Werbung

Nachricht vom 09.11.2019    

B-Jugend der JSG Wisserland im Rheinland-Pokal erfolgreich

In der letzten Woche gelang der Einstieg in den Rheinland-Pokal mit einem deutlichen 6:1 Sieg bei der JSG Niederahr. Schon nach 7 Minuten stand es durch Tore von Furkan Cifci, Micha Fuchs und Gustav Baum 3:0. Erneut erfolgreich war das Team im Lokalderby bei der JSG Altenkirchen.

Gratulation an Marvin Heuser nach dem Führungstreffer, seinem 1. Rheinlangligator (Foto: JSG Wisserland)

Wissen/Niederahr. In der 36. Minute erhöhte Marvin Heuser auf 4:0 und Micha Fuchs erzielte in der 41. Minute mit seinem 2. Treffer den 5:0 Halbzeitstand. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Marius Wagner in der 48. Minute auf 6:0. In der 65. Minute erzielte der Bezirksligist seinen Ehrentreffer. In der nächsten Runde muss man bei der SG Betzdorf antreten.

Zum Einsatz kamen:
Volkan Beydilli, Lukas Klein, Mehmet Tas, Marvin Heuser, Amin El Ghawi, Tom Zehler, Paul Gustav Baum, Mika Winter, Micha Fuchs, Marius Wagner, Furkan Cifci
eingewechselt: Sinan Saricicek, David Schultheis, Noel Krieger, Tom Louis Siegel, Fynn Schlatter

Erneut erfolgreich war das Team im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Rheinlandliga am Freitag im Lokalderby bei der JSG Altenkirchen. Altenkirchen hatte sich offensichtlich viel vorgenommen und griff von Beginn an vehement an. Dies erfolgte überwiegend mit langen Bällen, die aber souverän von der Wissener Defensive abgefangen wurden. In der 11. Minute musste jedoch Volkan Beydilli erstmals mit einer starken Aktion eingreifen, um den Führungstreffer der Gastgeber zu verhindern.

Wissen hatte das Angriffsspiel der Heimmannschaft jedoch gut im Griff und brachte immer wieder gefährliche Konter nach vorne. In der 17. Minute wurde Micha Fuchs etwa 20 Meter vor dem Altenkirchener Tor gut angespielt, lief dann noch einige Schritte und schloss dann mit einem guten Flachschuss ab. Der Altenkirchener Torwart konnte den Ball zwar noch abwehren, Marvin Heuser war jedoch zur Stelle und vollendete den Abpraller unhaltbar.
In der 29. Minute erhöhte Amin El Ghawi die Führung auf 2:0. Ein langer Ball von Lukas Klein ging über die Altenkirchener Abwehr und wurde von dem schnellen El Ghawi erlaufen, der dann aus etwa 15 Metern mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung den Ball im kurzen Eck versenkte.

Die spielerisch und technisch starken Altenkirchener bauten weiterhin viel Druck auf, konnten aber Wisserland bis zur Pause nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen.
In der zweiten Spielhälfte musste sich Wisserland von Anfang an starken Altenkirchenern Angriffen erwehren und kam nur noch selten über die Mittellinie. So war es Volkan Beydilli, der in der 47. Minute mit einer super Reaktion einen Kopfball von dem Altenkirchener Spielmacher Sebastian Rosbach aus der linken unteren Torecke fischte.
Wisserland beschränkte sich weiterhin auf das Halten des Ergebnisses, was auch bis zur 78. Minute gelang. Nach einer Unachtsamkeit bei einem hohen Ball in den Strafraum kam Altenkirchen doch noch zum Anschlusstreffer durch Gagik Aghayan. Wisserland überstand die vehementen Ausgleichversuche der Altenkirchener aber letztlich in den letzten Minuten erfolgreich und auch aufgrund der gesamten disziplinierten Teamleistung auch verdient.

Aufstellung:
Beydilli, Klein, Schmidt, Tas, Heuser, El Ghawi, Zehler, Baum, Fuchs, Wagner, Cifci
eingewechselt: Saricicek, Sari (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: B-Jugend der JSG Wisserland im Rheinland-Pokal erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Sport


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Weitere Artikel


MdL Michael Wäschenbach erneut zu Besuch an Daadener Schule

Daaden. In seiner Ansprache an die Schüler lobte Wäschenbach das Engagement der Realschule plus Daaden hinsichtlich der Friedenserziehung ...

14 Teilnehmer „Fit fürs Ehrenamt“ gemacht

Altenkirchen. Inhaltlich ging es darum, zu erfahren, was ehrenamtliches Engagement bedeutet, wo Ehrenamt stattfindet und ...

Gemeinsam für die Gewerbeflächenentwicklung

Mudersbach. „Wir haben im Herbst 2014 in eine neue Beschichtungsanlage investiert. Diese verfügt über eine Automatik-Kabine ...

CDU-Hamm auf den Spuren des William von Baskerville

Hamm-Sieg. Mit dabei auch die neue Landtagsabgeordnete Jessica Weller, die mit ihrem Ehemann die Hämmscher auf einer schönen ...

Winterausstellung 2019 in der Galerie Handwerk in Koblenz

Koblenz. Rund 150 Aussteller, Kunsthandwerker, Gestalter und Künstler aus ganz Deutschland, zeigen mit etwa 3.000 ausgestellten ...

Horhausen wurde zum „sichersten Ort“ in der Verbandsgemeinde

Horhausen. Am Samstag, 9. November, war das KDH in Horhausen der sicherste Ort in der Verbandsgemeinde, wie es der erste ...

Werbung