Werbung

Nachricht vom 20.11.2019    

Vorlesetag an der August-Sander-Schule mit Fred Jüngerich

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 der August-Sander-Schule waren ganz Ohr, als der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen Fred Jüngerich am 15. November anlässlich des bundesweiten Vorlesetages vorbeikam und vorlas.

(Fotos: August-Sander-Schule)

Altenkirchen. Das Jahresmotte des diesjährigen Aktionstages war „Sport und Bewegung“ und so passte es ganz gut, dass als Veranstaltungsort für die etwa 125 Schülerinnen und Schüler eine Turnhalle im Schulzentrum gewählt wurde, die mithilfe von Matten, Bänken und einem Sofa lesefreundlich gestaltet worden war.

Zu hören war eine biographische Geschichte aus dem Titel „Unentdeckte Helden“ sowie Auszüge aus Leon Leysons „Der Junge auf der Holzkiste“, der von einem kleinen Jungen erzählt, der aufgrund Schindlers Liste dem sicheren Tod im Konzentrationslager der Nationalsozialisten entgeht.

Außerdem gab es noch eine weitere Aktion für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.1 in der Bibliothek des Schulzentrums Altenkirchen. Die Bibliothekarin Frau Hillers führte die Kinder mit dem „Handbuch für Superhelden“ Teil 1 und Teil 2 in die Welt von Lisa, die von dem plötzlich auftauchenden Buch Hilfe bei der Bewältigung ihres tristen Schulalltages mit unfreundlichen Klassenkameraden bekommt. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vorlesetag an der August-Sander-Schule mit Fred Jüngerich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bevölkerungsschutz im Kreis Altenkirchen: Personal und Material stoßen an Grenzen

Region. Nicht nur in jüngster Zeit wurde bei der Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden deutlich, wie wichtig die ehrenamtlichen ...

Kreis Altenkirchen: Neue Software garantiert Überblick im Katastrophenfall

Kreis Altenkirchen. Wenn die Feuerwehren nicht wissen, was gerade die Kollegen vom Technischen Hilfswerk machen, der Krisenstab ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Zweiter Selbacher Haus- und Hofflohmarkt am 10. September

Selbach. Um auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Flohmarktgeschehen bieten zu können, benötigt es Anmeldungen der Selbacher ...

Oktoberfestkonzerte des Bollnbacher Musikvereins in Herdorf

Herdorf. Bis zum 24. August kann eine begrenzte Anzahl an Karten für die beiden Termine der Oktoberfestkonzerte bei allen ...

Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Weitere Artikel


Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf stellte sich vor

Eröffnet wurde der Tag in der gut gefüllten Aula mit rockigen Klängen, dargeboten von der Bläserklasse 6d, welche dann dem ...

Radsport: Siegerehrung des Drei-Berge-Cups 2019

Betzdorf. Am Ende war es der Elite-Fahrer Yannick Distel vom RSV Düren, der die geringste Fahrzeit für sich verbuchen konnte, ...

Ev. Kirchengemeinde Betzdorf wieder mit „Adventsfestival“

Betzdorf. Das „Betzdorfer Adventsfestival“ beginnt am Freitag um 17 Uhr mit einer fröhlichen Adventsvesper für Kinder in ...

Steigt AK-Land aus Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aus?

Kreis Altenkirchen. Abschied aus dem Geopark Westerwald-Lahn-Taunus - Ja oder Nein? Diese Frage soll der Altenkirchener Kreistag ...

Weihnachtsmärkte im Kreis Altenkirchen in der Übersicht

Kreis Altenkirchen. Für viele ist es die schönste Zeit des Jahres: Es geht auf Weihnachten zu, überall leuchten Kerzen und ...

Heribert Schwan liest aus: Spione im Zentrum der Macht

Betzdorf. Günter Guillaume kam Willy Brandt ganz nah. Als der DDR-Agent enttarnt wurde, trat der Kanzler zurück – es war ...

Werbung