Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

Glühweinlauf am 30. November in Hachenburg

Die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer veranstalten wieder einen besonderen Lauf mit Spaßfaktor und für einen guten Zweck. Nach zwei Biermarathon-Veranstaltungen und einem Glühweinlauf erfolgt nun der zweite Glühweinlauf zugunsten des Kinder-und Jugendhospizes in Olpe.

Glühweinlauf 2018. Fotos: Veranstalter

Hachenburg. Am Samstag, 30. November geht es auf die 10-Kilometer-Strecke; Start und Ziel sind wieder im Marienstätter Weg. Um 15:30 Uhr starten die Walker und um 16 Uhr die Läufer. Es geht auf dezent beleuchteten Wegen in die Abenddämmerung hinein ins Nistertal und unterwegs warten Verpflegungsstationen mit heißem Glühwein und alkoholfreien Getränken. Im Ziel gibt es dann ein Glühweinlauf-Glas, Getränke, Medaillen, Preise und Urkunden sowie weitere Verpflegungsmöglichkeiten. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Das Besondere an diesen Läufen ist immer wieder, dass sowohl ambitionierte Läufer, als auch Gelegenheitsläufer und Anfänger daran teilnehmen und sich gemeinsam unter diesen Rahmenbedingungen am sportlichen Erfolg freuen. Die Veranstalter konnten dank der Teilnehmerzahl beim 2. Biermarathon einen Erlös in Höhe von 784,80 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz überweisen und hoffen deshalb auch beim 2. Glühweinlauf wieder auf eine rege Teilnahme. Anmeldungen und weitere Informationen unter www.biermarathon-hachenburg.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Glühweinlauf am 30. November in Hachenburg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Sport


U14-Faustballer holen Punkte an der Loreley

Kirchen/St. Goarshausen. Der VfL Kirchen startete gut ins Spiel und gewann durch gute Abwehrleistung den ersten Satz mit ...

Darts bei der SG Westerwald e.V. in Gebhardshain

Gebhardshain Pünktlich zum Auftakt der Dart-WM in London bietet die SG Westerwald e. V. (SGW), am Freitag, 13. Dezember 2019, ...

Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Wissen. Die Wahl des Kreisschiedsrichter-Ausschusses fiel für 2019 bei den Ü50-Schiedsrichtern auf Ulrich Fenstermacher, ...

Besinnliche Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Wissen. Wolfgang Hörter vom Kreisvorstand hatte die Vorbereitungen zu der Feier weitgehend organisiert und dazu auch das ...

ADAC-Sportlerehrung: Pokale, Urkunden und Medaillen an erfolgreiche Fahrer

Hamm. Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder viele Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines ...

Heimische Budosportler „meistern“ Prüfung

Daaden. Von vier gemeldeten Braungurtanwärtern konnten krankheitsbedingt leider nur drei Prüflinge antreten, welche aber ...

Weitere Artikel


An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Saisonhöhepunkt in den Doppeldisziplinen

Gebhardshain / Andernach. Julia und Joshua traten erstmalig gemeinsam bei einer Rheinlandmeisterschaft an. In spannenden ...

„The Spirit of FALCO“ weht durch Altenkirchen

Altenkirchen. „Der Kommissar“. „Rock Me Amadeus“. „Jeanny“. Diese Hits und noch mehr Musik vom größten Popstar Österreichs, ...

Sind Baumfällungen nach dem 1. Oktober zulässig oder nicht?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen weist in diesem Zusammenhang darauf ...

Autofahrer: Vorsicht bei Treib- und Drückjagden!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Sie sollten auf jeden Fall die Geschwindigkeit im ausgeschilderten Gefährdungsbereich auf 30 Kilometer ...

August-Sander-Schule stellt Eltern ihre Konzeption vor

Altenkirchen. Im Rahmen einer Präsentation und im direkten Gespräch mit der Schulleitung erfahren die Eltern der künftigen ...

Werbung