Werbung

Nachricht vom 02.11.2019    

Autorenlesung Dr. Hans-Günter Weeß: Schlaf wirkt Wunder

Da die für den September geplante Autorenlesung mit dem Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß krankheitsbedingt kurzfristig ausfallen musste, freuen wir uns, dass wir den 20. November als Ersatztermin für die Lesung anbieten können: Dr. phil. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß ist Psychotherapeut und Somnologe. Er leitet die Schlafmedizinische Abteilung des Pfalzklinikums Klingenmünster und lehrt an der Universität Koblenz-Landau. Seit 1998 bildet er Schlafmediziner und –therapeuten aus, seit 2008 ist er Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

Autor Dr. Hans-Günter Weeß. Fotos: Fotos: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Marienstatt. Schlaf ist lebenswichtig. Er stärkt und schützt uns. Und erst wenn er fehlt, wissen wir dies richtig zu schätzen. Schlafexperte Dr. Hans-Günter Weeß erzählt in diesem aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch, was während der Schlafphasen im Körper passiert und wie sich der Schlaf mit den Lebensjahren verändert. Dr. Weeß geht auf Ein- und Durchschlafstörungen ein und nimmt die unterschiedlichen Schlafkiller ins Visier: Schnarchen, unruhige Beine, Albträume, Handys und den modernen Lebensstil.

Die Lesung ist am Mittwoch, den 20. November um 19.30 Uhr in der Annakapelle des Klosters Marienstatt.

Eintrittskarten sind für 8 Euro erhältlich in der Buch- und Kunsthandlung der Abtei Marienstatt. Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. Telefon: 02662 / 9535270, E-Mail: buch@abtei-marienstatt.de.


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Buchtipps  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Autorenlesung Dr. Hans-Günter Weeß: Schlaf wirkt Wunder

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Buchtipp: „Schreie auf Papier“ von Raymond Wolff, Martina und Hans-Dieter Graf und Hans Berkessel

Dierdorf/Oppenheim. Die veröffentlichten Briefe der Familie Wolff geben einen sehr persönlichen und emotionalen Eindruck ...

Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs "Spiegelzelt"

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

Weitere Artikel


Polizei Betzdorf: Diverse Fälle von Sachbeschädigung und Unfallflucht

Betzdorf. Die Zusammenfassung der Einzelberichte der Polizeiinspektion Betzdorf zeigt erneut, das Unfallflucht, sogenannte ...

After-Work-Weihnachtsparty in Wissen mit Tombola

Wissen. Zusätzlich veranstaltet der Treffpunkt noch eine große Tombola mit reichlich Bar-Preisen. Die Lose gibt es bereits ...

Betrunkener 19-Jähriger will Polizisten ins Gesicht treten

Betzdorf/Kirchen. Die Polizei traf in dem Mehrfamilienhaus in der Betzdorfer Wilhelmstraße ein, nachdem die Besatzung eines ...

Martinsmarkt lockt am 10. November nach Wissen

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den traditionellen Martinsmarkt und auch in diesem Jahr ...

Gefahr durch Impflücken: Zu wenig Kinder im Land geimpft

Mainz. „Oft werden die Risiken von Erkrankungen, vor denen die Impfung schützt, unterschätzt und Nebenwirkungen von Impfungen ...

Jugendliche aus Kreisen Neuwied und Altenkirchen in Irland

Neuwied/Dublin. Bereits der Flug nach Dublin war für viele Teilnehmer ein Erlebnis, da es für den ein oder anderen die erste ...

Werbung