Werbung

Nachricht vom 29.10.2019    

Mit einem verdienten Sieg belohnt

Das Derby in der Bezirksliga Westerwald zog wieder zahlreiche Zuschauer in die Halle. Eine Viertelstunde lang verlief die Party ausgeglichen. Während der VfL gegen den hochgewachsenen Wissener Mittelblock zu selten den Weg über Außen fand, kam Wissen gegen die 5:1-Abwehr des VfL zu keinem druckvollen Spielaufbau. Das Spiel in der Bezirksliga endete für den VfL Hamm gegen den SSV Wissen mit 22:19 (10:10).

Mit einem verdienten Sieg belohnten sich die Hämmscherinnen für eine konzentrierte Leistung. Foto: Verein

Wissen. Beim Stand von 6:6 konnte die Heimmannschaft mit einem 3-Tore-Lauf davonziehen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit konnte Wissen dann aber wieder auf 10:10 stellen.

In der zweiten Hälfte gelang es dem VfL dann aber in Führung zu gehen und diese zwischenzeitlich auf 4 Tore auszubauen. Auch wenn der SSV noch einmal herankam, so geriet der Heimsieg nicht mehr wirklich in Gefahr, denn anders, als in den Spielen zu vor bewahrten die Hämmscherinnen Ruhe und kontrollierten das Spiel, während Wissen in der Schlussphase mit der Brechstange den Erfolg vergeblich suchte. In einem fairen Derby festigte der VfL dank einer erneuten Steigerung und einer herausragend agierenden Alina Triebsch im Tor einen Mittelfeldplatz, während Wissen noch ohne Punkte die rote Laterne übernehmen musste.



„Wir hätten schon in der ersten Hälfte den Sack zu machen können, in meinen Augen wurde da zu großzügig gepfiffen. Wir haben konzentriert gespielt und deswegen auch viel weniger Fehler gemacht. Jetzt müssen wir unser Tempo verbessern, schneller umschalten“, richtete Trainer Niko Langenbach den Blick bereits nach vorne.

Es spielten: Alina Triebsch (Tor), Luisa Holzapfel, Leonie Holzapfel (4), Madeleine Schütz (1), Pauline Durben (3), Nadine Schnare (9), Leonie Ließfeld (1), Sophia Kaiser, Laura Schumacher, Lisa Flender (3), Angelika Isgejm (1), Laura Schmitz


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit einem verdienten Sieg belohnt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Harald Drumm blickt auf gute Trainingsleistungen der Spieler des BC Altenkirchen

Altenkirchen/Kirchen. Im Viertelfinale der Altersklasse U19 unterlag Robin Krämer dem späteren Turniersieger Mika Schönborn. ...

Weitere Artikel


Übung der TEL der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald

Selters. Angenommen wurde bei der Übung unter dem Namen „Heißer Herbst 2019“ ein großer Waldbrand zwischen Stebach und Sessenhausen. ...

Drei Wochen hochkarätiges Programm im Spiegelzelt in Altenkirchen

Das Spiegelzelt 2020 in Altenkirchen ist wegen der Corona-Pandemie auf das nächste Jahr verschoben worden. Mehr dazu:

Spiegelzelt ...

Aktionstag in Siegen: So gelingt die Integration

Siegen. Deren Träger sind die Diakonie in Südwestfalen, der Caritasverband Siegen-Wittgenstein, der AWO-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/ ...

"Chaplin – Das Musical" kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Als er nach Amerika kam, war Chaplin ein Niemand. Als er es verließ, tat er das inmitten von Skandalen und ...

LVM bringt junge Leute in Fahrt

Wissen. Junge Leute fahren günstig mit der LVM
Was viele jedoch nicht wissen: Bei mehreren Fahrzeugen pro Haushalt müssen ...

Ein Konzert zum Abschied

Kreis Altenkirchen. „Der Westerwald, konkret der Kirchenkreis Altenkirchen, bietet zwar weder die ganz großen Orgeln noch ...

Werbung