Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Hanne Kah und Band gastierten in Altenkirchen

Im Rahmen der Aktion „90 Tage WIR“ konnten die Verantwortlichen um Dominic Pritz die bekannte Sängerin Hanne Kah mit Band für ein Konzert gewinnen. Am Samstagabend (16. November) spielte Hanne Kah ein Konzert, bei dem viele Zuhörer den Martin-Luther-Saal füllten. Die Sängerin stellte ihr neues Album „Y“ und daraus den Titelsong Generation vor.

Musik von Hand gemacht – die Musiker begeisterten auch unplugged.

Altenkirchen. Einen Höhepunkt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „90 Tage WIR“ konnten die Veranstalter am Samstag (16. November) in Altenkirchen präsentieren. Sängerin Hanne Kah und ihre Musiker stellten das neue Album „Y“, seit Mai auf dem Markt, vor. Die zahlreichen Zuhörer sparten nicht mit Applaus für die Musiker.

Der Titelsong des Albums, das sich mit den Fragen der jungen Generation auseinandersetzt, führt zum Hintergrund und der Intension der Musiker. Die Band überrascht die Zuhörer immer wieder in vielfältiger Hinsicht. Die vierköpfige Formation aus Mainz zeigt nicht nur ihre Sicht auf die Themen unserer Zeit auf, sondern begeistert auch (ganz im Sinne ihrer Mission) mit der Fähigkeit, musikalische Genre und Generationen zu vereinen. Mit dieser Art von Musik hat die Band es geschafft, ihren eigenen Sound um die Ausnahmestimme ihrer Sängerin Hanne Kah herum zu finden und zu prägen. Sehr selbstbewusst bringen sie das Genre „Outlaw Music“ in einer eigenen Klangfarbe, die es so von einer deutschen Band noch nicht zu hören gab, zu den Zuhörern. Die junge Band transportiert die Themen der Zeit in einer überraschenden und eigenen Form.



Bei ihrem Konzert im Martin-Luther-Saal zeigten die Musiker auch, das sie „unplugged“ können. In ihrem Programm wechselten sich rockige und leise Töne ab. Dies ist es, was die Band unvergleichlich macht, da waren sich die Zuhörer einig. Die Band wird auch internationalen Ansprüchen gerecht. Dies zeigen die Anfragen von europäische Festivalveranstaltern. Die Engagements in Kanada und den USA und auch die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Ausnahmemusiker JB Meijers. Hanne Kah gehört ohne Zweifel zu den Musikern, die in einen neuen Zeitgeist kreieren und dies über alle Generationen hinweg. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hanne Kah und Band gastierten in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Grundschule Kirchen: Circus Rondel sorgt für glückliche Kinder

Kirchen. An der Michael-Grundschule gab es nun an zwei Tag viel Action, auch wenn kein Zelt aufgebaut war. Ob Jonglage, Akrobatik ...

Wissen: Gröners Kunstwerk „Niemals wieder“ - aktueller denn je

Wissen. Anlässlich der Enthüllung und Einweihung des Kunstwerks „Niemals wieder“ von Gerhard Gröner trafen sich neben dem ...

Kirmes Birken-Honigsessen vor über 80 Jahren

Region. Die Birken-Honigsessener feierten vor etwa 80 Jahren, als diese Aufnahmen entstanden, ihre Kirmes auch Kirchweih ...

„In Vogue“ – Beitrag der Literaturwerkstatt Altenkirchen

Modebewusste Ladies und Gentleman setzen dabei natürlich nach wie vor auf etablierte Marken wie Esprit oder Nike. Und ja, ...

Rick Coleman Trio eröffnet den Open Air Sommer auf der Glockenspitze

Altenkirchen. Der New Yorker Rick Coleman fasziniert das Publikum auf der ganzen Welt mit seiner einzigartigen Art des Klavierspiels ...

"Der Grüffelo" kommt nach Altenkirchen - Kuriere verlosen Karten

Altenkirchen. "Der Grüffelo" stammt aus dem beliebten Kinderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson. Weltweit wurde die ...

Weitere Artikel


Sandra Weeser besuchte DRK-Krankenhaus in Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den allgegenwärtigen Diskussionen zur Zusammenlegung der beiden Häuser Hachenburg und Altenkirchen und ...

Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Neuer Krankenhaus-Standort: Das Gezerre geht weiter

Altenkirchen. Es ist eine Paradebeispiel dafür, wie im Vorfeld einer Entscheidung die direkt oder indirekt Involvierten versuchen, ...

Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben ...

Handball-Damen des VfL Hamm trotz Ausfälle erfolgreich

Hamm. Der VfL konnte gerade in der ersten Halbzeit diese Aufgabe sehr gut lösen und kam immer wieder über die Außenpositionen ...

Werbung