Werbung

Nachricht vom 04.11.2019    

Wer wird neues närrisches Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Fürwahr, die fünfte Jahreszeit ist wieder da und die die neue Altenkirchener Tollität wird am Freitag den 15.November 2019 in der Wiedhalle zum Neitersen proklamiert! Pünktlich um 20.11 Uhr wird Sitzungspräsident Jörg Witt mit einem dreifachen aus dem Herzen kommenden „Alekärjen Schepp, Schepp“ die Karnevals-Session 2019/20 eröffnen.

Im Februar herrschte ausgelassene Stimmung bei der Prunksitzung der KG Altenkirchen. (Foto: kkö)

Altenkirchen/Neitersen. Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. besuchte bereits am Sonntag, den 3. November 2019 die Prinzenproklamation der KG Wissen, am 9. November folgen die Proklamation des Herschbacher Prinzenpaares sowie die Proklamation beim HCC Herkersdorf.

Bei den Altenkirchenern steht noch große Frage im Raum, wer närrischer Nachfolger des amtierenden Prinzen Christian I. aus den Hause Bergk wird. Der scheidende Prinz Christian I. hält am 15. November zum letzten Mal mit seinen Adjutanten Christian Rutsch, Andreas Wassermann , Sven Brombach ,Ali Ata sowie Prinzenführer Heiko Schüler, Prinzenmariechen Alina Tochenhagen, dem Tanzcorps und Elferrat Einzug in närrisch geschmückte Wiedhalle zu Neitersen, wo er aus dem närrischen Adelstand verabschiedet wird. Zu den Klängen des Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels wird anschließend die neue Altenkirchener Tollität Prinz oder Prinzessin I. mit dem Adjutanten-Team Einzug in die Wiedhalle halten. Zuvor werden noch einige verdiente Mitglieder mit der silbernen und goldenen Ehrennadel der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e. V. ausgezeichnet.



Die Prinzenproklamation wird vom Stadtbürgermeister Herrn Matthias Gibhardt, dem Sitzungspräsident Jörg Witt sowie vom Ehrenpräsidenten der KG Altenkirchen Karlheinz Fels vorgenommen. Die wohl recht zahlreich angereisten Karnevalsgesellschaften und närrischen
Vereinigungen aus Morsbach, Wissen, Pracht, Herschbach, Hövels, Burglahr, Erbach, Fensdorf und Herkersdorf werden dann dem neuen Altenkirchener Herrscher oder auch Herrscherin ihre Aufwartung machen. Im Anschluss an die Prinzenproklamation unterhält Wolfgang Scharrenberg Musik Entertainment die Gäste. Der Eintritt ist frei. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Karneval   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wer wird neues närrisches Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Neue Image-Homepage soll gegen Ärztemangel im Kreis helfen

Altenkirchen. Das neue Angebot www.landarzt-ak.de stellt interessierte Medizinern die Arbeitsmöglichkeiten und die Region ...

„Pink Pulse“ mit „The Sound of Pink Floyd” in der Kabelmetal

Windeck. In Schladern war Pink Pulse als Opener auf dem Schwingungen Festival 2016 und zuletzt im März 2018 zu hören. Seit ...

Schaf gerissen: Neue Wolfsspuren im Westerwald entdeckt

Mainz/Altenkirchen. Der Fall bei Altenkirchen geht auf ein weibliches Tier – eine Fähe – zurück, die bisher weder in Rheinland-Pfalz ...

„Fridays for Future“: Klimaschützer demonstrieren in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Freitag, den 29. November wird wieder ein Globaler Klimastreik von „Fridays for Future“ stattfinden und ...

Kirchenkreis Altenkirchen: 30 Partnerschaft zum Oberen Havelland

Kreis Altenkirchen. Große Freude daher im Kirchenkreis Altenkirchen, dass der Superintendent des Partnerkirchenkreises, Pfarrer ...

Echter Wäller wird man durch den Westerwaldmarsch

Pottum. Nicht als Wäller geboren? Bezwinge den Westerwald und werde zum echten Wäller! Der Wald ruft! Die Strecke des Westerwaldmarsches ...

Werbung