Werbung

Nachricht vom 06.11.2019    

Überfall mit Pistole auf Tankstelle in Altenkirchen

Unbekannte haben am Dienstag, den 5. November, gegen 20.50 Uhr die Bell-Oil Tankstelle in der Siegener Straße in Altenkirchen überfallen. Ein mit einer dunklen Skimütze mit Sehschlitzen maskierter Täter bedrohte die allein anwesende Angestellte mit einer dunklen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Geld.

(Symbolbild: Archiv)

Altenkirchen. Der Täter flüchtete im Anschluss mit einem geringen dreistelligen Betrag in einer weißen Plastiktüte vom Tatort. Er war mit einem hellen Kapuzenpullover bekleidet und hatte blonde Haare. Es könnte sich um einen Jugendlichen oder Heranwachsenden handeln. Seine Maskierung warf er auf der Flucht weg. Vor der Tankstelle warteten offensichtlich noch zwei Komplizen, die gemeinsam mit dem Haupttäter die Flucht ergriffen; sie trugen dunkle Oberbekleidung und vermutlich graue Hosen. Die Flucht führte vom Tatort aus über die Siegener Straße zunächst Richtung Innenstadt und dann über die Feldstraße am Schulzentrum vorbei bis zur Hochstraße; hier verläuft sich die Spur der Täter.



Die Kriminalinspektion in Betzdorf bittet um Hinweise von Zeugen, die die Täter vor oder nach dem Raubüberfall im Bereich des Tatortes, des Schulzentrums oder in der Innenstadt von Altenkirchen gesehen haben oder die aufgrund der Personenbeschreibung Angaben zu einem der drei Tatverdächtigen machen können. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erschütternd: Leukämie-kranke Ida aus Wissen für Autobetrug instrumentalisiert

Region. Karin Ermert, die mit ihrem Mann Jochen das Autohaus Kamp in Wissen betreibt, ist "einfach erschüttert", wie sie ...

Nach dem Brandanschlag: Bürgerbüro und Sozialamt im Rathaus Altenkirchen öffnen wieder

Altenkirchen. Für einen barrierefreien Zutritt wird weiterhin auf das Bürgerbüro im Rathaus Flammersfeld verwiesen. Eine ...

In Altenkirchen wiedereröffnet : "Café inklusiv" folgt auf "Café Weinbrenner"

Altenkirchen. 6 Uhr am Mittwochmorgen (26. Januar): Gerade erst die Pforten geöffnet, betritt bereits Sekunden später der ...

Kirchen: Schließung der Impfstelle auf Parkdeck – Krankenhaus schafft Alternative

Kirchen. Ab dem 29. Januar stellt die Impfstelle des DRK-Krankenhauses in Kooperation mit der Verbandsgemeinde und Stadt ...

Forstarbeiten: Moltkestraße in Betzdorf teilweise vollgesperrt

Betzdorf. Die historischen Hallen stehen unter Denkmalschutz und sollen im Rahmen des Projektes "Betzdorfs neues Innenstadtquartier" ...

Westerwälder Rezepte - Blecheweise Hefekuchen immer samstags

Dierdorf. Unsere Redakteurin erinnert sich lebhaft: Da Hefekuchen Zeit zum Aufgehen braucht, wurde am Morgen zuerst eine ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel: „Keine weiteren Windräder in den Wäldern!“

Kreisgebiet. Der Wald sei ein bestes Beispiel und ein Garant für funktionierenden Klimaschutz. Die durch Borkenkäferbefall ...

Pendler klagen über Verwahrlosung und Dreck am Bahnhof Au

Windeck-Au. An diesem Herbsttag zeigt die Uhr im Giebel des Bahnhofs in Au zehn Minuten vor zehn Uhr an. Allein dieser Fakt ...

DLRG-Übung - Wasserrettung in der Dunkelheit

Koblenz. Zum Glück ist dieses Szenario nur reine Fiktion, welche für eine nächtliche Großübung der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft ...

„SWR1 Weihnachtssong Contest“-Finale im Wissener Kulturwerk

Wissen. Bereits zum zehnten Mal sucht SWR1 Rheinland-Pfalz den schönsten Weihnachtssong des Jahres. Ob klassisch dargeboten, ...

Jürgen Becker kommt mit neuem Programm in Rote Haus

Seelbach. Programmauszug: Blattläuse haben es leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne ...

Hamm/Sieg stellt Bebauungsplanverfahren „Hüttenberg“ ein

Hamm. Auf die Einwendungen des anerkannten Umweltverbandes hin hat der Ortsgemeinderat jüngst beschlossen, die Planung aufzugeben. ...

Werbung