Werbung

Nachricht vom 17.11.2019    

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Herdorf

Zu einem Unfall mit einer schwerverletzten Person kam es am Samstagabend in Herdorf. Eine 78 Jahre alte Frau war mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geraten und gegen den Wagen eines 19-Jährigen geprallt.

Herdorf. Am Samstag, 16. November, um 18.20 Uhr ereignete sich in der Hellerstraße in Herdorf ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine leicht verletzt wurde. Eine 78-jährige Fahrerin eines PKW Dacia geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem PKW eines 19-Jährigen zusammen. Beide beteiligten Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, der entstandene Sachschaden beträgt 18.000 Euro. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Weitere Artikel


Küchenbrand verlief glimpflich

Wissen. Vermutlich war vergessenes Essen die Ursache für einen Küchenbrand in der Nacht zu Sonntag, 17. November. Die Freiwillige ...

Polizist erobert Herzen bei „Kunst gegen Bares“ in Horhausen

Horhausen. Im Jahr 2007 fand die erste Kunst gegen Bares in Köln statt. Mittlerweile gibt es das Konzept in vielen Städten ...

Naturschützer erleben Waldwildnis im Naturerbe Stegskopf

Region/Quirnbach. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór Rasmussen

Dierdorf/Hamburg. Der Leser begegnet bereits im Vorwort der Mörderin – ihr Part ist immer kursiv abgesetzt - und wird im ...

Digitale Lösungen für die Region gesucht

Koblenz. R56+ hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv für den Wirtschafts- und Bildungsstandort sowie die besondere Lebensqualität ...

Männerausflug des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Gut gestärkt ging es in Richtung Bahnhof Altenkirchen, wo der RB 90 in Richtung Westerburg genommen wurde. ...

Werbung