Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Am Montag, den 2. Dezember um 20Uhr wird die Komödie von Anna Bechstein und Maxi Herz, von der a-gon Theater GmbH München, in der Stadthalle Betzdorf, aufgeführt. Namhafte Schauspieler wie Ursula Buschhorn, Peter Kremer und Michel Guillaume versprechen einmal mehr gute Unterhaltung.

(Fotos: Marina Maisel)

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben läuft perfekt für Nathalie – sie hat ihre große Liebe geheiratet und einen vielversprechenden Job. Doch dann stirbt ihr Mann bei einem Unfall. Nathalie ist zu-tiefst verstört. Drei Jahre kann sie niemanden an sich heranlassen. Eines Tages aber gibt sie ihrem neuen Kollegen Markus einen Kuss – ganz spontan, ohne nachzuden-ken. Dabei könnten die beiden unterschiedlicher kaum sein: eine hübsche anmutige Frau und ein unscheinbarer Mann von etwas tollpatschiger, skurriler Art. Doch Nathalie fühlt sich hingezogen zu Markus. Mit ihm fasst sie den Mut, ein neues Kapi-tel aufzuschlagen. Eine große Liebe beginnt...

Die originelle Geschichte einer unverhofften Liebe. Mit Leichtigkeit und viel Humor wird gezeigt, wie wenig es darum geht, ob man äußerlich zusammenpasst, wenn Herz und Seele sich geborgen fühlen.

Buchen Sie Ihr Onlineticket unter www.theatergemeinde-betzdorf.de. Anmeldungen für Abonnements und Karten sind auch bei den Bürgerbüros in den Rathäusern Betzdorf und Gebhardshain (Tel. 02741/291-900) erhältlich. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Hanne Kah und Band gastierten in Altenkirchen

Altenkirchen. Einen Höhepunkt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „90 Tage WIR“ konnten die Veranstalter am Samstag (16. November) ...

Sandra Weeser besuchte DRK-Krankenhaus in Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den allgegenwärtigen Diskussionen zur Zusammenlegung der beiden Häuser Hachenburg und Altenkirchen und ...

Handball-Damen des VfL Hamm trotz Ausfälle erfolgreich

Hamm. Der VfL konnte gerade in der ersten Halbzeit diese Aufgabe sehr gut lösen und kam immer wieder über die Außenpositionen ...

Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

Werbung