Werbung

Nachricht vom 07.11.2019    

Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Endlich war es für die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen wieder soweit: Nachdem in den vergangenen Wochen viele Schützen fleißig am Sauschießen im Schützenhaus "Auf dem Uhlenberg" teilgenommen hatten, wurden nun die Sieger des Wettbewerbes gekürt und die Fleischpreise an alle Teilnehmer vergeben.

Von links: Schießmeister André Rödder, Brudermeister Florian Jung, Hannah Lotz und Niklas Koch (Ferienlager Birken-Honigsessen), Präses Pfarrer Martin Kürten. Foto: Verein

Birken-Honigsessen. Doch bevor es an die Siegerehrung gehen sollte, stand ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Familienfeier auf der Agenda: Der erwirtschaftete Überschuss des jährlichen Ortsvereinspokalschießens vom 3. Oktober, zu welchem sich mittlerweile immer mehr Mannschaften und Einzelschützen melden, ging wieder an das Ferienlager der katholischen Jugend in Birken-Honigsessen.

Nach der Scheckübergabe war es an der Zeit, die Platzierungen des Sauschießens zu verkünden. Erster Brudermeister Florian Jung und Schießmeister André Rödder vergaben somit die Pokale der Teilerwertung an Sebastian Höfer (3. Platz, Teiler 50), Karin Hake (2. Platz, Teiler 45) und Torsten Hake (1. Platz, Teiler 11).

In der Ringwertung, in der jeder teilnehmende Schütze einen Fleischpreis erhielt, konnte sich Simon Wunderlich mit einer Ringzahl von 51,2 den dritten Platz erkämpfen. Auf Platz zwei reihte sich Andreas Kroll mit 51,8 Ringen ein, der von Karin Hake, ebenfalls mit 51,8 Ringen, mit dem besseren Teiler übertroffen wurde.



Im Anschluss hatten alle Anwesenden die Chance, sich den diesjährigen Schätzpreis zu sichern und bei der Schützenjugend einen Tipp abzugeben. Letztendlich verschätzte sich beim Gewicht des 1788 Gramm schweren Schinkens Fabian Hake um nur zwei Gramm und wurde so als Gewinner gekürt.

Schließlich ging der Abend in den gemütlichen Teil über.
Ein besonderer Dank gilt hier Martina Wagner, der neuen Vorsitzenden der KFD Birken-Honigsessen, für die wunderbare Bewirtung, sowie Herbert Kremer von der Metzgerei Helmus in Betzdorf, der die warmen Speisen für das Buffet servierte.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Karnevalsgesellschaft 1827 Heimbach bittet zur JHV

Folgende Tagesordnung erwartet die Mitglieder:
1. Geschäftsbericht 2021
2. Kassenbericht 2021
3. Bericht der Kassenprüfer
4. ...

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

SV "Adler" Michelbach mit neuen Regenten - Königin und Kaiser wurden gekrönt

Michelbach. Der Vatertag (26. Mai) stand bei den Adlerschützen Michelbach im Zeichen des Schützenfestes. Wie seit vielen ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Begonnen wurde mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth, die von Schützenbruder Prälat ...

Herdorf: 115 Jahre Musikverein Dermbach - das muss gefeiert werden!

Herdorf. Am Samstag, dem 21. Mai steht ein bunter Abend mit Musik, Tanz und Comedy an. Auf die Besucher wartet beste Unterhaltung. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Weitere Artikel


Am Europäischen Tag der Sprachen unterwegs in Lüttich

Betzdorf. Nach der Ankunft am Place St. Lambert, dem geschichtsträchtigen Kern der Altstadt und Ort des Märtyrertodes des ...

Als Demenzpartner richtig mit der Krankheit umgehen

Altenkirchen. Marion Schreiber (Pflegestützpunkt Altenkirchen/Flammersfeld) und Silke Seyler (Mehrgenerationenhaus) gaben ...

Landrat überreichte zwölf Einbürgerungsurkunden

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Neubürger aus Kuba, Ecuador, Großbritannien, Polen, Kroatien, Serbien, Griechenland, Spanien ...

Ausbildungsjahr 2018/19: 16 Bewerber bekamen keinen Platz

Altenkirchen/Neuwied. Nur noch 16 der 2.110 Jugendlichen aus den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen, die im Ausbildungsjahr ...

Der Maueröffner: Als Günter Schabowski nach Marienthal kam

Ein Gastbeitrag von Ulrich Schmalz

Marienthal. Man nennt ihn den Maueröffner: Günther Schabowski interpretierte am 9. ...

Kontrolleure informierten über Lebensmittelüberwachung in der Gastronomie

Altenkirchen. Der Kreisverbandsvorsitzende Uwe Steiniger hatte die Lebensmittelkontrolleure der Kreisverwaltung, Katja Pöllmann, ...

Werbung