Werbung

Nachricht vom 24.11.2019    

Mit Steinen Scheiben an mehreren Autos zertrümmert

In der Nacht von Freitag, den 22. November, auf Samstag, den 23. November, kam es in den Ortsbereichen Mudersbach, Brachbach, Birken, Niederschelderhütte sowie im angrenzenden Stadtgebiet Siegen zu mehreren Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen. Mehr als 20 Taten sind bisher bekannt

Mudersbach. In den unterschiedlichsten Straßenzügen der einzelnen Ortsbereiche wurden an Fahrzeugen Windschutzscheiben, Heck- und Seitenscheiben zertrümmert sowie Schäden an der Karosserie verursacht; als Tatmittel wurden Steine verwendet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind insgesamt 20 Taten bekannt geworden. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei Betzdorf (02741-9260) erbittet Hinweise möglicher Zeugen, die verdächtigte Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen gemacht haben. Es ist möglich, dass der/die Täter die Schäden aus einem fahrenden Fahrzeug heraus begangen haben. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Bauern demonstrieren wieder – Veranstaltungen im Westerwald

Westerwald. Mehr als 5500 Personen waren am 22. Oktober nach Bonn gekommen, um dort gegen verschärfte Auflagen für die Landwirtschaft ...

100. Kindergeburtstag im Hallenbad Morsbach

Morsbach. Er wurde vom Badpersonal und Bürgermeister Jörg Bukowski mit einem Gutschein für die kostenlose Nutzung des Hallenbades ...

„random and friends“ - Benefizkonzert in Puderbach

Puderbach. Melanie Kaul, nach 2017 erneut mit dabei, wird mit ihrem Gesang die Zuhörer wieder verzaubern. Random (Querbeet) ...

"The Spirit of Falco": Erinnerungen an einen Superstar

Altenkirchen. Wer kennt Falco schon genau? Gewiss niemand an diesem Samstagabend. Außer einem. Und der ist das perfekte Double ...

Jubiläumsjahr der Stadt Wissen endete mit grandiosem Finale

Wissen. Zum Finale des Jubiläumsjahres der Stadt Wissen hatten die Band Hännes und die Verantwortlichen der Stadt, am Freitag ...

Besonderheit in Höhr-Grenzhausen: Hundesporthalle Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Die neue Halle ist hell und großzügig mit weichem Kunstrollrasen. So wurde sie konzipiert, doch die Resonanz ...

Werbung