Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

Erste Heimspielniederlage für den SSV95 Wissen

Am vergangenen Samstag empfing der SSV95 Wissen vor heimischer Kulisse die Reserve aus Moselweiß. Nach dem schwachen Auftritt und der entsprechend hohen Niederlage auswärts gegen Puderbach wollte die Mannschaft um Trainer Steffen Schmidt vor allem „besseren Handball zeigen, um möglichst die Punkte in Wissen zu behalten“.

„Nils Demmer gelangen im Heimspiel gegen den TV Moselweiß 9 Treffer. Vor allem in der Schlussphase hatte er erheblichen Anteil an der Verbesserung des Ergebnisses.“ (Foto: SSV95Wissen)

Wissen. Die immer noch ersatzgeschwächten Wissener Handballer starteten verhalten in die Partie und konnten erstmals nach viereinhalb Minuten durch Philipp Hombach, den mit 10 Toren besten Werfer an diesem Tage, zum 1:2 verkürzen. Im weiteren Verlauf konnte sich Moselweiß bis zur Auszeit in der 17. Minute über ein vor allem starkes Kreisläuferspiel auf 6:10 absetzen. Zu selten gelang es dem SSV, das solide Angriffsspiel der Koblenzer durch schnelles und kompaktes Verschieben der Abwehrreihe zu unterbinden. Nach der Auszeit sollte der SSV durch zwei schnelle Tore nochmals auf 8:10 (22.) verkürzen, ehe ein 0:4-Lauf und acht torlose Minuten für Wissen zum Halbzeitstand von 8:14 führten.

In der Halbzeitpause baute Trainer Schmidt seine Spieler auf und forderte „aggressiveres und dennoch faires Abwehrspiel“ vor allem gegen die erste Welle der Gäste aus Koblenz sowie „mehr Durchschlagskraft im Angriffsspiel von allen Spielern“.

Jedoch zeigte sich nach der Pause ein unverändertes Bild. Das eigene Wissener Angriffsspiel geriet gegen eine stabile gegnerische Abwehr mehr und mehr ins Stocken, sodass der Rückstand bis zur 52. Minute auf 13 Tore zum zwischenzeitlichen 14:27 kontinuierlich anwuchs. Nichtsdestotrotz gab sich der SSV zu keinem Zeitpunkt auf und zeigte eine kämpferische Leistung. Vor allem dem solide spielenden Torhütergespann Reifenrath/Becher und dem gut aufgelegten Nils Demmer (9) war es zu verdanken, dass in den Schlussminuten der Rückstand auf acht Tore zum Entstand von 22:30 verkürzt werden konnte.
„Wir dürfen jetzt nicht die Köpfe hängen lassen und müssen weiter geschlossen an unserem Spiel arbeiten. Wir haben hier und heute gegen einen starken Gegner viel investiert, gut gekämpft und verloren“, fasste Trainer Schmidt das Spiel zusammen.



Die nächste Partie des SSV95 Wissen in der Landesliga Rhein/Westerwald findet bereits nächste Woche Samstag, den 16.11. um 18:00h in Wissen, ausnahmsweise in der BBS Halle, gegen die TG Oberlahnstein statt.

Es spielten: Becher, Reifenrath – B. Nickel, Scholz, C. Hombach (1/1), Diederich (1/1), Brenner (1), C. Nickel, Demmer (9), Orthey, P. Hombach (10/2). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erste Heimspielniederlage für den SSV95 Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Sport


Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Koblenz. Gesucht werden Jugendliche (bis 26 Jahre), die sich in herausragender Form in der Jugendarbeit ihres Vereins engagieren. ...

DLRG-Jugend Betzdorf/Kirchen veranstaltet erfolgreichen Fotowettbewerb

Betzdorf/Kirchen. Die Aufgabe meisterten die knapp 25 Teilnehmer mit sehr kreativen und tollen Ideen. So fiel die Entscheidung ...

Weitere Artikel


Auch der dritte „Kölsche Ovend“ der Lebenshilfe war ein Erfolg

Flammersfeld/Region. Am Samstag, 9. November, war es wieder so weit. Die Lebenshilfe veranstaltete den inklusiven „kölschen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Förster führen durch den Friedwald Wildenburger Land

Friesenhagen. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden. Treffpunkt für die Waldführung ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz, ...

Ein einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. Am Samstag wurde die Feuerwehr gegen 12 Uhr mittags alarmiert. In Pracht hatte jemand bei Baggerarbeiten eine Wasserleitung ...

Berno Neuhoff wird Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Die Weichen werden in der Mitte des kommenden Jahres neu gestellt: Berno Neuhoff wird am 1. Juli Bürgermeister der ...

Ohne Blutspender könnte vielen Kranken nicht geholfen werden

Gebhardshain. In seine Begrüßung ging Schwan auf die nach wie vor große Bedeutung des gespendeten Blutes ein und wies darauf ...

Werbung