Werbung

Nachricht vom 10.11.2019    

Die KG Burggraf 48 Burglahr startete in die neue Session

Die KG Burggraf 48 hatte am Samstag, 9. November, in das Hotel „Lahrer Herrlichkeit“ eingeladen. Die Karnevalisten starteten mit der Proklamation der neuen Tollitäten in die Session 2019/2020. Präsident Ralf (Bubi) Noll und sein Team hatten den Saal bunt geschmückt und viele befreundete Vereine kamen mit ihren Abordnungen. Galt es doch, das neue Kinderprinzenpaar und die neue Prinzessin zu proklamieren.

Prinzessin Silvia I. vertritt die Burggrafen in der Session. (Fotos: kkö)

Burglahr. Am Samstag, 9. November, feierte die KG Burggraf 48 aus Burglahr ihren Sessionsauftakt und proklamierte die neuen Tollitäten. Zahlreiche Ehrengäste, darunter der erste Beigeordnete der VG Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski mit Gattin und der Bürgermeister der VG Altenkirchen Fred Jüngerich waren gekommen. Auch die Karnevalisten der Region waren mit Abordnungen vertreten. Die KG Burggraf stellt als einzige Gesellschaft in der VG Flammersfeld karnevalistische Regenten.

Bereits beim Einmarsch des noch amtierenden Kinderprinzenpaares, Prinz Levin I. aus dem Hause Becker und Prinzessin Luisa aus dem Hause Wittlich, brandete großer Applaus auf. Stolz konnte der Präsident Ralf (Bubi) Noll feststellen, dass die beiden ihre Sache sehr gut gemacht hatten. „Hierfür gilt euch unser Dank“, so Noll. Das neue Kinderprinzenpaar sind nun Prinz Mike I. aus dem Hause Drescher und ihre Lieblichkeit Prinzessin Hanna I. aus dem Hause Dammasch. Beide erhielten von ihren Vorgängern die Insignien ihrer „Macht“.

Das Prinzenpaar der Session 2018/2019, Prinz Dominik I. und Prinzessin Karen I., zog dann auf die Bühne. Begleitet wurden sie von ihrem Adjutanten, den Hofdamen und dem Hofstaat, sowie der Jugend und der Tanzgarde. Auch sie gaben die Zeichen ihrer karnevalistischen Macht ab. Bei ihrer Rede flossen bei der scheidenden Prinzessin einige Tränen. Sie bedankte sich bei der Gesellschaft, aber besonders bei ihrer Familie. Mit dem Einmarsch der Tanzgruppen und der neuen Regentin nebst Hofstaat und Hofdamen war es dann kein „Geheimnis“ mehr: Die neue Prinzessin heißt Silvia I. und stammt aus dem Hause Kötting. Präsident Noll proklamierte auch sie unter dem Applaus des Publikums. Noll konnte mitteilen, dass das Motto der Prinzessin zu ihrem Beruf als Tischlerin passe: „Den Hobel stets zur Hand – brettert Sie durchs Narrenland“. Die neue Regentin überreichte dann die ersten Orden der neuen Session.

Als nächsten Programmpunkt konnten die Gäste die jüngsten Karnevalisten der Gesellschaft die „Burgmäuse“ bewundern. Für ihren Auftritt erhielten die kleinsten Tänzerinnen einen Riesenapplaus des Publikums und mussten eine Zugabe geben. Ihnen folgten dann die weiteren Tanzgruppen der Burggrafen aber auch der Gastgesellschaften. „Wie bei den Burggrafen üblich feiern wir bis in die frühen Morgenstunden“, so Noll. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Die KG Burggraf 48 Burglahr startete in die neue Session

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Siegen/Kirchen. E Gegen 0.30 Uhr war die Gruppe auf dem Weg von der Fürst-Johann-Moritz-Straße in Richtung Löhrtor. Ihr Weg ...

Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

„Freiwilligen-Mitmach-Tag“ in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Zum Freiwilligen-Mitmach-Tag aufgerufen sind alle interessierten Bürger, Vereine, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, ...

Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Kirchen. Die 33-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der K 101 von Offhausen kommend in Richtung Dermbach. In einer Linkskurve ...

„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Herdorf. Immer wieder tönte es laut „Nadda Jöh“ durch den Ort und nicht nur Prinz Peter Bohl und der Vorstand der KG Herdorf, ...

Weitere Artikel


Ohne Blutspender könnte vielen Kranken nicht geholfen werden

Gebhardshain. In seine Begrüßung ging Schwan auf die nach wie vor große Bedeutung des gespendeten Blutes ein und wies darauf ...

Berno Neuhoff wird Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Die Weichen werden in der Mitte des kommenden Jahres neu gestellt: Berno Neuhoff wird am 1. Juli Bürgermeister der ...

Ein einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. Am Samstag wurde die Feuerwehr gegen 12 Uhr mittags alarmiert. In Pracht hatte jemand bei Baggerarbeiten eine Wasserleitung ...

MdL Michael Wäschenbach erneut zu Besuch an Daadener Schule

Daaden. Da der 9. November dieses Jahr (2019) auf einen Samstag fiel, durften die Daadener Zehntklässler – fast schon traditionell ...

Nebelschlussleuchte: Wann einschalten?

Region. Die Nebelschlussleuchte kann für gute Orientierung auf den Straßen sorgen. Der TÜV Rheinland informiert: „Während ...

Alexandra Wollenweber erhält Theodor-Maas-Preis 2019

Kreis Altenkirchen. Die Schülerin aus Alsdorf, die im kommenden Jahr ihr Abitur ablegen will, hat mit ihrer Facharbeit die ...

Werbung