Werbung

Nachricht vom 29.10.2019    

LVM bringt junge Leute in Fahrt

Gerade in jungen Jahren sind Flexibilität und Mobilität gefragt - beispielsweise, wenn man einen Ausbildungsplatz oder ein Studium fernab der Heimat antritt. Doch nicht immer kann man sich gleich ein eigenes Auto leisten – viele greifen deshalb gerne auf den fahrbaren Untersatz ihrer Eltern zurück.

Wissen. Junge Leute fahren günstig mit der LVM
Was viele jedoch nicht wissen: Bei mehreren Fahrzeugen pro Haushalt müssen Fahrerinnen und Fahrer bis 23 Jahre in allen Kfz-Versicherungsverträgen separat mit angegeben werden – was bei vielen Versicherungsunternehmen mitunter teuer bezahlt werden muss. Nicht jedoch bei der LVM: Hier reicht es aus, das die jungen Fahrerinnen und Fahrer bei dem Fahrzeug als Mitfahrer im Versicherungsvertrag angege-ben sind, das sie überwiegend nutzen. Alle anderen Fahrzeuge können kostenfrei mitbenutzt werden. Dies ist dann deutlich günstiger als bei den Mitbewerbern.

Absolutes Muss: Kfz-Haftpflicht
Auch das erste eigene Auto sollten Fahranfänger richtig versichern. So sollte die Deckung in der Kfz-Haftpflicht mindestens 100 Millionen Euro betragen. Empfehlenswert ist auch eine Kaskoversicherung. Besonderheit bei der LVM: Der Kunde kann im Schadensfall frei entscheiden, welche Werkstatt er wählt.

Bonus für begleitetes Fahren
Wer den Führerschein über das begleitete Fahren macht, fährt günstiger. Die in der Branche üblichen Zuschläge fallen bei der LVM während dieser Phase gar nicht erst an. Auch danach sind Fahranfänger mit der LVM günstiger unterwegs.

Gute Beratung statt nervigem Kleingedrucktem
Neben einem umfassenden Versicherungsschutz gibt es bei der LVM allerdings noch mehr: Die passende Beratung in der örtlichen LVM-Versicherungsagentur Manfred Kern in Wissen, Katzwinkel und Niederfischbach. Gemeinsam lassen sich alle Fragen einfach beantworten und der passende Versicherungsschutz zusammenstellen. So müssen sich junge Leute nicht selbst um den „nervigen Versicherungskram“ kümmern. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: LVM bringt junge Leute in Fahrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.




Aktuelle Artikel aus Anzeige


Genussvolle Weihnachten mit dem „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“

Wissen. Genießen auf ganzer Linie nach dem 2:1-Prinzip
Ein schönes Abendessen zu zweit oder mit Freunden, ein Relax-Tag ...

"Princess for one day" - Vorher: Schön. Nachher: Noch schöner!

Region. Star-Fotograf Guido Karp rückt Sie ins Rampenlicht! Die Kuriere holen den erfolgreichen Fotografen mit seinem erfolgreichen ...

„Von jedem Menschen lässt sich ein tolles Foto machen“

Herr Karp, welche Stars haben Sie bisher schon fotografiert?
Mit der Liste könnten wir vermutlich zig Artikel auf den Kurieren ...

Umweltschonende Eigenstromversorgung für Haus und E-Auto

Langenbach. „2018 lernte ich bei einer Informationsveranstaltung über erneuerbare Energien im Raum Bamberg erstmalig Herrn ...

Birkenhof-Brennerei: Genussmanufaktur mit Wurzeln im Westerwald

Nistertal. Eingebettet in ihren Kräutergarten, der die Destillateure schon zu vielen interessanten Experimenten und tollen ...

Back in Black: Schwarzes Schild bei der LVM-Versicherung abholen

Kreisgebiet. LVM-Agenturinhaber Manfred Kern: „Für Mopeds, Mofas und Motorroller ist ein neues Versicherungskennzeichen Pflicht. ...

Weitere Artikel


"Chaplin – Das Musical" kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Als er nach Amerika kam, war Chaplin ein Niemand. Als er es verließ, tat er das inmitten von Skandalen und ...

Mit einem verdienten Sieg belohnt

Wissen. Beim Stand von 6:6 konnte die Heimmannschaft mit einem 3-Tore-Lauf davonziehen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit ...

Übung der TEL der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald

Selters. Angenommen wurde bei der Übung unter dem Namen „Heißer Herbst 2019“ ein großer Waldbrand zwischen Stebach und Sessenhausen. ...

Ein Konzert zum Abschied

Kreis Altenkirchen. „Der Westerwald, konkret der Kirchenkreis Altenkirchen, bietet zwar weder die ganz großen Orgeln noch ...

Unterhaltsamer Seniorennachmittag im Selbacher Tälchen

Seelbach. „Die Erfahrung und das Wissen der älteren Mitbürger sind für uns wertvoll und wichtig. Es ist uns eine Ehre, Sie ...

Direktvermarkter und Hofläden-Betreiber fahren nach Schwäbisch Hall

Altenkirchen/Region. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft wurde vor über 30 Jahren von acht Hohenloher Landwirten als bäuerliche ...

Werbung