Werbung

Nachricht vom 30.10.2019    

Weyerbusch: Neue Sporthalle so gut wie "winterfest"

Es ist das zweite aktuelle Großprojekt in der Verbandsgemeinde Altenkirchen, das den Menschen, die auf Leibesertüchtigungen aus sind, zugute kommt. Neben der Megainvestition von rund 15,5 Millionen Euro ins neue Hallenbad auf der Altenkirchener Glockenspitze fließen rund 2,7 Millionen Euro in den Bau der neuen Sporthalle in Weyerbusch.

Schon deutliche Formen angenommen hat die neue Schulsporthalle in Weyerbusch. (Foto: hak)

Weyerbusch. Bald sind die Voraussetzungen geschaffen, um den Innenausbau der neuen Schulsporthalle in Weyerbusch auch in den kommenden kühlen bis kalten Monaten fortschreiten zu lassen. "Momentan wird das Dach mit Kalzip-Bahnen eingedeckt", sagt Planer und Architekt Stefan Dietershagen von der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen, "in der übernächsten Woche werden die Fenster geliefert." Das Gebäude, das in unmittelbarer Nähe zum Kunstrasenspielfeld und gegenüber von Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule und Kita "Sonnenschein" entstanden ist, wird den Männern vom Innenausbau für ihr Tun in Sachen Heizung, Lüftung, Sanitär- und Elektroinstallation also Witterungsunabhängigkeit bieten. 2,7 Millionen Euro lässt sich die Verbandsgemeinde Altenkirchen diese Verbesserung der sportlichen Infrastruktur kosten. Darin enthalten sind bereits die Anschaffungskosten für die Gerätschaften, die für den Sport benötigt werden, aber nicht die für den Abbruch des Vorläufers. Das Projekt steht an zweiter Stelle der aktuellen Topinvestitionen der Verbandsgemeinde und damit direkt hinter dem neuen Hallenbad auf der Altenkirchener Glockenspitzte, für das rund 15,5 Millionen Euro vorgesehen sind.

Alte Halle ist marode
Der Schritt, in eine völlig neue Heimstatt zu investieren, war dringend erforderlich gewesen. Die alte, Ende der 1960er-Jahre erstellt, ist ganz schön marode, wird aber die Zeit, bis ihre Nachfolgerin im Frühjahr des kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen kann, noch überdauern. Mit 27x15 Metern verfügt die überdachte Trainingseinheit über ein Standardmaß für eine Einfeldhalle, wie Dietershagen berichtet. Sie bietet dennoch mehr als ein reines Betätigungsfeld. Inkludiert ist ein Versammlungsraum für den SSV Weyerbusch, weil die aktuelle und nur einen klitzekleinen Steinwurf entfernt gelegene Holzkonstruktion aus dem Jahr2001 einem Kleinspielfeld weichen muss. Umkleiden und sanitäre Räume sind nach Außenbereichs- (Fußballer und Co.) und Hallennutzer (Schüler und Vereine) getrennt angeordnet und miteinander nicht verbunden. Die Eingänge zu beiden Bereichen sind ebenerdig und damit barrierefrei.



Außenüberdachung fehlt noch
Was noch nicht bis ins letzte Detail durchgeplant ist, ist eine Außenüberdachung in Richtung Fußballplatz, unter der Zuschauer, die ein Match verfolgen, vor einem Regenguss Zuflucht finden können. "Bislang ist alles zufriedenstellend verlaufen", zieht Dietershagen ein erstes Fazit, obwohl sich der Start der Erdarbeiten im zurückliegenden Herbst ein wenig verzögert hatte. "Wir hoffen, dass die räumliche Erweiterung allen Bedürfnissen gerecht wird. Es ist nach der Komplettsanierung der Kindertagesstätte ein weiterer Investitionsmeilenstein in das Gesamtarrangement im Schul- und Sportzentrum Weyerbusch", hatte Bürgermeister Fred Jüngerich beim Spatenstich vor beinahe einem Jahr betont. Damit aber nicht genug: Auch die Parkplatzsituation rund um Grundschule, Kita und Sporthalle wird sich in absehbarer Zeit entspannen. Eine Wiese oberhalb der Sportanlagen soll in ein Abstellareal für Autos umgewandelt werden. (hak)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weyerbusch: Neue Sporthalle so gut wie "winterfest"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Region


Öffentlich zugänglicher Defibrillator nun im Bürgerhaus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Wenn nach einem Unfall oder Herzinfarkt Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig sind, sind die ersten Sekunden ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Weitere Artikel


Attraktivität des Westerwaldes bei jungen Menschen zu wenig bekannt

Montabaur. Erfreulich ist das Ergebnis, wonach die Schüler nicht erst davon überzeugt werden müssen, dass die Region Westerwald ...

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Puderbach

Puderbach. In der letzten Woche ist das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 10 (HLF 10) in Puderbach eingetroffen. Es ...

Gewerbeabfallverordnung: Behördlicher Vollzug lässt auf sich warten

Nauroth. Gewerbliche Abfallerzeuger haben seit August 2017 neben der Getrenntsammlungs- und Vorbehandlungspflicht auch bestimmte ...

Faustball-Hallenrunde 2019/2020 startet in Kürze

Kirchen. An folgenden Terminen können alle Faustballinteressierten der Region die Spiele in der Molzberghalle verfolgen:
Sonntag, ...

Aktionstag in Siegen: So gelingt die Integration

Siegen. Deren Träger sind die Diakonie in Südwestfalen, der Caritasverband Siegen-Wittgenstein, der AWO-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/ ...

Drei Wochen hochkarätiges Programm im Spiegelzelt in Altenkirchen

Das Spiegelzelt 2020 in Altenkirchen ist wegen der Corona-Pandemie auf das nächste Jahr verschoben worden. Mehr dazu:

Spiegelzelt ...

Werbung