Werbung

Nachricht vom 04.11.2019    

Wer wird neues närrisches Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Fürwahr, die fünfte Jahreszeit ist wieder da und die die neue Altenkirchener Tollität wird am Freitag den 15.November 2019 in der Wiedhalle zum Neitersen proklamiert! Pünktlich um 20.11 Uhr wird Sitzungspräsident Jörg Witt mit einem dreifachen aus dem Herzen kommenden „Alekärjen Schepp, Schepp“ die Karnevals-Session 2019/20 eröffnen.

Im Februar herrschte ausgelassene Stimmung bei der Prunksitzung der KG Altenkirchen. (Foto: kkö)

Altenkirchen/Neitersen. Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. besuchte bereits am Sonntag, den 3. November 2019 die Prinzenproklamation der KG Wissen, am 9. November folgen die Proklamation des Herschbacher Prinzenpaares sowie die Proklamation beim HCC Herkersdorf.

Bei den Altenkirchenern steht noch große Frage im Raum, wer närrischer Nachfolger des amtierenden Prinzen Christian I. aus den Hause Bergk wird. Der scheidende Prinz Christian I. hält am 15. November zum letzten Mal mit seinen Adjutanten Christian Rutsch, Andreas Wassermann , Sven Brombach ,Ali Ata sowie Prinzenführer Heiko Schüler, Prinzenmariechen Alina Tochenhagen, dem Tanzcorps und Elferrat Einzug in närrisch geschmückte Wiedhalle zu Neitersen, wo er aus dem närrischen Adelstand verabschiedet wird. Zu den Klängen des Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels wird anschließend die neue Altenkirchener Tollität Prinz oder Prinzessin I. mit dem Adjutanten-Team Einzug in die Wiedhalle halten. Zuvor werden noch einige verdiente Mitglieder mit der silbernen und goldenen Ehrennadel der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e. V. ausgezeichnet.



Die Prinzenproklamation wird vom Stadtbürgermeister Herrn Matthias Gibhardt, dem Sitzungspräsident Jörg Witt sowie vom Ehrenpräsidenten der KG Altenkirchen Karlheinz Fels vorgenommen. Die wohl recht zahlreich angereisten Karnevalsgesellschaften und närrischen
Vereinigungen aus Morsbach, Wissen, Pracht, Herschbach, Hövels, Burglahr, Erbach, Fensdorf und Herkersdorf werden dann dem neuen Altenkirchener Herrscher oder auch Herrscherin ihre Aufwartung machen. Im Anschluss an die Prinzenproklamation unterhält Wolfgang Scharrenberg Musik Entertainment die Gäste. Der Eintritt ist frei. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Karneval   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wer wird neues närrisches Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Nach der Herbstferien-Pause im Anschluss an das erfolgreiche Eröffnungsspiel der Herrenmannschaft des SSV95 Wissen steht am kommenden Samstag, den 23. Oktober, ab 18 Uhr das erste Wiedersehen mit einigen alten Bekannten an. Man trifft bei dem Heimspiel in der Halle der Realschule plus erstmalig auf die DJK Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Weitere Artikel


Neue Image-Homepage soll gegen Ärztemangel im Kreis helfen

Altenkirchen. Das neue Angebot www.landarzt-ak.de stellt interessierte Medizinern die Arbeitsmöglichkeiten und die Region ...

„Pink Pulse“ mit „The Sound of Pink Floyd” in der Kabelmetal

Windeck. In Schladern war Pink Pulse als Opener auf dem Schwingungen Festival 2016 und zuletzt im März 2018 zu hören. Seit ...

Schaf gerissen: Neue Wolfsspuren im Westerwald entdeckt

Mainz/Altenkirchen. Der Fall bei Altenkirchen geht auf ein weibliches Tier – eine Fähe – zurück, die bisher weder in Rheinland-Pfalz ...

„Fridays for Future“: Klimaschützer demonstrieren in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Freitag, den 29. November wird wieder ein Globaler Klimastreik von „Fridays for Future“ stattfinden und ...

Kirchenkreis Altenkirchen: 30 Partnerschaft zum Oberen Havelland

Kreis Altenkirchen. Große Freude daher im Kirchenkreis Altenkirchen, dass der Superintendent des Partnerkirchenkreises, Pfarrer ...

Echter Wäller wird man durch den Westerwaldmarsch

Pottum. Nicht als Wäller geboren? Bezwinge den Westerwald und werde zum echten Wäller! Der Wald ruft! Die Strecke des Westerwaldmarsches ...

Werbung