürgermeister Fred Jüngerich und Schulleiterin Anke Gille (Fotos: VG Altenkirchen)

Weyerbusch. Im Sinne des Namensträgers der Schule, Friedrich-Wilhelm Raiffeisen „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ hatten die Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer Projektwoche ein vielfältiges Festprogramm gestaltet. Theater, Selbstgekochtes, Mitmachaktionen der Freiwilligen Feuerwehr Weyerbusch und vieles mehr standen beim Jubiläumsfest im Vordergrund.

Schulleiterin Anke Gille hob in ihren Begrüßungsworten hervor, dass das Kollegium, die Kinder und der Förderverein der Schule keine Mühen gescheut hatten, „den heutigen Tag zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen“. Dafür bedankte sie sich herzlichst bei allen Beteiligten.

Mit einem Blumenstrauß als Geschenk kam Bürgermeister Fred Jüngerich und übermittelte im Namen der Verbandsgemeinde Glückwünsche und viel Lob und Anerkennung für die sehr gute Arbeit der Schule. „Schulen und Kindertagesstätten sind weiche Standortfaktoren, die zu harten Kriterien werden, wenn es um die Wohnsitzwahl von jungen Familien geht“, so Jüngerich.

Ortsbürgermeister Dietmar Winhold gratulierte im Namen aller Ortsgemeinden des Einzugsgebiets und bedankte sich auch bei allen ehemaligen Schulleiterinnen und Schulleitern für die stets gute Zusammenarbeit. Für jede Ortsgemeinde durfte symbolisch ein Kind auf die Bühne. Der Einzugsbereich der Grundschule umfasst die Gemeinden: Birnbach, Ersfeld, Fiersbach, Forstmehren, Hasselbach, Hemmelzen, Hirz-Maulsbach, Kircheib, Kraam, Mehren, Oberirsen, Rettersen, Werkhausen, Weyerbusch und Wölmersen.



Lob an den Schulträger gab es vom 1. Vorsitzenden des Fördervereins Konstantin Rözel für die sehr gute technische Ausstattung der Schule. Bereits vor 25 Jahren wurde das Theaterstück „Die Vogelhochzeit“ zum damaligen Jubiläum aufgeführt. Welch´ ein schöner Zufall, dass der aktuelle Konrektor Marc Hassel, damals selbst als Kind in der Theatergruppe, jetzt das Stück gemeinsam mit den Kindern einüben und vorführen konnte. Das Publikum bedankte sich für die tolle Vorführung mit stehendem Applaus.

Kulinarisch verwöhnten die Landfrauen Weyerbusch, Eltern, Mitarbeiter und Freunde die Besucherinnen und Besucher. (PM)

Zeittafel:
Schulleiter
Gustav Winhold 1969-1973
Erhard Aßmann 1973-1990
Rainer Schramm 1990-2004
Renate Wickert 2004-2014
Anke Gille seit 2014


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bürgermeister-Raiffeisen-Schule zeigt beim Jubiläum ihr buntes Gesicht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Deshalb besuchte Jürgen Drews das Marien-Krankenhaus Siegen

Kult-Schlagersänger im Marien-Krankenhaus Siegen für eine gute Sache: Jürgen Drews machte bei einem Besuch in der Klinik auf die Notwendigkeit von Blutplasma-Spenden aufmerksam. Seine Motivation hat auch einen persönlichen Hintergrund.


Selbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Am Montagabend (21. Juni) endete eine Fahrt mit dem E-Bike in Selbach für einen 59-Jährigen im Krankenhaus. Laut Polizei hat sich der Mann infolge eines Abbiegemanövers in der Tannenstraße schwere Verletzungen zugezogen.


Betzdorfer "Bertha": Was sich nach dem "Brandbrief" geändert hat

Ist der Ruf erst einmal ruiniert: Die Bertha-von Suttner-Realschule plus in Betzdorf kämpft mit Macht darum, ihr Standing in der Öffentlichkeit wieder aufzuhübschen. Die Überlastungsanzeige des Lehrerkollegiums von Anfang des zurückliegenden Jahres zeitigt womöglich immer noch Nachwirkungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis AK am Wochenende

Seit Freitag, den 21. Juni, wurde keine Neuinfektion mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen festgestellt. Damit bleibt die Zahl der laborbestätigten Positiv-Fälle seit Pandemiebeginn bei 4925. Die Sieben-Tage-Inzidenz steuert derweil auf einen Wert unter 10 zu.


Zwei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der B 414 nahe Bahnhof Ingelbach

Am Montag, 21. Juni, kam es gegen 6.30 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 414 zwischen der Abfahrt Sörth und dem Bahnhof Ingelbach. Die Fahrer sind schwer verletzt, aber offenbar nicht lebensbedrohlich. Die Aufräumarbeiten dauern derzeit noch an, so dass die Strecke nach wie vor noch gesperrt ist (Stand: 9.22 Uhr).




Aktuelle Artikel aus Region


Barfußweg der Sinne in Bad Marienberg: Erlebnis für die Füße im Park der Sinne

Bad Marienberg. Während bei den meisten Spaziergängen und Wanderungen festes Schuhwerk besonders wichtig ist, verzichtet ...

EventPartner: Von Birken-Honigsessen nach Köln und Monaco

Birken-Honigsessen, Köln, Monaco. Geradezu entzückt sind in diesen Tagen Martina Seel und Thomas und Dirk Broschk, die drei ...

Selbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Selbach. Gegen 19.50 Uhr war der 59-Jährige mit seinem E-Bike auf einem unbefestigten Wirtschaftsweg unterwegs, der parallel ...

Wanderung zu den Baumriesen im Klosterwald Marienstatt

Limbach. Angesichts des heißen Wetters bot es sich an, diesen Vorschlag zu ignorieren und eine überwiegend durch Wald verlaufende ...

Deshalb besuchte Jürgen Drews das Marien-Krankenhaus Siegen

Siegen. Jürgen Drews hat eine Internet-Challenge ins Leben gerufen, um auf die dringende Notwendigkeit von Blutplasma-Spenden ...

Betzdorfer "Bertha": Was sich nach dem "Brandbrief" geändert hat

Altenkirchen. Die Betzdorfer Bertha-von-Suttner-Realschule plus ist im Portfolio des Schulträgers, des Kreises Altenkirchen, ...

Weitere Artikel


Saisonabschlusstour bei Ski & Freizeit Betzdorf e.V.

Betzdorf. Trotz der eher mäßigen Wettervorhersagen fanden sich über 50 Bikebegeisterte der Ski & Freizeit Betzdorf e.V. in ...

Direktvermarkter und Hofläden-Betreiber fahren nach Schwäbisch Hall

Altenkirchen/Region. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft wurde vor über 30 Jahren von acht Hohenloher Landwirten als bäuerliche ...

Unterhaltsamer Seniorennachmittag im Selbacher Tälchen

Seelbach. „Die Erfahrung und das Wissen der älteren Mitbürger sind für uns wertvoll und wichtig. Es ist uns eine Ehre, Sie ...

Forum Siegen: Von Fakten und Fake News

Siegen. Prof. Dr. Alex Demirović (Goethe Universität Frankfurt) referiert über „Materialismus und Konstruktivismus". ...

Aufrichtige Musik und eine Prise Humor

Enspel. Der vergnügliche Abend wird für gute Unterhaltung sorgen, etwas zum Mitdenken und ein bisschen Humor gehören zu den ...

Förderverein der Kreismusikschule: Andreas Reingen folgt auf Peter Enders

Altenkirchen. Mit seiner Wahl zum Landrat des Kreises Altenkirchen hatte Dr. Peter Enders angekündigt, den Vorsitz im Förderverein ...

Werbung