Werbung

Nachricht vom 31.10.2019    

Garage und Roller in Bitzen standen in Flammen

Feuerwehreinsatz in Bitzen: In der Straße „Auf dem Hasenberg“ ist am Mittwochnachmittag eine Garage in Brand geraten. Dort stand ein Roller in Flammen. Eine Ausbreitung des Feuers auf das Wohnhaus konnte verhindert werden.

Die Doppelgarage brannte komplett aus, auch ein Roller fiel den Flammen zum Opfer. (Fotos: Feuerwehr Hamm/Sieg)

Bitzen. Am Mittwochnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 14.30 Uhr von der Leitstelle in Montabaur alarmiert. Dort war ein Notruf aus Bitzen eingegangen. Es wurde ein brennender Roller in einer Garage gemeldet. Die Hammer Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.

Schon auf der Anfahrt nach Bitzen konnte eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Als die Feuerwehr in der Straße „Auf dem Hasenberg“ eintraf, stand eine Doppelgarage in Flammen. Die Wehrleute öffneten das Garagentor und begannen sofort mit dem Löschangriff. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Eine Ausbreitung des Brandes auf das Wohnhaus konnten die Einsatzkräfte verhindern. Die Doppelgarage brannte trotzdem komplett aus.

Über die Brandursache und die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Neben zehn Einsatzkräften der Feuerwehr Hamm, waren der Rettungsdienst des DRK Wissen mit einen Rettungswagen sowie die Polizei Wissen vor Ort. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Garage und Roller in Bitzen standen in Flammen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Bundesrat erlaubt Futternutzung auf Ökologischen Vorrangflächen

Region. Die Neuregelung soll kurzfristig in Kraft treten. Anfang August hat Präsident Michael Horper in einem Schreiben an ...

Kreistag: Kein „Runder Tisch“ zur Corona-Pandemie

Altenkirchen. Zählt die "Runden Tische" - nennt die Resultate! Im Kreis Altenkirchen wird eine solche Zusammenkunft nicht ...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Betzdorf. Ein 66-jähriger Autofahrer war gegen 11.50 Uhr auf der B 62 aus Richtung Kirchen kommend in Richtung Siegkreisel ...

Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Donnerstagnachmittag, 17. September, gab es laut Corona-Statistik noch zwölf aktive Corona-Fälle ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Daaden. Gegen 0.58 Uhr wurde der Polizei das Feuer in der Wochenendsiedlung „Lützenbach“ in Daaden gemeldet. Bei Eintreffen ...

Weitere Artikel


VdK-Ortsverbände wollen Krankenhaus am Bahnhof Ingelbach

Kreis Altenkirchen. Die in der Resolution genannten VdK Ortsverbände im Kreisverband
Altenkirchen (Altenkirchen, Eichelhardt, ...

Freilaufender Schäferhund beißt 26-Jährigen in den Arm

Betzdorf. Der Halter des Schäferhundes sei nicht in Sicht gewesen. Der Schäferhund habe sich mit dem Mischling des 26-Jährigen ...

Smart City klappt auch in Koblenz und im Westerwald

Koblenz. Mehr als 600 kommunale Vertreter aus dem evm-Versorgungsgebiet zwischen Westerwald und Eifel verfolgten mit großem ...

Wenn Bus und Bahn nicht fahren, kommt der Bürgerfahrdienst

Kreis Altenkirchen. Nicht immer ist es im ländlichen Kreis Altenkirchen für ältere und finanzschwache Menschen einfach, von ...

Immer mehr kleine Kinder im Land brauchen Unterstützung

Rheinland-Pfalz. „Ich möchte den rheinland-pfälzischen Jugendämtern für ihre wertvolle und gute Arbeit danken", erklärte ...

Polizei fragt: Wem gehört dieser Schlüssel?

Elkenroth. Am 21. September wurde in der Ortslage Elkenroth ein Schlüsselbund in einem schwarzen Ledermäppchen gefunden und ...

Werbung