Werbung

Nachricht vom 12.11.2019    

Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Am Sonntag, 10. November, lockte der Martinsmarkt wieder zahlreiche Besucher in die Wissener Innenstadt. Ein buntes Angebot an Marktständen und die verkaufsoffenen Geschäfte luden zum gemütlichen Verweilen ein.

St. Martin beschenkte die Kinder mit frischen Brezeln. (Fotos: Treffpunkt Wissen)

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem Jahr lockten zahlreiche Marktstände und nicht zuletzt das traumhafte Spätherbstwetter in die Siegstadt. Das Angebot reichte von selbstgestrickten Socken über handgemachte Holzdeko bis hin zu alten Schätzen auf dem Trödelmarkt. Der Lions Club Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen verkaufte auch in diesem Jahr den Adventskalender des Lions Hilfswerks Westerwald e.V. zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen.
Die Wissener Fachgeschäfte luden zum gemütlichen Einkaufen ein und präsentierten die aktuellen Herbst-/Winterangebote und diverse Aktionen anlässlich des Martinsmarktes.

Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt. Neben Pizza und Fischbrötchen wurden zum ersten Mal frisch gebackene Flammkuchen serviert.
Die Schülerband „The Diamonds“ von der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden sorgte mit einem mehrstündigen Programm für gute Stimmung. Die Band, bestehend aus acht Schülerinnen im Alter von 13-18 Jahren, präsentierte einen abwechslungsreichen Mix aus aktuellen Charts sowie Klassikern vergangener Jahrzehnte.



Laternenzug mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle
Die kleinen Besucher kamen natürlich auch nicht zu kurz. Besonders der Besuch von „St. Martin“ auf seinem Pferd sorgte für leuchtende Kinderaugen. Um 18 Uhr wurde es besonders stimmungsvoll, als der Laternenzug vom Marktplatz durch die Innenstadt bis zum Schützenplatz zog, wo das große Martinsfeuer entzündet wurde. Begleitet von der Stadt- und Feuerwehrkapelle wurde das Martinslied gesungen und mit Brezeln und heißen Getränken konnten sich die Besucher am Feuer aufwärmen. Wie jedes Jahr ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. (rst)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Altenkirchen. Gottes Mühlen mahlen langsam – ob angebracht, das sei in diesem speziellen Fall einmal dahingestellt. Nach ...

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorf. In den Ausstellungsräumen beeindruckten besonders die Skelette und lebensgroßen Repliken prähistorischer Lebewesen. ...

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Region. Trotz der aktuellen Mehrkosten in den Bereichen der Energie und der Verbrauchsgüter wird Jugendarbeit überall in ...

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Wissen-Selbach. Im Schützenhaus in Selbach geht es wieder rund, wenn der Nachwuchs den Kinderkarneval feiert. Clown, Tanz, ...

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Anmeldungen für die Teilnahme am Neujahrsempfang nimmt Sarah Baldus per E-Mail an frauenunion-ak@gmx.de ...

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Beate Pfeiffer blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Seit 1983 kümmert sie sich als ...

Weitere Artikel


Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Drei Männer nach bewaffneten Überfall auf Tankstelle festgenommen

Altenkirchen. Die Kriminalpolizei in Betzdorf konnte in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Altenkirchen den bewaffneten ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Drei Punkte für die 1. Mannschaft in der Oberliga Südwest

Betzdorf. Am Samstag empfingen die Betzdorfer den bis dahin Tabellenersten, die BSG Neustadt. Nachdem das 1. Herrendoppel ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Werbung