Werbung

Nachricht vom 02.11.2019    

Stimmung in der Wirtschaft im Kreis wird schlechter

Die konjunkturelle Dynamik im Landkreis Altenkirchen verliert weiterhin spürbar an Schwung. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet werden, fällt auf aktuell 94 Punkte (Vorumfrage: 117 Punkte) – einem ähnlichen Niveau wie zuletzt im Jahr 2014 (90 Punkte).

(Symbolbild: Archiv)

Kreis Altenkirchen. Damit liegt das Geschäftsklima des Landkreises Altenkirchen auch weiterhin unterhalb des Wertes für den IHK-Bezirk Koblenz (IHK-Konjunkturklimaindikator: 108 Punkte). Ursächlich für diese Entwicklung ist sowohl die sinkende Beurteilung der aktuellen Geschäftslage, als auch die getrübten Aussichten für die kommenden 12 Monate, so Oliver Rohrbach. Der Lagesaldo fällt um 16 Prozentpunkte auf aktuell neun Prozentpunkte (Vorumfrage: 25 Prozentpunkte). Damit beurteilt zwar nach wie vor ein Drittel der Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage als „gut“, 43 Prozent als „befriedigend“, aber mittlerweile spricht auch fast ein Viertel der Unternehmen von derzeit schlechteren Geschäftstätigkeiten.

Gleichzeitig trüben sich auch die Geschäftserwartungen an die kommenden 12 Monate spürbar ein. Der entsprechende Saldo sinkt weiter unter den neutralen Schwellenwert von null auf minus 19 Prozentpunkte ab (Vorumfrage: minus drei Prozentpunkte). Damit geht ein wachsender Anteil der Unternehmen von einer Verschlechterung der Geschäftstätigkeiten in Zukunft aus.
Nach einer positiven Investitionsbereitschaft in der Vorumfrage (Saldo 18 Prozentpunkte) korrigieren sich die Investitionsabsichten merklich auf drei Prozentpunkte nach unten.



Gleichzeitig, ausgehend von einem Tief von minus zehn Prozentpunkten im Frühsommer 2019, erhöht sich die Beschäftigungsneigung per Saldo auf derzeit null Prozentpunkte und bewegt sich damit wieder auf dem neutralen Schwellenwert von null. Die insgesamt eher gedämpften Stimmungswerte deuten folglich auf eine getrübte Wirtschaftslage im Landkreis Altenkirchen hin, so Oliver Rohrbach. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Kommentare zu: Stimmung in der Wirtschaft im Kreis wird schlechter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Hoher Besuch bei "La Piccola - vino e più" in Altenkirchen

Altenkirchen. "La Piccola - vino e più" ist ein Fachgeschäft für italienische Spezialitäten, das seit 2016 von Nadine Grifone ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Weitere Artikel


Firma „EventPartner“: Von Birken-Honigsessen nach Monaco

Birken-Honigsessen. Ein Oktoberfest in Monaco? Na klar, dachten sich Carmen und Robert Geiss, die sowohl in St. Tropez als ...

Kinder im Auto: Schwerer Unfall mit Verletzten auf der B8

Rettersen. Die 35-jährige Fahrerin eines Opels fuhr auf der Bundesstraße 8 in Richtung Weyerbusch. Mit ihr im Fahrzeug waren ...

Massen kamen zum Katharinenmarkt nach Hachenburg

Hachenburg. Mit der unüberschaubaren Menschenmenge konnte man sich nur synchron mitbewegen. Die Auswahl an den Ständen ließ ...

Betrunkener 19-Jähriger will Polizisten ins Gesicht treten

Betzdorf/Kirchen. Die Polizei traf in dem Mehrfamilienhaus in der Betzdorfer Wilhelmstraße ein, nachdem die Besatzung eines ...

After-Work-Weihnachtsparty in Wissen mit Tombola

Wissen. Zusätzlich veranstaltet der Treffpunkt noch eine große Tombola mit reichlich Bar-Preisen. Die Lose gibt es bereits ...

Polizei Betzdorf: Diverse Fälle von Sachbeschädigung und Unfallflucht

Betzdorf. Die Zusammenfassung der Einzelberichte der Polizeiinspektion Betzdorf zeigt erneut, das Unfallflucht, sogenannte ...

Werbung