Werbung

Nachricht vom 12.11.2019    

Vortrag in Altenkirchen: Der „Hitler-Stalin-Pakt“ und seine Folgen

Die Befassung mit geschichtlichen Vorgängen kann auch ein gutes Mittel gegen falsche Zukunftsentscheidungen sein. Frau Prof. Dr. Claudia Weber von der Viadrina-Universität in Frankfurt a.d. Oder erläutert in einem Vortrag, was es mit dem "Hitler-Stalin-Pakt" auf sich hatte.

Prof. Dr. Claudia Weber

Altenkirchen. "Der Pakt – Hitler, Stalin und die Geschichte einer mörderischen Allianz 1939-1941", so lautet der Buchtitel, verfasst von Frau Prof. Dr. Claudia Weber von der Viadrina-Universität in Frankfurt a.d. Oder. Weber ist dort Professorin für europäische Zeitgeschichte und wird mit einem Vortrag in Altenkirchen das Paktgeschehen und seine Folgen erläutern.

Der "Hitler-Stalin-Pakt" gilt noch heute als historischer Unfall oder bestenfalls als Präludium zum eigentlichen Krieg, der mit Hitlers Überfall auf die Sowjetunion begonnen habe. Der Pakt ist die Grundlage wie Hitler und Stalin zwischen 1939-41 den Kontinent untereinander aufteilten und wie es in dieser Zusammenarbeit in der Bevölkerungs- und Umsiedlungspolitik zu
den erschreckenden Aktionen gegen Kriegsflüchtlinge, gegen Juden, Polen und Ukrainer kam.

Die Vortragsveranstaltung findet am Donnerstag, dem 21. November um 19 Uhr im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen statt, die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro.



Weiterer Veranstaltungshinweis
Am 23. November, von 10.30 – 12.30 Uhr begrüßt das Marienthaler Forum einen Sohn unserer Heimat zu einem Fachgespräch im Hotel GERMANIA in Wissen. Christian Michel lehrt als Ass. Prof. an der Universität in Barcelona und weilt seit einigen Monaten zu einem Forschungsaufenthalt in Berkeley – USA. Michel will sich in einem Gespräch mit der Politik der Europäischen Zentralbank befassen, strittig sind ja bekanntermaßen die Niedrigzinspolitik mit ihren Negativfolgen für die Sparer, aber u.a. positiv für den Schuldenabbau der Staaten und als Mittel zur wirtschaftlichen Belebung. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vortrag in Altenkirchen: Der „Hitler-Stalin-Pakt“ und seine Folgen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal keine Absage: Gebhardshainer Hüttenzauber startet am 4. Dezember

Gebhardshain. Zumindest ein vorweihnachtliches Angebot wolle man den Bürgern bieten, schreiben die Veranstalter in der Ankündigung. ...

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Weihnachtskonzert abgesagt

Birken-Honigsessen. Steigende Corona-Inzidenzen und Hospitalisierungsraten aber auch der „gesunde Menschenverstand“ zwingen ...

"Der Sitzungspräsident" begeisterte: #mulidaheim war wieder ein Erfolg

Oberwambach. Michael (Muli) Müller begrüßte seine Gäste und freute sich mit ihnen auf einen tollen Abend, während die Partyband ...

Nun ist auch der Prachter Weihnachtsmarkt abgesagt

Pracht. In den vergangenen Wochen hat das Organisationsteam mit Britta Kleine, Donata Stefes, Burghard Rosner und Udo Seidler ...

Leuchtende Kinderaugen beim traditionellen Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. Darauf hatten die Kleiner der Wissener Kitas "Villa Kunterbunt“ und "Lummerland“ lange hin gefiebert: Die große fast ...

Katzwinkel sagt Weihnachtsmarkt und Einweihung der Schaustollenanlage ab

Katzwinkel. Es hageln derzeit Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen, auf die sich viele gefreut hatten, so auch ...

Weitere Artikel


Wartburg-Erklärung: Gesellschaften gedenken Genossenschaftsgründern

Hamm/Eisenach. Beide Gesellschaften sind dem Andenken an die großen Genossenschaftsgründer des 19. Jahrhunderts verbunden: ...

Baba und Rüther führen Kreis-AfD als Doppelspitze

Kreis Altenkirchen. Zum Vertreter der Vorsitzenden wurden Markus Fries und Heiko Schäfer gewählt. Komplettiert werde der ...

US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Koblenz. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben sich deshalb am Montag prominente ...

Testkäufe der Polizei: Jugendliche bekam Alkohol und Zigaretten

Herdorf/Daaden/Wissen. Durch eine jugendliche Auszubildende einer Verbandsgemeindeverwaltung wurden am 11.11.2019 sogenannte ...

E-Bikes und Co. ziehen in die ehemalige Zeeman-Filiale

Altenkirchen. Noch wirkt die Räumlichkeit ein wenig kahl. "Die Maler sind fertig, jetzt geht es daran, sich um die passende ...

Gefahr von CO-Vergiftungen steigt mit Beginn der Heizsaison

Region. Das unsichtbare, farb- und geruchslose Gas kann zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden, Bewusstlosigkeit und ...

Werbung