Werbung

Nachricht vom 22.11.2019    

Ambulanter Lungensport – eine effektive Therapieoption

COPD (die chronisch obstruktive Lungenerkrankung) gilt als eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland überhaupt. Hinzu kommen Asthma, Lungenfibrose, Lungenkrebs und weitere Lungenerkrankungen. Was aber kann man tun, wenn man nicht nur Medikamente einnehmen will?

Foto: SGW

Gebhardshain/Weitefeld. COPD (die chronisch obstruktive Lungenerkrankung) gilt als eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland überhaupt: 6,8 Millionen Menschen leiden daran, jeder achte Bürger über 40 Jahren. Hinzu kommen Asthma, Lungenfibrose, Lungenkrebs und weitere Lungenerkrankungen.

Was aber kann man tun, wenn man nicht nur Medikamente einnehmen will? „Ambulanter Lungensport – eine effektive Therapieoption“ so lautete eine Überschrift im Deutschen Ärzteblatt im August 2016: „Körperlich untrainierte haben im Vergleich zu fitten Menschen eine bis zu dreifach erhöhte Mortalität (Sterblichkeit). Dies konnte auch für Lungenerkrankungen gezeigt werden. Viele Patienten schonen sich jedoch, weil unter körperlicher Belastung rasch Atemnot auftritt. Die Folge ist eine weitere Abnahme der Kondition und die Lebensqualität des Betroffenen sinkt. Letztlich gerät der Patient in einen negativen Kreislauf.“

Auch auf dem 125. Internistenkongress in Wiesbaden 2019 wurde die Bedeutung der sportlichen Bewegung bei chronischen Krankheiten, z.B. COPD und Asthma, betont. Die körperliche Leistungsfähigkeit steigt oder wird erhalten, die Atmung wird effektiver. Spezielle Atemtechniken helfen mit Engpässen umzugehen. Und in der Gruppe wird Woche für Woche geübt und trainiert. Mit der Zeit können die Teilnehmer ihre Atmung immer besser steuern und manche kommen sogar mit weniger Medikamenten aus.

Der Arzt und lizenzierte Übungsleiter für Lungensport Dr. med. Joachim Schwarz wird am Mittwoch, 27. November, ab 18.30 Uhr, im Mehrzweckraum Weitefeld, Turnhallenweg 5, über Lungensport informieren und die Lungensportgruppen in Elkenroth und Gebhardshain (einschließlich Heilstollen) vorstellen. Die Lungensportgruppen sind durch den Behinderten- und Rehasportverband Rheinland-Pfalz zertifiziert. Eine Teilnahme ist für jeden möglich. Nach ärztlicher Verordnung durch Hausarzt oder Facharzt werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Träger der Angebote ist die Sportgemeinschaft Westerwald (SGW). Für Infos und für die Anmeldungen zu den Kursen ist Markus Solbach von der SGW telefonisch unter der folgenden Nummer erreichbar: 02747-914711. Infos hierzu auch auf der Homepage www.sgwesterwald.de (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ambulanter Lungensport – eine effektive Therapieoption

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Neue Führungsspitze bei der DRK-Bereitschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am vergangenen Donnerstag, 21. November, war zur Mitgliederversammlung der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen ...

Weihnachtsmarkt in Hachenburg vom 12. bis 15. Dezember

Hachenburg. Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt 2019:
Donnerstag, 12. Dezember 11 bis 20 Uhr, Freitag, 13. Dezember, 11 bis ...

Steinebach: Heizungskeller brannte in voller Ausdehnung

Steinebach. Bei der Erkundung durch Einsatzleiter Markus Beichler (stv. Wehrführer Steinebach) wurde festgestellt, dass der ...

„Die Freuden und Leiden junger Männer“: Statt Micha Marx Thomas Schmidt

Hachenburg. Vor allem das Leiden dürfte bei den Komikern nicht zu kurz kommen – sehr zum Vergnügen des Publikums. Der insbesondere ...

Förderung für Kita-Ausbau

Altenkirchen. Zur Unterstützung der rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten stellt die Landesregierung zehn Millionen Euro ...

Weihnachtswerkstatt im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Weihnachtsmärkte gibt es zahlreiche. An den unterschiedlichsten Orten. Die rustikale Maschinen- und Fahrzeughalle ...

Werbung