Werbung

Nachricht vom 14.11.2019    

DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg ehrte Mitarbeiter

Für neun Mitarbeiter des DRK Verbundkrankenhauses Altenkirchen-Hachenburg hieß es Abschied vom Berufsleben zu nehmen. 57 Mitarbeiter konnten jeweils das Jubiläum eines langjährigen Dienstes feiern. Insgesamt 1962 Jahre kommen bei der Addition der Dienstzeiten der Jubilare und Pensionäre zusammen.

(Foto: DRK Krankenhaus)

Altenkirchen/Hachenburg. Im Rahmen einer Feier dankten der Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft, Bernd Decker, und das Krankenhausdirektorium sowie die beiden Betriebsratsvorsitzenden Heike Kunz und Andrei Badiu den Mitarbeitern für die wertvolle Unterstützung und langjährige Treue zum Unternehmen. Die Geschäftsleitung war stolz, eine so große Anzahl an beständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ehren zu dürfen. Neben Rosen vom Betriebsrat erhielten alle Jubilare und Pensionäre Urkunden und Präsente.

Geehrt wurden für

20 Jahre: Dr. Peter Hufnagel, Marion Lingenbrink, Ute Fröhlich, Julia Ehgartner (alle Altenkirchen), Stefan Denter, Mathias Schürg (alle Hachenburg)

25 Jahre: Slavisa Jakovljevic, Ulrike Bugiel, Jutta Hannappel, Carsten Eichelhardt, Ute Krahwinkel, Annegret Hanas, Silke Radtke, Eva-Maria Weber, Christa Mattheis, Christina Sonnenschein (alle Altenkirchen), Juliane Kunz, Karl-Friedrich Hebel, Gabriele Benner, Kerstin Hebel, Silvia Bresnik, Petra Jeske, Corazon Tana-Schlieder, Gabriele Wenzelmann, Diana Warning (alle Hachenburg)



30 Jahre: Angelika Lauterbach, Irene Nickel, Elisabeth Benner, Nicole Hörster, Ute Leukel, Margitta Melzbach, Birgit Gehl (alle Altenkirchen), Anette Kunz, Angelika Müller, Stephanie Mack, Cornelia Siefert, Angelika Schnorr, Susanne Kaltenborn, Doris Kron, Claudia Hartmann, Gabriele Stein (alle Hachenburg)

35 Jahre: Katja Haas, Marianne Wolf, Joachim Reuss (alle Altenkirchen), Susanne Brenner, Susanne Kämpf, Bettina Kessler, Roland Schönborn (alle Hachenburg)

40 Jahre: Marion Bubel, Marianne Hasselbach, Jutta Kölbach (alle Altenkirchen), Carmen Fandler, Martina Lang, Jutta Wasnick (alle Hachenburg)

45 Jahre: Heike Ehrenstein, Klaus Hähner, Gabriele Klein (alle Altenkirchen)

Ruhestand: Gabriele Klein, Anita Klingbeil, Dorothea Meurer (alle Altenkirchen), Annegret Baumgärtel, Carmen Fandler, Barbara Hahn, Claudia Hartmann, Roland Schönborn, Dorothea Simon (alle Hachenburg) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg ehrte Mitarbeiter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Totalschaden: Glatteis-Unfall mit nicht zugelassenem Auto

Kirchen. Ein 23-Jähriger fuhr mit einem Pkw auf der L280 von Freudenberg kommend in Richtung Kirchen. Aufgrund von Glatteis ...

Parkhaus am Schlossplatz in Altenkirchen bis Sonntag zu

Altenkirchen. Von wegen mal gerade in die Unterwelt unter dem Schlossplatz in Altenkirchen einfahren und in aller Eile Geschäfte ...

Landtagsabgeordneter Wäschenbach besuchte die „Bertha“

Betzdorf. Zunächst ging Herr Wäschenbach auf das wohl schönste Ereignis, was die Deutschen mit diesem Datum verbinden, dem ...

Feuerwehr trainiert nun auf moderner Atemschutzübungsstrecke

Altenkirchen. Die Feuerwehren des Landkreises verfügen nun über eine modern ausgestattete Atemschutzübungsstrecke. Diese ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Zauber der Kammermusik“

Betzdorf. Mit dem Septett op. 20 präsentiert der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata zusammen mit ...

Werbung