Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Schuppen und zwei Fahrzeuge brennen in Lautzert ab

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | Die Nacht hatte gerade angefangen, da war sie für 50 Feuerwehrleute schon wieder vorbei. Kurz nach 1 Uhr am Montagfrüh (18. November) gingen die Melder bei den Feuerwehren Puderbach, Oberdreis, Raubach und Berod. Gemeldet war ein Scheunenbrand in Lautzert in der Brunnenstraße.

Fotos und Video: Wolfgang Tischler

Oberdreis. Als die ersten Kräfte eintrafen fanden sie einen Unterstand und davor einen VW-Bus in Vollbrand vor. Im Unterstand stand ein Traktor der Marke Eicher, Baujahr 1968 sowie ein PKW-Anhänger. Ferner war darin Einstreu für Tiere gelagert. In unmittelbarer Nähe des Unterstandes befindet sich das Wohnhaus mit angrenzendem Carport. Dieser war durch die Hitze bereits gezeichnet. Die Wehrleute bauten direkt eine sogenannte Riegelstellung auf, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, was auch gelang.

Aus mehreren C-Rohren wurde der Brand bekämpft und konnte so schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der VW-Bus und der Traktor brannten vollständig aus und waren nicht mehr zu retten. Der Unterstand wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen. Die Polizei Altenkirchen war mit vier Beamten vor Ort. Sie werden bei Tagesanbruch die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen.

Das DRK war ebenfalls vor Ort, brauchte aber nicht einzugreifen. Personen kamen nicht zu Schaden. woti


Video von der Einsatzstelle



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Die Kuriere berichteten mehrfach über Kennzeichendiebstähle. Über 150.000 Kennzeichen verschwinden jedes Jahr in Deutschland. Was nach einem schlechten Scherz klingt, ist häufig das Werk von Tank- und TÜV-Betrügern. Warum sich der Klau von Nummernschildern aktuell häuft, wie man ihm vorbeugt und wie Betroffene vorgehen sollten, wenn das Kennzeichen weg ist, darüber informiert der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub.


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.




Aktuelle Artikel aus Region


Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

1.500 Euro Spende an DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Die Arbeit der fleißigen Damen ist inzwischen aber bekannt, so gibt es teilweise sogar Vorbestellungen und die Umsätze ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 657 Menschen positiv getestet, das sind 18 ...

Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

Mittelhof. Das Gesundheitsamt hat für die betroffene Gruppe eine Quarantäne bis einschließlich Mittwoch, 4. November 2020, ...

Mutter getötet – Anklage gegen Mudersbacher wegen Totschlag

Mudersbach/Koblenz. Der Mann sitzt seit dem 4. August in Untersuchungshaft. In der Anklageschrift wird ihm zur Last gelegt, ...

Weitere Artikel


Musikalischer Hörgenuss in der Klosterkirche Betzdorf-Bruche

Betzdorf. Die Sängerinnen und Sänger des neuen Kammerchores verfügen bereits über eine mehrjährige Chorerfahrung und haben ...

Packende Spiele zum Saisonbeginn der Faustball-Verbandsliga

Kirchen/Koblenz. Direkt im Auftaktspiel trafen beide Kirchener Teams aufeinander. Nach einem überraschend klaren Sieg für ...

Hammer Grundschüler zu Gast in der gymnasialen Oberstufe

Hamm. Die Projektpalette erwies sich als bunt und abwechslungsreich: Neben zahlreichen naturwissenschaftlich-mathematischen ...

Adventsbasar 2019 in St. Michael in Kirchen

Kirchen. Die zweite Möglichkeit des Basarbesuchs besteht am 1. Advent um 9.30 Uhr. Angeboten wird alles, was zur Advents- ...

Drohnenbilder zeigen Ausmaß des Waldsterbens

Pracht/Westerwald. Es ist ein trauriges wie beeindruckendes Bild: Baumstämme liegen wie Streichhölzer in den abgeholzten ...

Unbekannte stehlen Geld von Wissener Schüler-Sozialprojekt

Wissen. Wut und Enttäuschung macht sich nicht nur unter den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 13 des Kopernikus ...

Werbung