Werbung

Nachricht vom 23.11.2019    

Kinderklinik stolz auf große Anzahl an Jubilaren

Die Anzahl langjähriger verdienter Mitarbeitender in einem Unternehmen ist unbestritten auch ein Indikator für einen attraktiven Arbeitgeber. Wenn man wie die DRK-Kinderklinik Siegen in 2019 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehren kann, die seit mindestens 20 Jahren für die seit 1918 in Siegen ansässige Kinderklinik arbeiten, dann sprechen diese Zahlen wohl für sich.

Geschäftsführerin Stefanie Wied (im hellen Pullover links), Corinna Lemberg (im dunklen Pullover in der Mitte) und Betriebsratsvorsitzender Bert Hesse (vorne) mit einem Großteil der insgesamt 45 Jubilare 2019 der DRK-Kinderklinik Siegen. Foto: Klinik

Siegen. Geschäftsführerin Stefanie Wied ehrte gemeinsam mit Personalleiter Markus Kellersohn am Donnerstag 42 Kolleginnen und 3 Kollegen für ihre jahrelange Betriebszugehörigkeit zur DRK-Kinderklinik Siegen. „Es freut mich jedes Jahr aufs Neue, wenn ich so viele verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem jeweiligen Dienstjubiläum beglückwünschen kann. Dabei sind immer wieder Menschen, die dann 35, 40 oder 45 Jahre bei uns arbeiten, viele von ihnen haben sogar ihre Ausbildung in der Klinik gemacht und sind ihr gesamtes Berufsleben bei uns“, so Wied in ihrer Rede vor den Jubilaren.

2019 wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde zehn Mitarbeitende für ihre 20-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. 13 Personen erhielten zu ihrem 25-jährigen Jubiläum eine Ehrenmedaille, neun Beschäftigte leisten seit 30 Jahren ihren Dienst auf dem Siegener Wellersberg, ebenfalls neun seit 35 Jahren. Drei Damen arbeiten bereits seit 40 Jahren im inzwischen rund 870 Mitarbeiter-starken Team, eine Mitarbeiterin feierte in der Runde sogar ihre 45-jährige Betriebszugehörigkeit. (PM)



Kommentare zu: Kinderklinik stolz auf große Anzahl an Jubilaren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


„Rathaus wach auf“: Möhnen stürmen Rathaus in Betzdorf

Ein passendes Motto hatten sich die Närrinnen im Rathaus in Betzdorf an Altweiber als Anspielung auf den Ärztenotstand ausgedacht: „MNVMGHW“ = Medizinische Notfallversorgung mit gefährlichem Halbwissen. Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Vorgesetzten oder Bürgermeister“.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.




Aktuelle Artikel aus Region


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Wissen. Unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ hatten es sich die Damen und Herren des Rathauses in Wissen an Weiberfastnacht ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Altenkirchen/Obererbach. Am Mittwoch, 19. Februar, begann für die Damen der Verwaltung bereits der „Schwerdonnerstag“. Neben ...

Ein dreifach „Hürwels Binanner“: Karneval hält Einzug in Hövels

Hövels. Bevor das muntere Treiben im Bürgerhaus seinen Lauf nahm, hatte man sich zunächst beim Imbiss Fuchsbau mit einem ...

Stricker verlängert bei der SG Mittelhof/Niederhövels

Stricker zeigte sich zur seiner Verlängerung angriffslustig: ,,Ziel ist es, sich stetig zu verbessern und keinen Stillstand ...

Gottesdienst mit Krankensalbung der Horhausener Seniorenakademie

Horhausen. Die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Horhausen lädt für Mittwoch, 11. März um 15 Uhr zum ...

Studie: Frauen in Führungspositionen – fast unvorstellbar

Siegen. Frauen als Unternehmens-Gründerinnen kommen in Wirtschafts-Schulbüchern fast gar nicht vor. Auch weibliche Unternehmerinnen ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B 256 sorgte für Behinderungen

Willroth/Horhausen. Ein schwerer Verkehrsunfall, mit schwerwiegenden Folgen, ereignete sich am Samstag, 23. November gegen ...

Besonderheit in Höhr-Grenzhausen: Hundesporthalle Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Die neue Halle ist hell und großzügig mit weichem Kunstrollrasen. So wurde sie konzipiert, doch die Resonanz ...

Jubiläumsjahr der Stadt Wissen endete mit grandiosem Finale

Wissen. Zum Finale des Jubiläumsjahres der Stadt Wissen hatten die Band Hännes und die Verantwortlichen der Stadt, am Freitag ...

Leitungsdoppelung sichert Trinkwasserversorgung im AK-Land

Wissen. Unter Tage, im Übergabeschacht „Seifen“ des Aggerverbands im Holperbachtal, drehten Staatssekretär Dr. Thomas Griese ...

Sternstunden: Lichterscheinabend auf dem Pflanzenhof Schürg

Wissen. Was gibt es an einem kalten Novemberabend Schöneres als funkelnde Lichter, ein wärmendes Feuer und duftenden Glühwein? ...

Steinebach: Heizungskeller brannte in voller Ausdehnung

Steinebach. Bei der Erkundung durch Einsatzleiter Markus Beichler (stv. Wehrführer Steinebach) wurde festgestellt, dass der ...

Werbung