Werbung

Kultur |


Nachricht vom 27.08.2007    

Erwin Rickert stellt im Bürgerbüro aus

"Prima Klima?" nennt der heimische Künstler Erwin Rickert seine Ausstellung, die ab dem 4. September in den Räumen des SPD-Bürgerbüros in der Betzdorfer Bahnhofstraße 19 zu sehen ist.

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell bieten Künstlern aus der Region die Möglichkeit, im gemeinsamen Wahlkreisbüro in Betzdorf ihre Werke vorzustellen. Ab dem 4. September ist es Erwin Rickert, der einige seiner Bilder präsentieren wird. Seine Ausstellung steht unter dem Thema "Prima Klima?".
Rickert zeichnet seit seiner Jugend mit großer Leidenschaft. Das Werden und Vergehen in der Natur nimmt dabei eine besondere Stellung ein. So beschäftigen sich die Bilder der Ausstellung diesmal einerseits mit dem natürlichen Verfall, aber auch mit der Frage nach den Eingriffen des Menschen in die Natur und den Auswirkungen des Klimawandels. Dies wird besonders deutlich in den Darstellungen, die nach dem Orkan "Kyrill" entstanden sind. Insofern beinhalten Rickerts Bilder auch eine politische Botschaft, über das eigene Handeln nachzudenken.
Offizielle Eröffnung der Ausstellung ist am Dienstag, 4. September, um 12 Uhr. Die Ausstellung kann bis zum 2. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten des SPD-Bürgerbüros montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr besucht werden.



Kommentare zu: Erwin Rickert stellt im Bürgerbüro aus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Altenkirchen. Entsprechend erwartungsvoll und euphorisch wurde die Band begrüßt, die meisten Fans waren dem Anlass entsprechend ...

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


Neue Halle ist vom Allerfeinsten

Betzdorf. Mit einer Größe von mehr als 1000 Quadratmetern ist der Hallenneubau am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ...

Kinder zündelten im alten Bahnhof

Altenkirchen. Am Montagnachmittag drang aus dem hinteren Bereich der ehemaligen Güterabnfertigung des Altenkirchener Bahnhofs ...

Männerchor Neitersen 95 Jahre alt

Neitersen. Die Feier zum 95-jährigen Bestehen des Wiedbachtaler Männerchores Neitersen beginnt am Freitag, 31. August, ab ...

Sommerträume wurden wahr

Wissen. Sommerträume am Ufer der Sieg. Die Veranstaltung der Projektgruppe "Events und Aktionen" und der Familie Molzberger ...

In Ingelbach brannte ein Haus

Ingelbach. Entdeckt hatte es ein kleiner Junge: Aus einem Gebäude mitten in Ingelbach schlugen am Sonntagabend Flammen. Die ...

Sommernachts-Party am Musikhaus

Selbach-Brunken. Mit Musik für Jung und Alt kann am Samstag, 1. September, ab 19 Uhr, rund um das Musikhaus Brunken kräftig ...

Werbung