Werbung

Nachricht vom 07.11.2019    

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Es ist mittlerweile gute Tradition, dass der Hospizverein Altenkirchen Ende Oktober zum ökumenischen Gedenkgottesdienst einlädt. Dieser Gottesdienst fand am 25. Oktober statt mit dem Thema „Hoffnung ist ein sicherer und fester Anker der Seele“.

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang von ehrenamtlich Mitarbeitenden einen kleinen Anker in die Hand gelegt. Gemeinsam mit Pfarrer Werner Zeidler als Vertreter der Ev. Kirchengemeinde und Schwester Barbara Schulenberg, Seelsorgerin der kath. Pfarrgemeinde und des Hospizvereins, bereiteten sie den Gottesdienst vor.

Nach den Eröffnungsworten durch Pfarrer Zeidler ging Schwester Barbara Schulenberg in ihrer Ansprache auf die Situation der Angehörigen in der Trauerphase ein: „Das Leben kann ins Wanken geraten, so dass man sich hilflos wie in einem nicht mehr steuerbaren Boot fühlt.“ Sie sprach von zerplatzen Träumen, Momenten des Zweifels, die das Boot zum Kentern bringen können. Wie gut, wenn wir in diesen Zeiten einen Anker haben, an dem wir uns festhalten können. Einen Menschen, der Balance und Halt gibt, der wertfrei zuhört und einfach nur da ist. Trostworte verankern sich im Herzen, Hoffnung wird spürbar und trägt durch die schwierige Zeit. Das alles braucht seine Zeit.

Musikalisch bereicherten der Chor „Canto al dente“ aus Weyerbusch und der Organist Klaus Recke den Gottesdienst.

Ein Gottesdienst der zum Nachdenken anregte und angenehme Ruhe aushalten ließ. Es war wie eine Stille nach dem Sturm, die in die Weite führt, Stille, um Weite zu erahnen.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte der Hospizverein zum gemeinsamen Austausch und Erinnern in das Theodor Maas Haus eingeladen. Bei einem durch die ehrenamtlich Mitarbeitenden vorbereiteten Imbiss entstanden viele wohltuende Gespräche. Zur Erinnerung erhielt jeder Besucher noch eine „Anker Postkarte“, kreiert von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin, Christine Mönig. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“




Aktuelle Artikel aus Vereine


BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Kicker der JSG Wisserland

Wissen. Das FIII Junioren-Fußballteam wurde vom Hyundai-Autohaus Ortmann aus Wissen neu eingekleidet. Die Jungs erhielten ...

Neuer Kurs „Gesellschaftstanz“ bei der SGW in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SGW bietet ab Sonntag, 22. März 2020, jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Katzwinkel. Bereits früh morgens ging es für dieJungschützenkönigin mit Eltern, der 1. Vorsitzenden Silke Weber sowie Schießsportleiter ...

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Ab 12 Uhr werden die Teilnehmer Eintreffen und der Zug sich in der Siegener und Rathausstraße formieren. Unter ...

Weitere Artikel


Woche der Abfallvermeidung: AWB lädt zu „Welcome to Sodom“

Altenkirchen/Neitersen. Außerdem präsentiert der AWB in Kooperation mit dem Programmkino Wied-Scala in Neitersen den Film ...

Kinder lernten die Welt der Computer kennen

Betzdorf. Unter fachkundiger Anleitung von Paulina und Jonathan Müllers wurde in den Räumen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ...

SV Neptun erfolgreich beim Schwimmfest des SSV Daadetal

Wissen/Daaden. Besonders hervorzuheben sind die Schwimmerinnen und Schwimmer mit einem ersten Platz: Hierbei konnte sich ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

OG Katzwinkel erhält Bewilligungsbescheid aus Dorferneuerungsprogramm

Katzwinkel. Herzlich empfangen von Vertretern der Gemeinde und der Verbandsgemeinde wurde Sabine Bätzing-Lichtenthäler am ...

Schulsanierung in Altenkirchen: Klotzen, nicht kleckern

Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen kleckert nicht, er klotzt, wenn es um Sanierungsmaßnahmen im Altenkirchener Schulzentrum ...

Werbung