Werbung

Nachricht vom 04.11.2019    

„Fridays for Future“: Klimaschützer demonstrieren in Altenkirchen

Beim nächsten Globalen Klimastreik von „Fridays for Future“ demonstrieren die Klimaschützer auch in der Kreisstadt. Die heimische Initiative WWGoesGreen will ein noch deutlicheres Zeichen setzen, dass ein Umdenken in Sachen Klimaschutz stattfinden muss.

„Fridays for Future“: In Altenkirchen wird es am 29.11. eine Klimademo um 15 Uhr geben (Foto: Marlin Helene/Fridays for Future/) Flickr

Altenkirchen. Am Freitag, den 29. November wird wieder ein Globaler Klimastreik von „Fridays for Future“ stattfinden und auch in Altenkirchen wird es erstmals eine Klimademo um 15 Uhr geben. Nach etlichen Mahnwachen und Workshops zum Thema Nachhaltigkeit will die Initiative WWGoesGreen mit der geplanten Großveranstaltung ein noch deutlicheres Zeichen setzen, dass es in der Gesellschaft und Politik ein Umdenken in Sachen Klimaschutz geben muss.

Als Gruppe von Schülern und jungen Erwachsenen möchte WWGoesGreen im Zuge der Klimademonstrationen rund um den Globus Solidarität mit den FridaysForFuture-Demonstranten zeigen. Dabei ist es der Gruppe besonders wichtig, auch auf regionaler Ebene zu agieren. Wie der Name bereits vermuten lässt, konzentriert sich die Initiative dabei auf den Westerwald, genauer noch auf die Umgebung rund um Altenkirchen. Das Programm setzt sich aus Mahnwachen, Workshops, Wanderungen und gemeinsamen Kinogängen etc. zusammen. Jeder, der Interesse am Thema Klimaschutz besitzt, ist herzlich willkommen, den Veranstaltungen beizuwohnen, egal ob jung oder alt. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Fridays for Future“: Klimaschützer demonstrieren in Altenkirchen

2 Kommentare
Hallo Leute,
ihr müsst laut werden, sehr laut werden, damit unsere vielbeschäftigten POPO-litiker euch auch hören. Bisher hören DIE immer nur auf ihre Lobyisten + ihren Geldbeutel.
Also aufraffen!

#2 von Dieter Schmidt, am 05.11.2019 um 22:20 Uhr
Ach Kinder. Das ist ja beinahe wie in der Politik: "Wir müssen noch entschiedener darüber diskutieren".
Mit Demonstrieren ist dem Klima nicht geholfen. Macht was. Macht es aktiv, nicht passiv. Lernt, wie ihr es sinnvoll besser machen könnt als die, die es angeblich versaut haben.

#1 von Sascha Kowalski, am 05.11.2019 um 11:08 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wohnungsbrände in der Weihnachtszeit: Feuerwehr warnt und gibt Tipps

Region. Nun ist sie wieder da: die Advents- und Weihnachtszeit. Aufgrund der langen, dunklen Abende und für eine heimelige ...

Oberlahr: Explosion in einer Holzverarbeitungsfirma

Oberlahr. Nach jetzigem Ermittlungsstand kam es hierbei zu keinem Personenschaden. Im Bereich des Schadensortes kommt es ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Weitere Artikel


Wer wird neues närrisches Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Altenkirchen/Neitersen. Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. besuchte bereits am Sonntag, den 3. November 2019 ...

Neue Image-Homepage soll gegen Ärztemangel im Kreis helfen

Altenkirchen. Das neue Angebot www.landarzt-ak.de stellt interessierte Medizinern die Arbeitsmöglichkeiten und die Region ...

„Pink Pulse“ mit „The Sound of Pink Floyd” in der Kabelmetal

Windeck. In Schladern war Pink Pulse als Opener auf dem Schwingungen Festival 2016 und zuletzt im März 2018 zu hören. Seit ...

Kirchenkreis Altenkirchen: 30 Partnerschaft zum Oberen Havelland

Kreis Altenkirchen. Große Freude daher im Kirchenkreis Altenkirchen, dass der Superintendent des Partnerkirchenkreises, Pfarrer ...

Echter Wäller wird man durch den Westerwaldmarsch

Pottum. Nicht als Wäller geboren? Bezwinge den Westerwald und werde zum echten Wäller! Der Wald ruft! Die Strecke des Westerwaldmarsches ...

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Limbach. Von November bis einschließlich März nehmen namhafte Referenten im Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3) einmal ...

Werbung