Werbung

Nachricht vom 30.10.2019    

Drei Wochen hochkarätiges Programm im Spiegelzelt in Altenkirchen

Wenn Ende August nächsten Jahres irgendwann frühmorgens zwei riesige, dunkelrote Trucks aus Belgien in die obere Fußgängerzone Altenkirchens rollen, dann wissen die meisten Anwohner schon – in Kürze steht das Gesamtkunstwerk „Kultur für die Sinne im original 20er Jahre Spiegelzelt“ auf dem Schlossplatz, im Herzen der Kreisstadt Altenkirchen.

Das Spiegelzelt in Altenkirchen (Foto: Luellwitz)

Altenkirchen. Dieses alle zwei Jahre stattfindende gesellschaftliche Ereignis Nr. 1 für die ganze Region mit einem Veranstaltungsjuwel aus den Jahren des Art Deco mit kaum zu beschreibender Atmosphäre, der man sich, einmal da gewesen, nicht mehr entziehen kann, öffnet seine Spiegeltüren für drei Wochen Veranstaltungsabende. Was die meisten allerdings nicht wissen ist, dass das Team vom Kulturbüro Haus Felsenkeller e.V viele Monate schon im Jahr 2019 für dieses einzigartige Leuchtturmprojekt im nördlichen Rheinland-Pfalz, neben u.a. der Programmgestaltung und Durchführung vieler Veranstaltungen für die Stadthalle Altenkirchen, auch schon parallel das komplette Programm, die Logistik etc. des Spiegelzeltes organsiert.

Und das ist richtig viel Arbeit, so die Organisatoren Helmut Nöllgen (Geschäftsführer), Martina Wahn (Büroleitung) und Ben Brubach (Auszubildender Veranstaltungskaufmann) von der Felsenkeller Kultur. Denn was dann in der Zeit vom 30. August – 20. September 2020 allabendlich neben gastronomischen Angeboten, Dinner mit 3-Gänge-Menü, Vermietungen für Firmen und Gruppen, morgendlichen Kinder- und Jugendtheaterangeboten, abends geboten wird, ist atemberaubend.

So gelingt es den Machern schon seit 2001 internationale Künstler, Stars und Sternchen in eine 7000- Einwohner-Kleinstadt wie Altenkirchen zu locken, dass man sich oft nur die Augen reiben kann. 2020 werden dann solche Namen wie Vicky Leandros & Ensemble; die weltweit gefeierten Damen von Salut Salon; das original Moka Efti Orchestra feat. Severija aus der TV-Serie Babylon Berlin, um nur einige der insgesamt 20 Veranstaltungsabende zu benennen.

Alles geben, um das Publikum glücklich zu machen
Dass es darüber hinaus erstmals seit 1986 im Programm der Felsenkeller Kultur eine Magier-Show gibt, oder mit den Physikanten eine spektakuläre Physik-Show oder gar eine Tangoshow mit großem 12-köpfigem Ensemble welches eigens für das Spiegelzelt aus Buenos Aires anreist, zeigt einmal mehr, dass das Spiegelzeltteam wirklich immer alles gibt, um sein Publikum glücklich zu sehen.

Ganz besonders freut sich Helmut Nöllgen auf den Abend mit Variété de Victoria – Variété pour le cœur, also ein besonderer Abend für die Herzen. Es gab bisher noch nie eine „Eigenproduktion“ im Spiegelzelt. Mit diesem Varietéabend vom Asphaltvisionen Team (Strassentheaterfestival in Altenkirchen) organisiert, werden Geschichten mit unterschiedlichsten Künstlern, Akteuren, Artisten und Conférenciers erzählt und in Szene gesetzt. Lustige, traurige, anrührende Geschichten von vergangenen Tagen. Verstohlenen Blicken, Sehnsucht, Begeisterung und Passion, Geschichten von heimlichen Liebschaften, hitzigen Abenden und leidenschaftlichen Tänzen unterm Baldachin des Spiegelzeltes. Es wird mit einem dazugehörigen 3-Gänge-Menü ein ganz besonderer und liebenswerter Abend zelebriert.

Mit den Partnern der Verbandgemeinde Altenkirchen und dem Land Rheinland-Pfalz ist eine 30-Prozent-Zuschusssicherung gegeben. Es heißt aber dann für das Kulturbüroteam hier im ländlichen Raum mit einem Kulturprojekt mit Eintrittseinnahmen, Vermietungen und den zahlreichen phantastischen lokalen Sponsoren die restlichen 70 % zu erwirtschaften.
Ein großes finanzielles Abenteuer, ein gewisses Maß an Verrücktheit und Mut zum Risiko, was keiner abdeckt, so Helmut Nöllgen, was er mit zunehmendem Alter und seinen stolzen 66 Jahren auch nicht mehr ganz so locker wegsteckt wie noch 2001 dem Start der Erfolgsgeschichte Spiegelzelt.

Gefragt, ob er nicht manchmal nach fast 35 Jahren des Ganzen müde sei, antwortet er mit leuchtenden Augen: „solange das Publikum zufrieden ist, man das große Glück hat viele meist wunderbare Menschen aus Publikum und Künstlerschar kennenzulernen, das Spiegelzelt Altenkirchen sich als eine feste Marke am durchaus hart umkämpften Kulturmarkt hält und es von vielen eine echte Wertschätzung für unsere Arbeit gibt, wie kann man da müde sein“.
Der Vorverkauf für folgende Veranstaltungen beginnt am 1.11.2019 zunächst exklusiv im Kulturbüro Haus Felsenkeller e.V in der Marktstrasse 30 in Altenkirchen sowie über Ticket-Regional.

Das Programm

30.08.2020 SahneMixx – Udo Jürgens Tribute-Show
01.09.2020 Tosten Sträter mit: „Schnee, der auf Ceran fällt“
03.09.2020 Vicky Leandros: „Das Leben und ich“
05.09.2020 P/op Kölsch mit Stefan Knittler und Band
06.09.2020 Moka Efti Orchestra aus der Serie Babylon Berlin
08.09.2020 Die Magier 3.0, Comedy-Magic-Show
10.09.2020 Pop-Dinner mit SWR1 Musikexperte Werner Köhler mit 3-Gänge-Menü
12.09.2020 Variété de Victoria - Variété pour le cœur mit 3-Gänge-Menü
14.09.2020 Denis Wittberg & seine Schellack Solisten
15.09.2020 Frontm3n „Up Close“
16.09.2020 Tango Azul – 12 Personen Tangoshow / In Planung!
17.09.2020 Die Physikanten - Die Große Physikanten-Show
18.09.2020 Salut Salon „Die Magie der Träume“
20.09.2020 Respect – Aretha Franklin-Tribute-Show

Tickets und Informationen finden Sie unter www.spiegelzelt-altenkirchen-westerwald.de oder telefonisch unter 02681 7118 und bei allen Ticket-Regional VVK-Stellen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Drei Wochen hochkarätiges Programm im Spiegelzelt in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Auch am Mittwoch (27. Mai, 12 Uhr) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen keine neuen Corona-Infektionen: Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt wie an den beiden Vortagen bei 163, die der Geheilten steigt von 143 auf 144.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Aktionstag in Siegen: So gelingt die Integration

Siegen. Deren Träger sind die Diakonie in Südwestfalen, der Caritasverband Siegen-Wittgenstein, der AWO-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/ ...

Faustball-Hallenrunde 2019/2020 startet in Kürze

Kirchen. An folgenden Terminen können alle Faustballinteressierten der Region die Spiele in der Molzberghalle verfolgen:
Sonntag, ...

Weyerbusch: Neue Sporthalle so gut wie "winterfest"

Weyerbusch. Bald sind die Voraussetzungen geschaffen, um den Innenausbau der neuen Schulsporthalle in Weyerbusch auch in ...

Übung der TEL der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald

Selters. Angenommen wurde bei der Übung unter dem Namen „Heißer Herbst 2019“ ein großer Waldbrand zwischen Stebach und Sessenhausen. ...

Mit einem verdienten Sieg belohnt

Wissen. Beim Stand von 6:6 konnte die Heimmannschaft mit einem 3-Tore-Lauf davonziehen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit ...

"Chaplin – Das Musical" kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Als er nach Amerika kam, war Chaplin ein Niemand. Als er es verließ, tat er das inmitten von Skandalen und ...

Werbung