Werbung

Nachricht vom 05.11.2019    

Hilfe für Bauarbeiter und Reinigungskräfte im Kreis Altenkirchen

Offenes Ohr für die Belange von Bauarbeitern & Co.: Wer im Landkreis Altenkirchen auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder in der Forst- und Landwirtschaft arbeitet, kann sich bei Problemen im Job an die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt wenden.

(Foto: IG Bau)

Koblenz. Bei der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach bekommen Beschäftigte außerdem Infos zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, zur beruflichen Fortbildung, ebenso wie Service-Tipps vom Urlaub bis zur Versicherung. Das Koblenzer Büro der Gewerkschaft ist montags und mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr geöffnet (Telefon: 0261 - 325 63, E-Mail: koblenz@igbau.de). In Bad Kreuznach ist die IG BAU dienstags von 8 bis 12 Uhr sowie jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 10 bis 14 Uhr für Arbeitnehmer da (Telefon: 0671 ­- 33 723, E-Mail: bad-kreuznach@igbau.de). Termine für die Rechtsberatung können in Koblenz und in Bad Kreuznach telefonisch vereinbart werden.



Allein im Kreis Altenkirchen gibt es nach Angaben der Arbeitsagentur 1.200 Bauarbeiter und 300 Reinigungskräfte. „Für viele Beschäftigte liegt in diesen Branchen leider noch immer einiges im Argen – gerade in kleinen Betrieben. Hier sollte niemand auf professionellen Rat verzichten“, sagt IG BAU-Bezirksvorsitzender Walter Schneider.



Kommentare zu: Hilfe für Bauarbeiter und Reinigungskräfte im Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Land bewilligt Fördergelder für Schaustollenanlage in Katzwinkel

Katzwinkel. Wie Höfer mitteilt, ist der 20 Jahre alte Schaustollen einsturzgefährdet und muss neu aufgebaut werden. Im selben ...

Unterschriftenaktion: Neues Krankenhaus soll nach Bahnhof Ingelbach

Altenkirchen/Flammersfeld. Insgesamt sammelte die Initiative 1.418 Unterschriften, die letzte setzte Landrat Dr. Peter Enders. ...

„Wir sind bei diesem Punkt mit den Bürgern einer Meinung“

Wissen. Großer Andrang herrschte bei der öffentlichen Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins Wissen im Nassauer Hof. Stühle ...

ABC-Gefahrenschulung: Feuerwehrmänner lernten im Hörsaal

Siegen. Wie gelangen unsichtbare Schadstoffe in den Körper? Welche Regeln müssen Feuerwehrleute nach einem Einsatz unbedingt ...

Altenkirchener Kreistag: Medizinerstipendien sollen Ärzte locken

Kreis Altenkirchen. Da war Sitzfleisch gefordert. Fast viereinhalb Stunden quälte sich der Altenkirchener Kreistag durch ...

15-Jährige aus Kirchen wohlbehalten gefunden

Kirchen. Die seit dem gestrigen Morgen vermisste 15-jährige Ammely G. wurde am Abend des 4. November im Bereich des Bahnhofs ...

Werbung