Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.11.2019    

Weihnachtsmärkte im Kreis Altenkirchen in der Übersicht

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür und allerorten wollen sich die Menschen mit Glühwein, gebrannten Mandeln und Lichterglanz auf die besinnlichste Zeit des Jahres einstimmen. Doch wo findet wann welcher Weihnachtsmarkt statt? Wir haben für Ihre Planungen eine Übersicht erstellt.

Der Schönsteiner Weihnachtsmarkt (Foto: Regina Steinhauer)

Kreis Altenkirchen. Für viele ist es die schönste Zeit des Jahres: Es geht auf Weihnachten zu, überall leuchten Kerzen und Lichter, es duftet nach Plätzchen – und da darf der Weihnachtsmarktbesuch natürlich nicht fehlen. Auch im Kreis Altenkirchen gibt es viele Möglichkeiten, an den Wochenenden vor Weihachten über die Märkte zu schlendern.

Eines vorweg: Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sicherlich gibt es in den vielen Dörfern im Kreis tolle kleine Weihnachtsmärkte, auf denen sich jeder Besuch lohnt. Oft ist das Einzugsgebiet für diese kleinen Märkte aber gering. Deswegen führen wir in unserer Übersicht die Weihnachtsmärkte insbesondere der großen Ortschaften auf, sortiert nach Datum.

Hamm
Wann: 26. November, 10-20 Uhr
Wo: Synagogenplatz - Ortsmitte Hamm (Sieg)

Niederfischbach
Wann: 30. November, ab 14 Uhr
Wo: Bürgerpark

Altenkirchen
Wann: 30. November und 1. Dezember, ab 14 Uhr
Wo: Marktplatz

Daaden, Kreativmarkt
Wann: 1. Dezember, 11-17 Uhr
Wo: Bürgerhaus

Gebhardshain, Hüttenzauber
Wann: 4. bis 20. Dezember, werktags
Wo: Gelände des Eiscafe 53

Betzdorf
Wann: 6. bis 8. Dezember
Wo: Rathaus

Kirchen
Wann: 7. Dezember
Wo: Vorplatz kath. Kindergarten St. Nikolaus

Mudersbach
Wann: 7. Dezember
Wo: Schützenhaus

Oberlahr
Wann: 8. Dezember, ab 11 Uhr
Wo: Kirchplatz

Horhausen, Glühweinfete der Freiwilligen Feuerwehr
Wann: 8. Dezember, 17 Uhr
Wo: Kardinal-Höffner-Straße

Schönstein
Wann: 14. Dezember, 12.00 - 21.00 Uhr, 15. Dezember, 12-18 Uhr
Wo: Schlosshofs in Schönstein

Wissen, After-Work-Weihnachtsparty
Wann: 19. Dezember, ab 16 Uhr
Wo: Marktplatz



Kommentare zu: Weihnachtsmärkte im Kreis Altenkirchen in der Übersicht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Fahrplanwechsel: Fahrzeiten der RB 90 werden deutlich verkürzt

Bahnkunden können sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember entfallen auf der Oberwesterwaldstrecke zeitintensive Fahrtunterbrechungen, die derzeit zusammen bis zu einer Stunde betragen. Bei sieben Zügen pro Werktag in beiden Richtungen werden länger andauernde Stopps in Westerburg und Nistertal gestrichen, so dass durchgehende Verbindungen von Limburg nach Siegen (und umgekehrt) alle zwei Stunden entstehen.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Steigt AK-Land aus Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aus?

Kreis Altenkirchen. Abschied aus dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus - Ja oder Nein? Diese Frage soll der Altenkirchener Kreistag ...

Vorlesetag an der August-Sander-Schule mit Fred Jüngerich

Altenkirchen. Das Jahresmotte des diesjährigen Aktionstages war „Sport und Bewegung“ und so passte es ganz gut, dass als ...

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf stellte sich vor

Eröffnet wurde der Tag in der gut gefüllten Aula mit rockigen Klängen, dargeboten von der Bläserklasse 6d, welche dann dem ...

Heribert Schwan liest aus: Spione im Zentrum der Macht

Betzdorf. Günter Guillaume kam Willy Brandt ganz nah. Als der DDR-Agent enttarnt wurde, trat der Kanzler zurück – es war ...

Kein Beirat für ältere Menschen und keine Jugendvertretung

Altenkirchen. Vorerst wird es keinen Beirat für ältere Menschen und keine Jugendvertretung speziell in der Stadt Altenkirchen ...

Nikolauscafé sammelt Spenden für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Gieleroth. Sabine und Ralf Weiß und ihre vielen ehrenamtlichen Helfer bewirten an allen drei Tagen ihre Gäste mit Waffeln, ...

Werbung