Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium öffnet seine Pforten

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen öffnet am Samstag, den 16. November seine Pforten zum „Tag der offenen Tür“. Hierzu sind alle interessierten Kinder der vierten Klassen und deren Eltern eingeladen. Eröffnet wird der Tag um 10 Uhr mit einer kurzen informativen Begrüßung in der Aula.

Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium (Foto: Schule)

Betzdorf. Während des Vormittags stellen sich alle Fachschaften vor, viele AG´s präsentieren ihre Arbeit und alle anwesenden Lehrkräfte, der Schulelternbeirat sowie die Schülervertretung stehen zu Gesprächen bereit. Erweitert wird die Angebotspalette des „Tages der offenen Tür“ auch in diesem Jahr um Informationen, die speziell für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10, welche ab dem Schuljahr 2019/2020 unsere Oberstufe besuchen wollen, zugeschnittenen sind. Eine thematisch hier anschließende Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern zur Mainzer Studienstufe findet am Dienstag, den 19.11.2019 um 19:00 Uhr in der Aula unseres Gymnasiums statt.

Die Anmeldungen für die Klasse 5 sind in der Zeit von Montag, den 03.02.2020 bis Freitag den 07.02.2020 im Schulbüro möglich. Zur Anmeldung notwendig sind das Anmeldeschreiben der Grundschulen („gelbes Blatt“), das Empfehlungsschreiben und das Halbjahreszeugnis mit der Verbalbeurteilung der Klasse 4.

Im Vorfeld der Anmeldungen findet am Donnerstag, den 16.01.2020 um 19:00 Uhr im Musiksaal 1 ein Informationsabend für die Bläserklasse statt. Am Montag, den 03.02.2020 besteht (nach telefonischer Anmeldung im Schulbüro) zwischen 15:00 und 18:00 Uhr die Möglichkeit ein persönliches Beratungsgespräch mit der Orientierungsstufenleiterin zu führen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium öffnet seine Pforten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Zu mehreren Unfällen wurde die Polizei Betzdorf im Laufe des Freitags gerufen. Zum Teil kam es aufgrund von überfrierender Nässe zu Vorfällen, ein Autofahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Auch ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich.


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.




Aktuelle Artikel aus Region


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar 2020, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Weitere Artikel


Bioland-Hof in Schürdt nach Umbau wieder eröffnet

Schürdt. Nach vielen Monaten harter Arbeit durch Umbau und Vergrößerung wurde der Hofladen des Bioland-Hofes Schürdt jetzt ...

Beratung der Verbraucherzentrale auch online und telefonisch

Kreis Altenkirchen. Hauptsächlich Besitzer selbst genutzter Eigenheime finden den Weg in einen der über 60 Energieberatungsstandorte ...

Adventszauber in der „Sternschnuppe home & garden“

Eichelhardt. Bald ist es wieder so weit: Wenn die Tage kürzer werden und sich Eiskristalle am Fenster bilden, bereiten die ...

Kauft die Gemeinde Windeck den Bahnhof Au?

Windeck-Au. Vielleicht tun sich in absehbarer Zeit neue Türen für die Zukunft des Bahnhofs auf, der im derzeitigen Zustand ...

Polizei führte Abfahrtskontrollen bei LKW-Fahrern durch

Region. Da in der jüngsten Vergangenheit immer wieder festzustellen war, dass Fahrer in der zur Verfügung stehenden Zeit ...

Fröhlich und sicher in die fünfte Jahreszeit

Koblenz. Hier ein paar nützliche Tipps:

- Lassen Sie ihr Auto zu Hause und nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel wie ...

Werbung