Werbung

Nachricht vom 14.11.2019    

Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass zur Beschleunigung der Maßnahme zum Ausbau der Wissener Straße in Gebhardshain (L 278) Arbeiten in einem weiteren Bauabschnitt aufgenommen werden. Durch das parallele Arbeiten wird die Bauzeit verkürzt.

(Symbolbild: Pixabay)

Gebhardshain. Am Montag 18.11.2019 wird entsprechenden Arbeiten im Bereich zwischen der Betzdorfer Straße (L 281) und der Grafenstraße begonnen. Darauf haben sich die an der Baumaßnahme Beteiligten (LBM Diez, Ortsgemeinde Gebhardshain, Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain) geeinigt. Auch vor dem Hintergrund der Probleme auf der Ausweichstrecke über Fensdorf und Selbach, hat man sich mit dem ausführenden Unternehmen darauf verständigt, die Bauzeit durch das parallele Arbeiten in zwei Teilabschnitten deutlich zu verkürzen.

Damit die betroffenen Einkaufsmärkte trotz der Bauarbeiten weiter gut erreichbar bleiben, werden die Kunden mit Hinweistafeln innerörtlich durch Gebhardshain geleitet. Beiliegender Plan verdeutlicht die möglichen offenen Fahrbeziehungen. Somit werden die Verkehrsteilnehmer von Betzdorf, Steinebach und Hachenburg kommend über den Höhenweg. die Liebergstraße und Grafenstraße zu den Märkten NORMA, GETRÄNKE HOFFMANN und NETTO geführt. Aus Richtung Fensdorf ist dies gleichfalls so möglich. Der REWE Markt bleibt über die obere Zufahrt an der Betzdorfer Straße weiterhin gut erreichbar. Die untere REWE-Zufahrt ist baustellenbedingt leider nicht nutzbar.



Aus Gründen der Sicherheit für Bauarbeiter und Verkehrsteilnehmer, können und dürfen die notwendigen Bauarbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Baulastträger bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen und danken für das aufgebrachte Verständnis. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Weitere Artikel


FOC Montabaur: IHK Koblenz steht für fairen Wettbewerb ein

Koblenz/Montabaur. Hintergrund der Diskussion ist, dass der Verbandsgemeinderat Montabaur sich grundsätzlich für eine Erweiterung ...

AWB mit großen Plänen – und „moderater“ Gebührenanhebung

Kreis Altenkirchen. Wohin mit dem Bioabfall? Diese Frage beschäftigt nicht erst seit diesem Jahr die Verantwortlichen des ...

Inklusiver Rehasport in den Werkstätten der Lebenshilfe

Flammersfeld. Damit sich nicht nur der Körper, sondern auch die Seele wohlfühlt: Trainiert wird unter qualifizierter Leitung ...

Wissener Startup „movX“ analysiert und bewertet Bewegungsmuster

Wissen-Schönstein. Neben der Schulung des Bewegungsverständnisses und der fortlaufenden Motivation zu mehr Bewegung, steht ...

CDU-Anfrage: Reichen Betzdorfer Kinderbetreuungsangebote aus?

Betzdorf. Auch stellt die CDU die Frage, warum mit dem Umbau der dringend benötigten Kindertagesstätte (KiTa) an der Schützenstraße ...

Neue Themenrundwanderwege für den Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Um die acht Rundwanderwege nun zeitnah umzusetzen, sind die Wege in den letzten Tagen bereits ...

Werbung